Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.02.2019, 13:38
Benutzerbild von Flominator
Flominator Flominator ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2018
Ort: Hochschwarzwald
Beiträge: 363
Standard Kriegsstammrolle Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 261 (1918)

Hallo zusammen,

haben sich die Kriegsstammrollen des Reserve-Infanterie-Regiments Nr. 261 (79. Reserve-Division ) erhalten? Ich bin auf der Suche nach dem Eintrag von Karl Steurenthaler (* 28.12.1881 in Freiburg). Laut einer Ordensverleihungsvorschlagliste soll er im 10. Regiment (?) gewesen sein. Ich habe die Hoffnung, dass sich wenigstens dort der Name seines Vaters finden, von dem Karl als illegitimes Kind den Familiennamen übernommen hat.

Beim LABW wurde ich nicht fündig.

Danke und Gruß,

Flo
__________________
Dauersuche: FN Steurenthaler und Meszecsov sowie jegliche Verweise auf den Ort Hinterzarten
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.02.2019, 13:52
Henry Jones Henry Jones ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2008
Ort: Krs. Göppingen / Ba-Wü
Beiträge: 1.179
Standard

Hallo Flo,

da das Regiment zur preußischen Armee gehörte dürften die Chancen bzgl. Kriegsstammrollen leider gegen 0 gehen.

Tut mir leid.

Gruß Alex
__________________
Mitglied im Verein zur Klärung von Schicksalen Vermisster & Gefallener (VKSVG e.V.)
www.vermisst-gefallen.net (Homepage)
www.vksvg.de (Forum)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.02.2019, 14:15
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 970
Standard

Hallo Flo,

kannst du uns den Eintrag in der Ordensverleihungsvorschlagliste mal zeigen?

Gruß
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.02.2019, 22:16
Benutzerbild von Flominator
Flominator Flominator ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.05.2018
Ort: Hochschwarzwald
Beiträge: 363
Standard

Komisch, irgendwie habe ich keine Benachrichtigung über die Antworten erhalten ...

Im Anhang findet ihr das Dokument. Inzwischen habe ich über das Standesamt seinen Vater ausmachen können - es war der, den ich zuerst im Verdacht hatte.

Falls ihr dennoch weitere Tipps habt, wie ich mehr über Karl herausfinden kann, bin ich weiterhin ganz Ohr!

Danke und Gruß,
Flo
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf 233_56071 Karl Steurenthaler 1881.pdf (760,7 KB, 48x aufgerufen)
__________________
Dauersuche: FN Steurenthaler und Meszecsov sowie jegliche Verweise auf den Ort Hinterzarten
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.02.2019, 08:02
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 970
Standard

Moin Flo,

vielen Dank für das Zeigen der Schriftstücke inkl. der Vorschlagsliste. Das ist sehr interessant und bringt mich auf die Idee, nach ähnlichen Dokumenten zu den Auszeichnungen meines Urgroßvaters zu suchen.

Die Angabe "10/261." bedeutet, dass Karl Steurenthaler in der 10. Kompagnie des RIR 261 war. Der Dienstgrad Wehrmann bedeutet, dass er, dem Alter entsprechend, bei der Landwehr war und somit als junger Mann gedient hatte.

Er hat also vermutlich 1901-03 seinen Wehrdienst abgeleistet. Für diese Zeit gibt es im LABW für das badischen Kontingent die Friedensstammrollen. Natürlich ist nicht bekannt, in welcher Einheit er seinen Dienst tat, aber ich würde mit der Suche beim Freiburger 5. Bad. Inf.-Reg. Nr. 113 oder 5. Bad. Feld-Art.-Reg. Nr. 76 beginnen.

Da du den Namen des Vaters aber bereits hast, wirst du aus der Stammrolle wohl nicht viel Neues erfahren, aber vielleicht sind die ja doch noch von Interesse.

Gruß
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.02.2019, 12:13
Benutzerbild von Flominator
Flominator Flominator ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.05.2018
Ort: Hochschwarzwald
Beiträge: 363
Standard

Moin Basil,

danke für den Tipp, ist notiert.

Ich bin durch eine einfache Suche nach dem FN "Steurenthaler" im LABW darauf gestoßen, falls das hilft

Gruß,
Flo
__________________
Dauersuche: FN Steurenthaler und Meszecsov sowie jegliche Verweise auf den Ort Hinterzarten
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.03.2019, 19:10
heinemannmarc heinemannmarc ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2019
Ort: Neuenwege-Oldenburg
Beiträge: 4
Standard Reserve Infanterie Regiment 261

Hallo Flominator,

ich bin gerade auf deinen Post gestoßen und habe festgestellt, dass wir ähnliche Angaben haben.
Ich suche nach weiteren Informationen zu meinem Urgroßonkel "Diedrich Johann Heinemann" (*24.11.1890 +02.08.1915) , der ebenfalls in der 10. Kompagnie des 261. Reserve-Infanterie-Regiments gedient hat.

Er verstarb jedoch am 02.08.1915 in Russland.
Ich habe die Sterbeurkunde im Original bei mir vorliegen.

Falls du an weitere Informationen des 261. Regiments gelangt bist bzw. mir Tipps und Ideen zukommen lassen möchtest, wäre ich sehr froh über jeden Kontakt

LG Heinemann
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.03.2019, 17:01
Benutzerbild von Flominator
Flominator Flominator ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.05.2018
Ort: Hochschwarzwald
Beiträge: 363
Standard

Hallo Heinemann,

ich habe in diese Richtung bisher nichts mehr unternommen. Die GenWiki-Seite zum RIR 261 und die beiden an deren Ende verlinkten Bücher kennst du vermutlich bereits?

Gruß
Flo
__________________
Dauersuche: FN Steurenthaler und Meszecsov sowie jegliche Verweise auf den Ort Hinterzarten
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.03.2019, 17:12
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.436
Standard

Hallo, Heinemann ,


hier auch nur allgemein zum Kriegsschauplatz Juli August 1915: https://books.google.de/books?id=J5x...ejwery&f=false


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.03.2019, 13:55
heinemannmarc heinemannmarc ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2019
Ort: Neuenwege-Oldenburg
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von Flominator Beitrag anzeigen
Hallo Heinemann,

ich habe in diese Richtung bisher nichts mehr unternommen. Die GenWiki-Seite zum RIR 261 und die beiden an deren Ende verlinkten Bücher kennst du vermutlich bereits?

Gruß
Flo
Hallo Flo,
Hallo Kasstor,

Ja. Die verlinkten Seiten kenne ich bereits. Trotzdem vielen Dank!
Ich werde mich mal an die Archive wenden. Mal sehen, ob sich dort noch was finden lässt.

Seinen Namen habe ich auch jetzt erst durch Zufall in der Verlustliste entdeckt. Dort hat sich ein Fehler eingeschlichen. Er wird dort als Heimann, Dietr. aufgeführt. Dadurch habe ich aber ja auch schonmal mehr als vorher

Naja.. Trotzdem Danke! Falls ich noch etwas herausfinden sollte, werde ich es mit euch teilen

LG Heinemann
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:32 Uhr.