Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 11.05.2019, 10:19
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 352
Standard

Der Bäcker Schoman ist am 3.06.1739 beerdigt:

https://search.ancestry.de/cgi-bin/s...hurch&h=310511


Tja, nur welcher der beiden ;-)
Auf jeden Fall alt geworden, wenn man sie auf etwa *1655 schätzt.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 12.05.2019, 13:02
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 352
Standard

Hier ein paar neue Funde zu den Vorfahren des David Daniel Müller/Möller aus Bützow


Die Kinder die ich ursprünglich dem Hans Müller zuordnete gehören zum Senior Hans Müller/Möller


das gehört also folgendermaßen: (die werden wahlweise mit ö oder ü geschrieben)



Hanns Müller sen. ist 1700 60 Jahre alt (Schoßregister)
seine Frau (50 Jahre) 1x Knecht und 1 Magd
1716 gab es einen Brand in Bützow, Hanns sen. lebt da noch, stirbt aber Okt 1717 und wird am 24. begraben, seine Frau heiratet einen Wahrendorf, ich habe bislang im Kirchenbuch nur diesen Eintrag gefunden:


OO 1720-05-20 Martin Philip Mühlendorf und Anna Margaretha Müllers S.335



Sie stirbt aber offenbar 1720 auch schon
+1720-10-17 Hans Müller seine Mutter graben lassen



sein Sohn:

Hanß Müller jun. ist 1700 32 Jahre (also *1668) und seine Frau Anna Lange(n) auch mit 50 angegeben
wie seine Mutter, ich glaube fast das ist ein Lesefehler, hier wurde wohl eine 30 als 50 gelesen aber das gilt es noch herauszufinden. Sie heiraten 16.06.1694 https://search.ancestry.de/cgi-bin/s...many&h=7119191


1720 zahlt offenbar auch sein Sohn David noch in Bützow (Ratsverwandter, schoßfrei sonst 44 Schilling) da aber kein Name erwähnt ist kann das natürlich auch ein anderer Möller sein

1723 zahlt er noch

1745 ist noch ein Hanß Möller als Bürger gelistet


Ihr Sohn ist Daniel David Möller, und eine Tochter haben sie 1700 auch
1700: 1 Frau, 1 Sohn, 1 Tochter, 1 Magd, 1 Knecht, 1 Junge


die anderen Kinder des Hanns Müller sen.
*20.10.1671 Jacob?
*06.02.1674 Anna
*28.12.1682 Hinrich -> vermutlich OO 1719-11-30 Hinrich Möller und Anna Elisabeth Wilbrandten


ich vermute da sind noch mehr Kinder

Geändert von HerrMausF (12.05.2019 um 13:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 12.05.2019, 13:39
Sebastian Weiß Sebastian Weiß ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.01.2019
Beiträge: 72
Standard

Jetzt mal langsam. Ich kann dir gerade nicht folgen. :-)

Der Sterbeeintrag passt doch zu Jochim Biestorff, weil?

EDIT:
Ich verstehe das jetzt so. Dass die 1702 geborene Maria Schoman zu dem Sterbeeintrag passt.
Damit ist Jochim Biestorf eher mit ihr verheiratet gewesen, als mit der 1695 geborenen?



Tomas Georg Tarnau, hat der vielleicht was mit Johann Hinrich Tarnau (1694-1763) zu tun? Dieser ist mit Anna Elisabeth Krauel verheiratet.


"1.11.1756 Kaufmann Joch Chrn. Biestorff bekommt Bürgerrechte"
Handelt es sich hier eventuell um seinen Sohn Jochim Christian Biestorff?
Das würde allerdings heißen, dass sein Sohn mit 34 die Bürgerrechte erhalten hätte.
Vielleicht nicht ganz unwahrscheinlich, da er in die Familien Möller/Krauel eingeheiratet hat.

Geändert von Sebastian Weiß (12.05.2019 um 14:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 12.05.2019, 16:06
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 352
Standard

Richtig, die 1695 geborene ist vermutlich vor 1702 verstorben.


Der Tarnau hat sicher was mit dem Johann Hinrich zu tun aber ist für uns eher irrelevant.



Dir Bürgerrechte passen tatsächlich besser zum Sohn, der war auch Kirchenvorsteher zu St.Petri. Der Alte hätte sie vermutlich eher irgendwann um 1722 bekommen müssen. Steht nicht im Index, ich gehe die Seiten mal einzeln durch. Mir ist ein Baßdorff zu früheren Zeiten in Rostock/Jakobi gestern untergekommen. Nicht sicher ob die zusammenhängen, ich glaube die Biestorff kommen vor Jochen aus einem anderen Ort, mal schauen ob ich noch was im Register finde.


Edit: Der Senior war aber auch Kaufmann die Frau vom Junior ist nicht 1701-1702 geboren aber bei ihrem Tod Witwe des Kaufmanns, dennoch zeitlich passen die Bürgerrechte eher zum Junior.

Geändert von HerrMausF (12.05.2019 um 16:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 12.05.2019, 16:13
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 352
Standard

18.01.1726 ist David Daniel Müller, Secret.Adjunctus, Bürger
22.12.1727 als Brauer


Edit: Seine Frau Justina Sophia Krauel stirbt 1775:
https://search.ancestry.de/cgi-bin/s...any&h=14113039
begraben am 17.07.1775
Mal wieder mit falscher Transkription bei Ancestry

Geändert von HerrMausF (12.05.2019 um 16:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 12.05.2019, 19:17
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 352
Standard

Also die Anna Langen ist offenbar tatsächlich schon 44 als sie Hans jun. ehelicht


Heirat 1671-01-15 Hanß Elmeß und Anna Langen S.23


dieser ist 1682 als Brauer und 1686 als Bürger vermerkt. Er dürfte also kurz nach 1686 gestorben sein. Die angegebene Tochter beim Müller jun. ist also möglicherweise nicht seine leibliche Tochter, zumindest konnte ich da zwischen 1696 und 1700 keine finden.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 13.05.2019, 08:45
Sebastian Weiß Sebastian Weiß ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.01.2019
Beiträge: 72
Standard

Ich werde deine ganzen Hinweise jetzt nach und nach durchgehen. Ich komme gar nicht so schnell hinterher, wie du hier schreibst. Das ist schön und danke dafür.

Wo bekommst du die Daten der Bürgerrechte her?


Ich mach jetzt hier nochmal einen Schritt zurück bis fast an den Anfang.

Auf die Frage nach unserem gemeinsamen Schnittpunkt, nannte ich dir Gottlieb Fritz Kleist *1862 +1943.

Als du weiter oben
Zitat:
27.10.1752 Carl Jochim Pihrstörf OO Marareta Doratia Ehlers
geschrieben hast, kam mir ein Gedanke.

Gottlieb Fritz Kleist war verheiratet mit Henrike Sophie Marie Pierstorf *1866 +1915.

Ihre Mutter war Maria Wilhelmine Pierstorf 1837-1906.

Deren Mutter war Sophia Dorothea Pierstorf, Vater Carl Starke.

Ich habe da noch Originalabschriften zu Hause und werde die heute Nachmittag mal raussuchen.

Denkst du, da könnte eine Verbindung bestehen?
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 13.05.2019, 10:24
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 352
Standard

Den Gottlieb Fritz Kleist habe ich bei mir nicht direkt auf dem Schirm unser gemeinsamer Ahn ist etwas weiter zurück meine ich Kleist/Kahle


Ich kann da aber gerne nachher einmal in die Bürgerbücher (von Franz Schubert) schauen (da kommen auch die Daten mit den Bürgerrechten her). Die Bücher bringen alleine nicht viel aber in Kombination mit Kirchenbüchern lässt sich einiges aufschlüsseln. Frag einfach wenn du was suchst, ich schau da rein.


Wieso heißt ihre Mutter Pierstorf und nicht Starke?


Die Mutter Dienstmädchen zu Goellin, Vater wird wohl schwer zu ermitteln sein.

Kann man nur mutmaßen oder schauen ob es zum gnädigen Herrn genetische Verbindungen gibt ;-)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 13.05.2019, 10:39
Sebastian Weiß Sebastian Weiß ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.01.2019
Beiträge: 72
Standard

Ich muss nochmal genau meine Unterlagen durchblättern, aber ich bin mir sicher, dass ich gelesen habe, dass es ein uneheliches Kind ist. Zu einer der Pierstorf-Damen giebt es auch noch eine Schwester oder Bruder.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 13.05.2019, 11:02
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 352
Standard

Bei der Henrike ist ja als Taufzeuge ein Knecht Pierstorf. Könnte ihr Bruder sein.
Edit: Also der Onkel in diesem Fall ;-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:06 Uhr.