Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.10.2020, 16:53
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 359
Standard Übersetzung aus dem Polnischen, Heirat 1813

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbücher bei Geneteka und metrykiGenBaza.pl
Jahr, aus dem der Text stammt: 1813
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Wiskitki/Warszawa
Namen um die es sich handeln sollte: Michael Buss


Hallo Polnischkundige,

ich bin etwas unbescheiden, denn es ist viel Text in der Heiratsurkunde und entsprechend die aneksy.

1813 (Nr. 49)
heiratet ein Michael Buss Katarzyna Piechotyn in Wiskitki.
Seine Eltern sind Christoph und Anna, ihre Jan und Katarzyna.
Das habe ich hier gefunden

https://geneteka.genealodzy.pl/index...1=&ordertable=

Der Scan
https://metryki.genealodzy.pl/metryk...5&x=310&y=1539

Unter AP Warszawa, AP Grodzisk, Wiskitki aneksy
http://metryki.genbaza.pl/genbaza,detail,185546,109

sind die heiratswilligen erfasst.

Michael Buss ist 20 Jahre alt, wohnte in Felixow.
Stammte er aus Landsberg (heute Gorzow)?

Ich hätte gern Näheres gewusst.
Personen namens Buss, die meine Ahnen sind, lassen sich zweifelsfrei in dieser Gegend nachweisen.

Gruß
Renate
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.10.2020, 10:09
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 359
Standard Übersetzung aus dem Polnischen, Heirat 1813

Hallo Polnischkundige,

ich probiere es noch einmal und reduziere meine Anfrage nur bezogen auf die Aneksy.
Mich interessieren die 7 aufgeführten Personen oder Sachverhalte.

Michael Buss dürfte lt. Heiratseintrag Nr. 49/1813 Sohn von Christoph und Anna sein.
Kann es auch Christian statt Christoph sein? Das passte dann in meine Reihe.

Danke
Renate
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Aneksy Buss 1813 Teil 1.jpg (99,4 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg Aneksy Buss 1813 Teil 2.jpg (48,3 KB, 7x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.10.2020, 14:26
Irene K. Irene K. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2007
Beiträge: 326
Standard

Hallo Renate,

ich kann kein Polnisch, würde aber - wenn das meine direkten Vorfahren wären - den Versuch wagen, die Dokumente Wort für Wort abzutippen in https://translate.google.de/ und dann schauen, ob es einen Sinn ergibt. Die Schrift ist ja recht sauber, aber der Heiratseintrag folgt nicht dem sonst üblichen Muster, und Alegata sind dann noch eine andere Nummer.

Zitat:
Zitat von schulkindel Beitrag anzeigen
Kann es auch Christian statt Christoph sein? Das passte dann in meine Reihe.
Ich lese 3x Krzysztof und 1x Krystyan, was eher für ersteres spricht. "Krystyan" kann möglicherweise zustande gekommen zu sein, weil der Schreiberling zwei Zeilen oberhalb kurz vorher den Vornamen des Zeugen geschrieben hat: Krystyan.

Zitat:
Zitat von schulkindel Beitrag anzeigen
Mich interessieren die 7 aufgeführten Personen oder Sachverhalte.
Sieht so aus, als wenn die Zeugen dort noch einmal detailliert bekunden, wie lange sie Bräutigam und Braut kennen und dazu einzelne Details aus deren Leben: Alter, Geburtsort, Wohnort ...

Gruß, Irene
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.10.2020, 16:09
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 359
Standard Buss Michael

Hallo Irene,

vielen, vielen Dank, dass Du Dich meiner erbarmt hast, auch wenn ich jetzt noch weiter herumrätseln muss.

Du bist ein Engel, denn Du hast mich vor über 10 Jahren mit dem Namen Buss (meine Urgroßmutter) auf den richtigen Einstieg in meine Familienforschung gebracht.
Weiter hast Du mich an anderer Stelle mit diesem Familiennamen auf die Brüder ihres Vaters gebracht.

Ein Christian Buss wäre der bis dato mir bekannte älteste Vorfahr in dieser Familie.

Danke und viel Erfolg für Euer Projekt.
Renate Schultz
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.10.2020, 20:16
Irene K. Irene K. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2007
Beiträge: 326
Standard

Hallo Renate,

du übertreibst Außerdem weiß ich das alles nicht mehr, aber freut mich, wenn ich dir hier und da helfen konnte.

Gruß, Irene
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.10.2020, 13:57
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.120
Standard

Hallo!

Sochaczew 10. November 1813

Michal Bus, geb. in Lansberg, Sohn des seel. Krysztof und der lebenden Anna Krysztof(ow), 20 Jahre alt, in Felixow wohnhafter Landwirt

Da seine Taufurkunde nicht mehr existiert fordert er die Erstellung eines "Akt znania" in Gegenwart von zwei Zeugen.

Der erste Zeuge, Krystyan Eliacz, geb. in Kistryn(?), 49 Jahre alt, in Felixow wohnhafter Landwirt, bezeugt im Speziellen, dass
1. ihm Michal Buss von jungen Jahren an bekannt ist, denn er war ein ......................
2. er seines Standes Junggeselle ist
3. er hier in Felixow wohnt
4. er in Lansberg geboren wurde
5. ihm seine Eltern gut bekannt sind
6. er 20 Jahre alt ist
7. der Taufeintrag aufgrund Vernichtung nicht mehr verfügbar ist, und dass er vorliegende Aussage nicht unterschreiben kann.

Der zweite Zeuge Piotr Wagner, geb. in Lansberg, 46 Jahre, wohnhaft in der Stadt Wyskitky, bezeugt Wort für Wort ebenso wie der vorherige Zeuge, kann vorliegendes Zeugnis ebenfalls nicht unterschreiben.
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________
Aktueller Beziehungsstatus mit dem Forum: read only


Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...



Geändert von Astrodoc (10.10.2020 um 13:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.10.2020, 18:15
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 359
Standard Übersetzung aus dem Polnischen, Heirat 1813, Buss

Hallo Astrodoc,

vielen Dank für die Übersetzung.
Michael Buss gehört unstrittig in meinen Familienverbund.

Der Wohnort des ersten Zeugen, Felixow, ist dann später auch der Geburtsort meines Ururgroßvaters Buss.
Der Geburtsort dieses Zeugen "Kistryn" ist möglicherweise Küstrin, heute Kostrzyn nad Odrą genannt, gelegen in der Woiwodschaft Lebus.

Dass Michael Buss „in Lansberg geboren wurde“ überrascht mich.
Gemeint ist sicher Landsberg (an der Warthe), heute Gorzow. Beide Städte sind heute etwa 45 Minuten Autofahrt entfernt.
Die Geburt in Landsberg etwa um 1793 konnte ich bei ancestry nicht ausmachen, schade.

Eine andere Familie meiner Vorfahren stammt nachweislich aus diesem Landsberg, von ihr hat eine Frau einen meiner Ururgroßväter im Lubliner Raum geheiratet.

Die Heirat 1813 ist unter dem Ort Felixow eingetragen, das gehörte zur Gemeinde Wiskitki.

Viele Grüße
Renate
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:05 Uhr.