Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.11.2020, 18:21
Billy Billy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.05.2020
Beiträge: 62
Standard Todesursache Zahn...?

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1857
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Mecklenburg
Namen um die es sich handeln sollte:



Hallo Miteinander,

brauche mal wieder Eure Meinung. Lese im angehängten Bild als Todesursache "Zahnleiden" (könnte ich mir bei einem Baby durchaus vorstellen), aber stimmt das auch?

Gruß
Billy
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg zahn.jpg (125,1 KB, 48x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.11.2020, 18:26
Cubert Cubert ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 152
Standard

Hallo,


da würde ich dann doch eher noch zu "Zehrleiden" tendieren.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.11.2020, 18:27
Benutzerbild von Tinkerbell
Tinkerbell Tinkerbell ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 7.639
Standard

Hallo.

Ich lese auch Zahnleiden.

Liebe Grüße und bleib gesund
Marina
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.11.2020, 19:51
Benutzerbild von Scherfer
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.814
Standard

Wenn so ein Zahn nicht ordentlich versorgt wird und eitert, kann das schon tödlich sein. Heutzutage in Industrieländern eher selten, aber damals...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.11.2020, 20:35
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 8.390
Standard

Moin,

wenn man das Alter hier bedenkt (3 Monate, 19 Tage), denke ich, dass das "Zahnleiden" hier mit Zahnkrämpfen, Zahnfieber etc. gleichzusetzen ist.
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.11.2020, 09:08
Billy Billy ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.05.2020
Beiträge: 62
Standard

Hallo an alle,

danke für die Beiträge und Eure Einschätzung.
Das war auch meine Überlegung (Alter und die medizinischen Möglichkeiten damals auf dem Lande). Wobei die ersten Zähne in dem Alter ja noch nicht durchgebrochen sein dürften. Ich würde mich da jetzt trotzdem für Zahnleiden entscheiden.
Wobei Zehrleiden auch denkbar ist, wenn das Baby an Unterernährung gestorben ist (mache mir eine entsprechende Notiz).
Ist ja auch egal, das Baby ist so oder so verdammt früh gestorben, was aber unter den damaligen Umständen leider oft passierte. War eine harte Zeit.
Danke und Gruß an alle
Dirk
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:16 Uhr.