Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #41  
Alt 17.05.2019, 16:07
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 352
Standard

Kopulationsregister fehlt meine ich. Sonst hätten wir schon die Familien-Namen der Frauen. Wird schwer, da sie nicht einmal mit Vornamen erwähnt sind. Mit etwas Glück findet man mal eine als Taufpatin woanders aber dann steht sie da vermutlich auch nur als Frau des Jeremias oder Frau des Paugel. Schlimmstenfalls sogar nur Frau des Bäcker Schoman.


Ein Indiz könnten noch die Taufzeugen der eigenen Kinder sein:


1695 Marya:

TZ: Chlaß Eggebrecht, Matthiaß Dreyersch, Hanß Christopher Zasp? seine Hausf.
1681 Wendula:
TZ: Matthias Hudeköper, Jochim Schainicksche, Zachariaß Zeullitz seine Haußfrau
1683 Anna:
TZ: H.P. Wägener, Chlaß Michels seine Hausfrau, Danyel Meyerß Hausfrau
1684 Dorothya
TZ: Chlaß Michels filligen?, Christoffer Häuner Witwe, Jochim Schännickey Hausfrau
1686 Chlaß
TZ: Jochim Tarnau, Hanß Beerenß, Jochim Bräuersche

1688 Anna
TZ: Danyel Meyer, Hinrich (C oder L) andtridersche, Ja?p Michelsche
1689 Johan (nicht Jochen?)

TZ: Jochim Brähmer, Ja?p Michelsche, Hinrich Joppen Hausfrau
1690: Chattrina
TZ: Hinrich (C oder L) andtrider, Jochim Tarnauersche, Michel Gerdsche

1691: Cattrina

TZ: Petter Nämsau, Bartelt Darwyeß Haußfrau, Cristyan Ellerß Haußfrau





Nun habe ich die Namen auch schnell gelesen und bestimmt nicht alle richtig. Der Name Michelsch taucht häufig mit unterschiedlichen Personen auf. Also würde ich fast vermuten, dass die Frau dort zu finden ist. Spekulation.
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 17.05.2019, 20:38
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 352
Standard

Hier noch eine Quelle für deine Pierstorf Recherchen


https://www.familysearch.org/ark:/61...103&cat=308277


Weiss gar nicht ob das auch bei Ancestry zu finden ist.hmm
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 18.05.2019, 13:21
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 352
Standard

SCHOMAN

Die Backhäuser der Schomans:

BACKHAUS - Ecke Alter Markt, Adebarsnest (heute Amberg)
https://goo.gl/maps/eMRifF4LUv62w1k2A

1629-08-13 Gideon Schulten.
1630-05-24 Paul Schoman.
1680-05-06 Paul Schomans Erben.
Eodem Paul Schoman.
(1 Bude 1769-01-28 Johann Christian Ehlers)
ist ex errore hieher geschrieben. vide Fol. 383.
1791-07-05 Nicolaus J


außerdem ergattert er sich das Grundstück in der Seitengasse:


BUDE - Adebarsnest (heute Amberg)
https://goo.gl/maps/J3a3HwTGjjFD4K58A
Jochim Stolte
1685-05-26 Die wüste Stette Paul Schoman geschrieben.
1791-07-05 Nicolaus Jacob Lange.





und später Nachfahren hier an der Ecke, wo jetzt das Modehaus Nikolaus ist

BACKHAUS - Ecke Hopfenmarkt, Pädagogenstrasse
https://goo.gl/maps/qKpm1b7U4vk9dYCc7
GrundID: 230
Schoss: 32
Hunderster: 384
FinanzBelastung: Ja
Eigentümer:
1578-1627 Jochim Rüting
1627-04-19 Hans Gratzen
1669-07-09 Hans Gratzen Erben.
Eodem Clauss Vossen geschrieben
1671-04-15 Maria Vossen, Clauss Vossen wittwen zugeschrieben.
1717-03-09 Eodem Claus Schomannen

Interessant ist dann auch noch diese Gebäudehistorie:

BRAUHAUS Mühlenstrasse
https://goo.gl/maps/UhAixnhPvGXhMz7L8
1667-02-26 Jochim Bentzien geschrieben.
1735-11-09 Johann Christian Bentzien.
1742-05-05 H. Secr. David Daniel Möller.
1762-09-25 Caspar Schomann.

Leider sind von den historischen Gebäude an keiner Adresse mehr welche übrig allerdings stimmt die Strassenstruktur noch.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 18.05.2019, 14:01
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 352
Standard

BIESTORP / BIESTORFF

https://goo.gl/maps/BakFSucoV8Veh9vf6
???-??? Niclaus Grise- Prediger an der St. Katharinen
1754-10-31 Jochim Biestorp.
1780-01-08 Jochim Christian Biestorff.
1792-10-01 Carl Friederich Arendt.
1807-07-31 Kaufleute Joh. Gottl. Neuendorff et Carl Balthasar Meyer.


BUDE/HOF
https://goo.gl/maps/CeArwYFz62GSjRTQ7
Besitz 1573-? Baltzer Beselin (Ratsherr,Brauherr,Hundertmann,Mitglied des Wikergelags)

Modo eine scheune vnd hoff so die Kindische erbauwet.
und in dessen Erbschafft Jochim Kuntzen ao 1672-10-22 zugeschrieben worden.
1780-01-08 Jochim Christian Biestorff.
1792-10-01 Carl Friederich Arendt.
1807-07-31 Ka...
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 21.05.2019, 13:14
Sebastian Weiß Sebastian Weiß ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.01.2019
Beiträge: 72
Standard

Zitat:
Zitat von HerrMausF Beitrag anzeigen
Hier noch eine Quelle für deine Pierstorf Recherchen


https://www.familysearch.org/ark:/61...103&cat=308277


Weiss gar nicht ob das auch bei Ancestry zu finden ist.hmm

Die VZ ist bei Ancestry einsehbar.

Um Bützow gibt es dutzende Pierstorff. Das zu entwirren ist nahezu unmöglich. Einige uneheliche Kinder, mehrfache Ehen, wohl auch mit Cousins und Cousinen.

Kannst du mir bei dem Eintrag vom 22.07.1760 vielleicht helfen?
Im Priziep geht es nur um die Zeile unter dem Namen der Mutter, Christien Pierstorff.

https://www.ancestry.de/interactive/...=0069357-00069
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 21.05.2019, 13:42
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 1.948
Standard

Büzzowsche Unterthanen

Aber Deine direkten Vorfahren werden dies nicht sein ....
__________________
Viele Grüße !

Ein Schritt rückwärts ist in der Genealogie ein Schritt vorwärts.

Geändert von Gandalf (21.05.2019 um 14:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 21.05.2019, 14:10
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 352
Standard

Der Link passt nicht zu deinen Daten, aber das was du suchtest hat Gandalf schon geschrieben. Die Bützower Pierstorf sollte man aber recht gut auseinandersortiert bekommen, muss man nur bei der ersten Seite anfangen, zusammen mit den Daten aus dem Bürgerbuch sollte man da herausbekommen wer zu wem gehört. 891 Seiten sind natürlich etwas Arbeit ;-)
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 21.05.2019, 17:26
Sebastian Weiß Sebastian Weiß ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.01.2019
Beiträge: 72
Standard

Danke. Nein es sind nicht direkte Vorfahren, aber Geschwister davon haben dort reingeheiratet.

Es sind viele Seiten und manchmal ist das ganze nicht chronologisch. Da machts dann riesen Sprüngen und dann guckst du doof. Aber das ganze ist ja eh ein langfristiges Projekt.
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 06.06.2019, 19:32
Sebastian Weiß Sebastian Weiß ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.01.2019
Beiträge: 72
Standard

Zitat:
Zitat von HerrMausF Beitrag anzeigen
Hier ein paar neue Funde zu den Vorfahren des David Daniel Müller/Möller aus Bützow


Die Kinder die ich ursprünglich dem Hans Müller zuordnete gehören zum Senior Hans Müller/Möller


das gehört also folgendermaßen: (die werden wahlweise mit ö oder ü geschrieben)



Hanns Müller sen. ist 1700 60 Jahre alt (Schoßregister)
seine Frau (50 Jahre) 1x Knecht und 1 Magd
1716 gab es einen Brand in Bützow, Hanns sen. lebt da noch, stirbt aber Okt 1717 und wird am 24. begraben, seine Frau heiratet einen Wahrendorf, ich habe bislang im Kirchenbuch nur diesen Eintrag gefunden:


OO 1720-05-20 Martin Philip Mühlendorf und Anna Margaretha Müllers S.335



Sie stirbt aber offenbar 1720 auch schon
+1720-10-17 Hans Müller seine Mutter graben lassen



sein Sohn:

Hanß Müller jun. ist 1700 32 Jahre (also *1668) und seine Frau Anna Lange(n) auch mit 50 angegeben
wie seine Mutter, ich glaube fast das ist ein Lesefehler, hier wurde wohl eine 30 als 50 gelesen aber das gilt es noch herauszufinden. Sie heiraten 16.06.1694 https://search.ancestry.de/cgi-bin/s...many&h=7119191


1720 zahlt offenbar auch sein Sohn David noch in Bützow (Ratsverwandter, schoßfrei sonst 44 Schilling) da aber kein Name erwähnt ist kann das natürlich auch ein anderer Möller sein

1723 zahlt er noch

1745 ist noch ein Hanß Möller als Bürger gelistet


Ihr Sohn ist Daniel David Möller, und eine Tochter haben sie 1700 auch
1700: 1 Frau, 1 Sohn, 1 Tochter, 1 Magd, 1 Knecht, 1 Junge


die anderen Kinder des Hanns Müller sen.
*20.10.1671 Jacob?
*06.02.1674 Anna
*28.12.1682 Hinrich -> vermutlich OO 1719-11-30 Hinrich Möller und Anna Elisabeth Wilbrandten


ich vermute da sind noch mehr Kinder
Kannst du diesen Hanß Müller einordnen?

https://www.ancestry.de/interactive/...=0069030-00184
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 12.06.2019, 11:18
Sebastian Weiß Sebastian Weiß ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.01.2019
Beiträge: 72
Standard

Zitat:
Zitat von HerrMausF Beitrag anzeigen
Ja Gottlieb Fritz Kleist ist der Bruder meiner Vorfahrin Elise Johanna Helene Kleist 1851-1929.

Nur mal zur Info. Zur Elise gibt es auch Konfirmationseintrag Nr. 31.

https://www.ancestry.de/interactive/...=0069035-00350
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:30 Uhr.