Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Genealogie-Programme
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.04.2020, 14:28
Holstein-Schlesien Holstein-Schlesien ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2015
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 25
Standard Genealogie - rein praktisch. Software? Portale?

Hallo zusammen,
durch meine Tochter entfacht, steige ich gerade wieder in die Tiefen der Familiengenealogie. Bisher alles etwas "hausbacken" zusammengeschrieben, kann man ja auch die Daten per software geordnet halten.
Welche benutzt Ihr?

Gibt es Empfehlungen?
Ich weiß, alles Geschmacksfragen, aber ich würde mich über Beurteilungen freuen.


Lohnt der finanz. Aufwand, sich in einem der großen Portale anzumelden?


Freue mich über Hilfe zur Vorgehensweise.
VG HS
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.04.2020, 15:33
Niederrheiner94 Niederrheiner94 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2016
Beiträge: 540
Standard

Hallo HS,

zu den Programmen: Das muss jeder für sich entscheiden, wo seine Präferenzen liegen und wie viel der Spaß kosten soll. Ich finde Ages wegen der Quellenverwaltung sehr gut. Andere binden gerne Fotos und Dokumente mit Gramps ein. Viele haben ihre Stammbäume bei den Onlineportalen (familysearch, myheritage, Ancestry) oder haben Ahnenblatt (kostenlos und die neue Version als Bezahlversion).

Zu den Portalen: Auch hier kann es je nach Forschungsgebiet Sinn ergeben sich dort anzumelden. Auch hier kann Dir keiner eine konkrete Antwort geben, ohne Konfessionen oder ländliche Schwerpunkte zu kennen.

Viele Grüße
Fabian
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.04.2020, 18:42
Benutzerbild von Saraesa
Saraesa Saraesa ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2019
Beiträge: 408
Standard

Willkommen zurück zur Ahnenforschung.
Ich bin bei fast allen größeren Portalen (Ancestry, MyHeritage) angemeldet und auch beim Kirchenbuchportal Archion. Dort finde ich die für meine Ahnenforschung am relevantesten Daten und die Kosten lohnen sich für mich definitiv. Empfehlenswert ist auch die kostenlose Mormonendatenbank FamilySearch, dort lagern viele nicht indexierte Schätze.
Wie aber Niederrheiner94 bereits erwähnt, die Wahl sollte deinem Forschungsschwerpunkt entsprechen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.04.2020, 18:54
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.492
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von Xtine Beitrag anzeigen
Hallo,

bitte lies doch erstmal folgende Themen:

Welches Programm / Welche Software ist empfehlenswert
Genealogie Programme Übersicht

Und am besten probierst Du dann ein paar Programme aus, viele haben zumindest eine kostenlose Testversion.
Das Programm, das alle Wünsche erfüllt, gibt es für die meisten User nicht!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:18 Uhr.