#1  
Alt 07.05.2020, 22:04
tweetyvs tweetyvs ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2020
Ort: Berlin
Beiträge: 5
Standard Vorfahrensuche Pototzki(y)

suche zum Familienname Pototzki(y)
Orte:Scharkheim, Rastenburg, Herzogenroda, Kremitten
Maria-Magdalenen-Gymnasium in Breslau Schüler um 1918
meine Oma Emma Heißrath geb 1911 heiratete 1939 Frirtz Pototzki der 1945 in Russland verschollen ist...leider finde ich darüber keine Angaben
Carl Albert Pototzki und Johanna Pototzki Geb 1873 waren die Eltern
einen Bruder Karl Pototzki gab es ,worüber ich nur weiß das er am Maria M Gym in Breslau war
Ancresty ,Family Search ,Verein für Familienforschung in Ost- und Westpreußen e.V. habe ich schon durchgeschaut
es gab noch viele Geschwister die ich alle nicht finde
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.05.2020, 08:10
Gerd_AN Gerd_AN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2012
Beiträge: 193
Standard

Hallo,

es ist in den Standesamtunterlagen von Gallingen eine Ehe verzeichnet:

Karl Albert Pototzki, Besitzer in Scharkeim,

* 19.12.1873 Scharkeim (Eltern: Ludwig Pototzki und Justine Heinrich, beide aus Scharkeim)

oo 13.1.1902 StA Gallingen mit

Johanne Pototzki, wohnhaft in Gromholz

* 19.12.1873 in Gromholz (Eltern: Gottfried Pototzki aus Gromholz oo Caroline Grossmann verstorben).


Zu finden unter: https://namensindex.vffow.de/namen.php
Dort sind noch cirka 40 andere Pototzki verzeichnet.



Viele Grüße
Gerd
__________________
Meine Suche gilt den Familiennamen Gawlik/Gawlick/Gablick aus Dimmernwolka/Pfaffendorf, Skrotzki/Skrodzky aus Dimmernwolka/Pfaffendorf und Gorski/Gorsky/Gurski aus Olschöwken, alles Kr. Ortelsburg. Bin für jeden Hinweis dankbar.

Geändert von Gerd_AN (08.05.2020 um 08:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.05.2020, 08:28
BAHC BAHC ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 737
Standard

Hallo,


zu Fritz Pototzki vielleicht hier:
http://www.volksbund.de/graebersuche...rlustsuche_pi2[gid]=d48e9bf592f17c40f69e6b4c9e03e625&cHash=e0a6e49825 694f0c9e70b8d1705ca7bd


Viele Grüße


Birgit

Geändert von BAHC (08.05.2020 um 08:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.05.2020, 08:45
BAHC BAHC ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 737
Standard

Hallo,

und hier die Sterbeurkunde StA Gallingen 3/1906 von Gottfried Pototzky, + Grommels 23.01.1906, 73 J., S.v. Besitzer Gottfried Pototzky in Grommels

http://http://olsztyn.ap.gov.pl/baza...php?z=691&s=99

Viele Grüße

Birgit

Geändert von BAHC (08.05.2020 um 08:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.05.2020, 09:53
SusanneVonG SusanneVonG ist offline
Gast
 
Registriert seit: 08.02.2020
Beiträge: 202
Standard

Hallo Silvia,

Du hast Deine Pototzki-Sammlung ja bereits veröffentlicht.

Ich fasse mal zusammen:
Ludwig Pototzki, Bauer, + n. 1905 (noch 1906 im Adressbuch erw.), oo Justine Heinrich, + n. 1902.
Sohn:
Carl Albert Pototzki, Bauer * 19.12.1873 Scharkeim (kleines Vorwerk von Langheim), + 4.7.1943 Scharkeim, oo 13.1.1902 Gallingen, Johanna Pototzki, * 19.12.1873 Gromholz, To.d. Gottfried Pototzki, Bauer in Gromholz, *~1833 Gromholz, + 22.1.1906 Gromholz, u.d. Caroline Großmann, + v. 1902.
Söhne:
Karl Pototzki, * 1910, + 2002, besuchte um 1918 ein Gymnasium in Breslau.
Fritz Hermann Pototzki, Bauer, * 14.11.1903 Scharkeim, seit 1.1.1945 vermißt in Ostpreußen, oo Emma Heisrath, * 1911, + 1991.
Kinder:
Doris Johanna Pototzki.
Erna Maria Pototzki.
Dieter Fritz Pototzki.

Von diesem Scharkeim blieb von der zugehörigen ev. Pf. Langheim nicht so sehr viel erhalten. Du müßtest also ins Staatsarchiv nach Allenstein fahren:
http://genwiki.genealogy.net/Ostpreu...3.BCndung_1367

Von Fritz ist noch ein Eintrag ins Grundbuch von Scharkeim vorhanden:
https://szukajwarchiwach.pl/42/283/0...e=1#tabIndeksy

Nach dem Güteradressbuch gehörte das Gut Nr. 2 in Scharkeim 1932 einem Karl Pototzki mit 20 ha.

Was mich wundert: Wie kommte der Sohn eines Landwirts aus dem Kreis Rastenburg auf ein Gymnasium in Breslau? Waren die Pototzkis aus Breslau Verwandte? Hast Du einen Nachweis dafür, daß der Karl tatsächlich in Breslau war, oder war das "nur" ein Karl Pototzki auf diesem Gymnasium und Du vermutest, er stamme aus Scharkeim?

Grüße
Susanne.

Geändert von SusanneVonG (08.05.2020 um 22:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.05.2020, 23:34
tweetyvs tweetyvs ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.05.2020
Ort: Berlin
Beiträge: 5
Standard

ja das mit Karl vermute ich nur da Fritz auch in diesem Gym aufgelistet ist... daher ist es nur eine vage info
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.05.2020, 01:35
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.846
Standard

Zitat:
Zitat von tweetyvs Beitrag anzeigen
ja das mit Karl vermute ich nur da Fritz auch in diesem Gym aufgelistet ist... daher ist es nur eine vage info

nicht nur vage, sondern schlicht falsch, da ich vermute, dass du den Beitrag hier https://forum.ahnenforschung.net/sho...?t=9238&page=4 nicht richtig gelesen hast. Das sind Schüler aus dem Jahre 1893 und da spielt es in der Tat mal eine Rolle, dass sie Pototzky und nicht Pototzki heißen.



Frdl. Grüße


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:56 Uhr.