#1  
Alt 04.05.2019, 16:12
SteRie SteRie ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.11.2018
Beiträge: 15
Standard Einbürgerungsurkunde Marienwerder

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: Um 1917
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Regierungsbezirk Marienwerder
Konfession der gesuchten Person(en): unbekannt
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Keine



Hallo in die Runde,
ich brauche mal einen Tipp von Euch. Ich habe einen Auszug aus dem Heiratsregister, dort steht, der Bräutigam hat sich durch eine Einbürgerungsurkunder der Regierung in Marienwerder ausgewiesen. Seht Ihr irgendeine Möglichkeit, die Einbürgerungsakte ausfindig zu machen? Wo kann ich nachfragen, wo kann ich suchen? Ich suche händeringend die Eltern des Bräutigams und hoffe, in der Akte fündig zu werden.
Gruß Stefan
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.05.2019, 17:05
henry henry ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: NRW Euregio
Beiträge: 1.779
Standard

hallo,

guck mal hier...


Einbürgerungen Deutschland 1870 bis 1933

Der Blog befasst sich mit der Einbürgerung von Ausländer im Zeitraum von 1870 bis 1933

http://einwanderung-1870-1933.blogspot.com/2018/

http://einwanderung-1870-1933.blogsp...allgemein.html
__________________




Gruss henry

Geändert von henry (04.05.2019 um 17:47 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.05.2019, 17:13
Pommerellen Pommerellen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 93
Standard

Hallo,

wenn ich mir preußische Einbürgerungsurkunden im Netz ansehe, dann wird dort in der Regel keine Angabe zu den Eltern gemacht, es sei dann das die Eltern zusammen mit den Kindern eingebürgert werden. Ob das ausstellende Amt noch ein Duplikat abgelegt hat und ob dies erhalten ist ??

Steht denn keine Angabe im Heiratsregister (Register oder die eigentliche Urkunde) bzgl. des Geburtsortes? Oder gibt es eine Sterbeurkunde wo der Geburtsort ggf. auch die Eltern vermerkt sind.


Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.05.2019, 19:26
SteRie SteRie ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.11.2018
Beiträge: 15
Standard

Vielen Dank für Eure Antworten. Der Geburtsort ist in Wolhynien, Russland. Leider findet sich zum Familiennamen Rossnagel sehr wenig, jedenfalls lassen sich da kaum Rückschlüsse zur weiteren Forschung ziehen. Die Familie hat Wolhynien, vermutlich, während des 1. WK verlassen und scheint im Raum Marienwerder wohl eine Einbürgerung beantragt und bekommen. Im Dokument der Eheschließung steht nur, der Bräutigam Friedrich Rossnagel habe sich mit der Einbürgerungsurkunde ausgewiesen.
Frage ist halt, wo sind die Dokumente gelagert, vielleicht kann jemand noch einen Tipp geben ..


Gruß Stefan
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.05.2019, 16:16
Fabian$ Fabian$ ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2019
Beiträge: 10
Standard

Hallo Stefan,
vielleicht mal in den Beständen der Staatsarchive nachschauen. Dort liegen z.B. für Danzig und Elbing-Stadt verschiedene Einbürgerungsakten aus den 20er Jahren, ggf. auch einfach mal Anfragen.

Beste Grüße
Fabian
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:04 Uhr.