Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Adelsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #41  
Alt 23.02.2021, 20:02
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.384
Standard

Hallo Manni,
ja, Schweden ist sicher noch nicht ausgeschöpft. Weitere Ansatzpunkte wären seine Heirat mit Julia von Haaren, da sollten ja seine Eltern genannt sein, und seine Besitzungen "die Herrenhäuser von Geni und Piktupėnas im damaligen Preußen und in Alt Livland das Herrenhaus von Hummelshof (heute Hummuli, Estland)".

Kennst Du Dich da aus? In Estland zB ist wohl schon vieles online.
https://www.ra.ee/
Darin zu Hummuli:
http://www.ra.ee/kaardid/index.php/e...vmode=grid&q=1
Ich habs aber noch nicht durchgesehen.
Danzig würde ich noch nicht verwerfen. Die Aussage zum Wappen ist mir zu nebulös.
Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (23.02.2021 um 21:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 23.02.2021, 22:07
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 906
Standard

Hallo,
deutsche Adelsfamilien, die in den polnischen Adel aufgenommen wurden, haben oft polnische Wappen bekommen, die ihrem ursprünglichen Wappen ähnlich sahen. Wenn es kein entsprechendes ähnliches polnisches Wappen gibt, welches dem Familienwappen ähnlich sieht, haben die Familien auch komplett neue polnische Wappen bekommen.
__________________
Dauersuche:

Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Charkow
Ottilie Charlotte v. Twardowsky genannt Hartmann, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Lieutenant, Adjudant-Major, Steuerbeamter Ludwig Johann/Stanislaus (Fedor/Teodor) v. Twardowsky genannt Hartmann, * 1790 Wyszki + 27.5.1848 Riga
Julie Charlotte Elisabeth Zahn, * 1805 Hasenpoth, Kurland, + 9.6.1835 Riga
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 23.02.2021, 22:29
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.384
Standard

Hallo Balduin,
ja, das wäre eine Erklärung, wie Christoph Georg an das polnische Wappen gekommen sein könnte. Kann man die Aufnahme in den polnischen Adel finden? Auch da könnte ja sein Vater genannt sein.

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 23.02.2021, 22:55
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 869
Standard

Hallo Xylander,

die Recherche des Herrn Christoph von Grawrock aus Kaunas macht auf mich einen guten Eindruck. Der Mann hat sich offensichtlich bemüht, anhand von Archivmaterial die Vorfahren des Christoph Georg zu ergründen. Ich nehme daher an, wenn es ihm als Litauer "vor Ort" nicht geglückt ist, über die Herrenhäuser bzw. die Ehe mit der von Haaren mehr in Erfahrung zu bringen, dann geht da wohl nichts mehr. Hier ist etwas über die v. Haaren, aber schon zu spät und natürlich nichts über die Töchter.

Zu den Wappen: Links also das verbesserte der Familie Graurock aus Danzig von 1602. Rechts das poln. Stammwappen Leliwa, das der fragliche Georg Christoph nutzte. Da gibt es doch keine Verbindung, weshalb es sich m.E. unmöglich um Vater (links) und Sohn (rechts) handeln kann.



MfG
Manni

Nachtrag:
Nein, nein, im Vergleich zur Masse des polnischen Adels sind doch quasi nur "eine Handvoll" in denselben aufgenommen worden. Diese wenigen Nobilitierungen sind gut in den Kronmatrikeln dokumentiert und in dem wunderbaren Werk von Prof. Barbara Trelińska doukumentiert. Vor allem wäre das ja etwas gewesen, was Christoph von Grawrock längst überprüft hätte.

Geändert von Manni1970 (25.02.2021 um 08:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 23.02.2021, 23:29
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.157
Standard

Hallo,

nur ein Schmankerl, was nicht weiter führt: http://pau.krakow.pl/Elementa/tomy/Elementa_IV_1961.pdf S. 138 (pdf 158) Der Danziger Peter Graurock
hatte wohl Ware auf einem Schiff, das von Francis Drake 1589 vor Lissabon aufgebracht wurde.
In den Sammlungen der Danziger Bibliothek soll es ja unter MS 952 eine Genealogie der Familie Graurock in Form eines Stammbaums mit Beschreibungen geben. ( nach http://pther.eu/PDF/Miscellanea/MHA_23_2016.pdf )

Thomas

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (23.02.2021 um 23:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 24.02.2021, 10:39
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.384
Standard

Hallo Manni,
den Eindruck einer sehr sorgfältigen und engagierten Arbeit habe ich auch. Sie ist aber schon 2007 erschienen. Seitdem gibt es ganz andere Recherchemögichkeiten, und vielleicht ließe sich die Heirat doch noch finden.
Zum Wappen: hier haben wir nur den Bericht des Autors über eine polnische Übersetzung des schwedischen Briefes im Besitz der polnischen Familie Gravrok. Das ist mir zuviel an Hörensagen, um allein anhand des Wappenvergleichs zu entscheiden, dass Christoph Georg nicht der Sohn von Peter von Grawrock sein kann. Vielleicht war es zu der Zeit nicht ratsam, sich mit einem Danziger Wappen an den schwedischen König zu wenden (mit einem polnischen aber wohl auch nicht?). Da fehlt mir einfach zuviel Hintergrund, um eine Zuordnung, die der Autor für wahrscheinlich hält, zu verwerfen.
Zu der polnischen Familie: lässt sich da eine Genealogie finden? Da sollte der Christoph Georg, sofern wirklich zugehörig, dann auftauchen. Der Name ist jedenfalls deutsch. So drängt sich der Gedanke einer Beziehung zur deutschen Familie von Grawrock in Danzig auf, bzw eine unabhängige Genese müsste sich beweisen lassen.
Hallo Thomas,
schöne Funde. Die Kaufmannsfamilien als Akteure mussten sich in der kriegerischen Zeitgeschichte behaupten und taten dies hier mit Methoden der zivilen Geschäftsführung. Kann es sich bei der Archivalie MS 952 um die Danziger Tafeln handeln? Die hätten wir ja. Wenn es aber etwas anderes ist, könnte es helfen.

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (24.02.2021 um 10:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 24.02.2021, 11:18
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 906
Standard

Hallo,
weder bei sejm wielki von Marek Jerzy Minakowski, noch bei Boniecki und Niesicki gibt es eine Familie Graurog/Grawrog/Grawrock. Da Polen-Litauen bis zum Jahr 1668 von dem schwedischen Königshaus Wasa regiert wurde, zu dem auch der schwedische König Gustav II. Adolf gehörte, wurden vermutlich deshalb vom König von Schweden nur polnische Wappen akzeptiert.

Außerdem waren die Könige von Polen-Litauen zu dieser Zeit Titularkönige von Schweden.
__________________
Dauersuche:

Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Charkow
Ottilie Charlotte v. Twardowsky genannt Hartmann, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Lieutenant, Adjudant-Major, Steuerbeamter Ludwig Johann/Stanislaus (Fedor/Teodor) v. Twardowsky genannt Hartmann, * 1790 Wyszki + 27.5.1848 Riga
Julie Charlotte Elisabeth Zahn, * 1805 Hasenpoth, Kurland, + 9.6.1835 Riga
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 24.02.2021, 11:39
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.384
Standard

Hallo Balduin,
vielleicht ist das der gesuchte Hintergrund. Und vielleicht lief auch gerade eine Klage der Danziger von Grawrock gegen Schweden wegen gekaperter Getreidefracht oder unbezahlter Rechnungen? Außerdem hätte der schwedische König, denke ich mir, ein Wappen des deuschen Reichsadels wie das der beiden Danziger Brüder überhaupt erweitern können?

Hast Du auch die Schreibweise (von) Gravrok geprüft?

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (24.02.2021 um 12:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 24.02.2021, 12:30
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 906
Standard

Hallo,
ja, auch die Schreibweise Gravrok/Gravrog kommt ebenfalls nicht vor. Hier gibt es noch eine Liste mit allen möglichen Büchern, die es zum polnischen Adel gibt und die man auch noch durchsuchen kann:

https://szlachta.fandom.com/de/wiki/...kon#Genealogie

Hier gibt es zum Beispiel noch ein Adelslexika zum Adel des Großfürstentums Litauen:


https://polona.pl/item/ks-wojciecha-...#info:metadata

Grawrok ist die slawische Schreibweise mit dem slawischen Suffix -ok und dem w. Außerdem hatte die Familie polnische Vornamen, wie Wladyslaw. Deshalb passte es sehr gut, dass sie reformiert waren und dem polnisch-litauischen Adel angehörten.
__________________
Dauersuche:

Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Charkow
Ottilie Charlotte v. Twardowsky genannt Hartmann, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Lieutenant, Adjudant-Major, Steuerbeamter Ludwig Johann/Stanislaus (Fedor/Teodor) v. Twardowsky genannt Hartmann, * 1790 Wyszki + 27.5.1848 Riga
Julie Charlotte Elisabeth Zahn, * 1805 Hasenpoth, Kurland, + 9.6.1835 Riga

Geändert von Balduin1297 (24.02.2021 um 12:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 24.02.2021, 13:51
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.384
Standard

Zitat:
Zitat von Balduin1297 Beitrag anzeigen
Hier gibt es zum Beispiel noch ein Adelslexika zum Adel des Großfürstentums Litauen:https://polona.pl/item/ks-wojciecha-...#info:metadata
Grawrok ist die slawische Schreibweise mit dem slawischen Suffix -ok und dem w. Außerdem hatte die Familie polnische Vornamen, wie Wladyslaw. Deshalb passte es sehr gut, dass sie reformiert waren und dem polnisch-litauischen Adel angehörten.
Hallo Balduin1297,
das verstehe ich nicht so richtig. Hast Du sie also doch gefunden?
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
graenrodt , gravrogk , grawroth , groroth

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:55 Uhr.