#1  
Alt 11.03.2015, 08:25
Jogy Jogy ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.675
Standard Gilles für Romano

Hallo Romano,
Der älteste Gilles (eine bekannte Lehrerfamilie im Hunsrück) ist
Gilles Peter Josef * 18.2.1796 in Mörsdorf. Er hatte den Sohn
Peter Josef der die Katharina Staßen in Niederheimbach oo hat.
Dein Anton müsste um 1750 * sein (1777 oo).
Der älteste Gilles in Mörsdorf ist Gilles Philipp aus Kettig oo 28.11.1752 Kraus, Elisabeth. Sie haben keinen Sohn Anton.
In Kettig kein Gilles.
Ich kann Dir leider nicht helfen.
Gruß Jogy
P.S. Vielleicht wurde aus den Gülles (die es in Niederheimbach gibt) ein Gilles?
Es gibt auch einen Anton Gülles * 1747 der passen würde, aber er soll bereits
1760 + sein.

Geändert von Jogy (11.03.2015 um 08:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.03.2015, 10:07
Romano Romano ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 187
Standard

Danke Jogy! Klasse, deine schnelle Hilfe!

Meine Hoffnung ist ebenfalls, dass aus Guelles Gilles wurde. Ist lt. OFB Niederheimbach bei der nachfolgenden Generation auch so. Nur steht eben mein Anton alleine und ohne Geburtsdatum da. Er wird 1777 bei der Heirat auch als "incola" und nicht als "civis" bezeichnet. Daher dachte ich, er könnte auch zugezogen sein (deswegen meine Anfrage bzgl. Buch im Hunsrück).

Der Anton *1747, Sohn des Heinrich und der Anna Maria Bollmann, ist auch mein Favorit und absolut sinnig.

Laut OFB soll er, wie du richtigerweise angemerkt hast, 1760 verstorben sein.

Im Thread "Lesehilfe bei fremdsprachigen Texten" habe ich bei dem Sterbeeintrag von 1760 um Hilfe gebeten bezüglich "medii anni".

Wenn dies tatsächlich nur "ein halbes Jahr alt" heißen kann, dann wäre die Eintragung im OFB falsch. Dies wiederum würde allerdings mit der Geburt eines anderen potentiellen Geschwisterkindes kollidieren.

Daher habe ich dort bereits um weitere Hilfe gebeten. Zusätzlich habe ich im Diözesenarchiv Trier um Zusendung des Geburtseintrags des Geschwisterkindes Maria Elisabeth, *21.11.1759, gebeten.

Ich hoffe einfach, dass auch Verfasser eines Ortsfamilienbuches Fehler machen und/oder etwas übersehen können

Geändert von Romano (11.03.2015 um 10:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:30 Uhr.