#3881  
Alt 29.05.2020, 23:47
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.191
Standard

Zitat:
Zitat von hessischesteirerin Beitrag anzeigen
die Weststeiermark und Wiesbaden sind beide alleine nach Basel und haben sich dort auf einem Österreicherball kennengelernt, sind dann erst nach Wiesbaden, dann in die Steiermark und wieder zurück nach Wiesbaden

ich lebe in Wiesbaden und erforsche beide Linien - nur die Ahnen, keine Nebenlinien, Aber auf der deutschen Seite kenne ich sämtliche Cousins und Cousinen 3 und fast alle 4 Grades - in Österreich leider nur 2 Grades, da ist die Famile aufgrund der grossen Kindersterblichkeit nicht so groß


bekommen habe ich heute leider nichts, ich warte noch immer
Wow, das ist ja interessant und kurios.
Wo bist du geboren ? In Hessen oder in der Steiermark oder ganz woanders ?

Aha, du erforschst nur die direkten Linien, ich nehme auch die Geschwister der Vorfahren - so alle nicht unter den Datenschutz fallen - auf. Da kommen interessante Sachen heraus z.B. Mitglieder der Derfler-Linie waren Taufpaten bei Mitgliedern der Riedler-Linie , obwohl oder gerade weil keine engere Verwandtschaft bestanden hat.

Schade, dass du heute nichts bekommen hast. Ich drücke dir weiter fest die Daumen.

Gute N8
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #3882  
Alt 30.05.2020, 10:47
Benutzerbild von Cardamom
Cardamom Cardamom ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2009
Ort: Oberfranken
Beiträge: 1.887
Lächeln Antwort nach 2 Jahren

Hallo Forscher,
ich bin total glücklich: Hatte bei MyHeritage einen nicht öffentlichen Stammbaum gefunden mit meinem Urururgroßvater aus Pommern. Sofort ging eine Nachricht an den Besitzer, am 24.06.2018. Keine Antwort.
Mehrmals Nachricht geschickt.

Gestern hat er sich gemeldet! Und wie es aussieht ist er der erste, bisher unbekannte Nachfahre, den ich gefunden habe (alle anderen waren nur eingeheiratet) und trägt sogar den gleichen Familiennamen wie ich! Juhuuuuu!

Liebe Grüße
Cornelia
__________________
Oberpfalz: Oberlangau, Eslarn, Schönsee, Pullenried ...
Bösl, Reisinger, Zimmermann, Frischmann, Vogel, Herrmann, Fehlner

(einem Kuckuckskind auf der Spur ...)
Mit Zitat antworten
  #3883  
Alt 30.05.2020, 13:34
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.590
Standard

Nicht ich, aber ein bisher nur namentlich bekannter Cousin 3. Grades in Belgien hat ein Foto aus den 60er-Jahren von mir bekommen, auf dem mein Vater seine 9-jährige Mutter auf den Schultern trägt.
Mit Zitat antworten
  #3884  
Alt 30.05.2020, 13:42
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.967
Standard

Zitat:
Zitat von Scherfer Beitrag anzeigen
Nicht ich, aber ein bisher nur namentlich bekannter Cousin 3. Grades in Belgien hat ein Foto aus den 60er-Jahren von mir bekommen, auf dem mein Vater seine 9-jährige Mutter auf den Schultern trägt.
Guten Tag,
seine sicher nicht.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3885  
Alt 30.05.2020, 13:46
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.590
Standard

Joooo, "dessen Mutter" natürlich, damit wem wo da so grammatikalische Spitzfindigkeiten herauszupicken Genugtuung bereiten sollte, hiermit dessen hinlänglicher Drang nach Selbstbestätigung Genüge getan sein solle.
Mit Zitat antworten
  #3886  
Alt 30.05.2020, 21:15
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.191
Standard

Drei neue Daten der Riedler-Linie, darunter ein notgetaufter, unbenannter Knabe, gestorben an einem Nabelschnurvorfall.

Wer weiß, was ich da noch so alles finden werde.

Das arme Ehepaar Theresia Riedler und Josef Preimesberger: Bisher sind 5 gemeinsame Kinder aufgetaucht, davon jedoch 4 wieder verstorben u.a. jener oben erwähnte Knabe.
Vermutlich ist auch eine uneheliche Tochter von Theresia Riedler früh verstorben.
Über die andere uneheliche Tochter von Theresia Riedler habe ich zumindest eine Tochter gefunden.

Na immerhin habe ich die Lebensdaten von Theresia Riedler komplett (16.10. 1842 - 18.02. 1916).
Fehlt nur noch das Sterbedatum von Josef Preimesberger (ca. 1842 - 18xx oder 19xx ?).
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.

Geändert von Andrea1984 (30.05.2020 um 22:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3887  
Alt 31.05.2020, 09:51
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Beiträge: 397
Standard

nichts bekommen, aber bestellt.
jetzt sind es 3 Bücher, auf die ich warte und 2 CD's

das meiste eigentlich nur, um meine Bibliothek zu vervollständigen - inhaltlich mach ich mir das keine Hoffnung, denn die meisten Informationen aus diesen Büchern hab ich schon. Aber man weiß ja nie, was bei den wenigen, offenen Linien noch herauskommt
Mit Zitat antworten
  #3888  
Alt 02.06.2020, 14:50
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.191
Standard

Hallo allerseits.

Ich habe heute zwei neue Sterbedaten der Riedler-Linie recherchiert.
Uff, das ist eine "schwere Geburt" gewesen.

Ich füge die Daten in meine Datenbanken ein und suche dann weitere, neue Daten.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #3889  
Alt 02.06.2020, 19:34
Svet_Lin Svet_Lin ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2020
Ort: Berlin
Beiträge: 48
Standard

Nicht heute bekommen, aber endlich mal Zeit gehabt zum Stöbern. Ich habe aus dem Nachlass meiner Schwiegermutter einen alten Schulranzen bekommen, der voll mit Unterlagen - hauptsächlich von einer der Schwestern der Schwiegermutter, also einer Tante meiner Frau - war. Teilweise (uninteressante) Rechnungen von Elektrogeräten usw., aber auch eine Kriegsgedenkmünze von 1813, Unterlagen (Wehrpass, Arbeitsbuch, Militär-Führerschein) vom Vater (Baumeister beim Luftgaukommando III) der insgesamt drei Schwestern, einen Personalbogen von deren Großvater (Major und Festungsbaumeister), Gesellen- und Meisterbriefe, Arbeitszeugnisse, Konfirmationsurkunde, Grundbuchunterlagen, alte Sparbücher und Versicherungsunterlagen usw. usw.


Kommt mir so vor, als wäre schon wieder Weihnachten
__________________
Viele Grüße aus Berlin
Svetlana
Mit Zitat antworten
  #3890  
Alt 04.06.2020, 09:59
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 2.210
Standard

Toller Fund - Glückwunsch! Viel Erfolg beim Auswerten...



Gruß
Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:43 Uhr.