Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.05.2018, 23:55
mariechen_im_garten mariechen_im_garten ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2014
Beiträge: 921
Standard Ortsangabe im Hinweis zur Verehelichung im Taufeintrag

Quelle bzw. Art des Textes: Taufbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1874
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Niederbayern
Namen um die es sich handeln sollte: Weidinger


Liebe Lesespezialisten!

Den Taufeintrag des Franz Sandladerer habe ich kürzlich schon eingestellt.

http://data.matricula-online.eu/de/d...orf/006/?pg=15
Darin befindet sich der Hinweis auf die spätere Verehelichung mit Theres Weidinger mit Herkunftsangabe.
Ich lese: Verehelicht sich am 23. November 1910 mit Theres Weidinger v. ...
Den Taufeintrag der Theres suche ich - bisher vergeblich.

Liebe Grüße Mimi







Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.05.2018, 00:06
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2007
Beiträge: 8.552
Standard

Verehel. sich am 23. November 1910 hier mit Theres Weidinger v. Berg.
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.05.2018, 00:15
mariechen_im_garten mariechen_im_garten ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.11.2014
Beiträge: 921
Standard

Vielen Dank!

Also von Berg, gehört zu Ruhstorf. Leider hab ich nur eine Theres Weidinger gefunden, geboren in der Ortschaft Au. Auch da gibt es einen Hinweis zu einer späteren Verehelichung, leider mit einem anderen Mann.

Und nachprüfen kann ich die Trauung(en) nicht, weil sie in die Schutzfrist fallen.

Ja schade - aber trotzdem danke!

Liebe Grüße Mimi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.05.2018, 08:19
WeM WeM ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2017
Ort: ehemaliger Landkreis ROL
Beiträge: 355
Standard

Zitat:
Zitat von mariechen_im_garten Beitrag anzeigen

Und nachprüfen kann ich die Trauung(en) nicht, weil sie in die Schutzfrist fallen.

grüß dich,


Personenstandsgesetz: Schutzfrist Eheregister 80 Jahre. s. hier:
http://genwiki.genealogy.net/Personenstandsgesetz


Frag aber beim Standesamt auch, welche Kosten auf dich zukommen.


lg, Waltraud
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.05.2018, 09:21
waldler waldler ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2012
Ort: Bayrischer Wald
Beiträge: 163
Standard Weidinger Theres

Zitat:
Zitat von mariechen_im_garten Beitrag anzeigen
Vielen Dank!

Also von Berg, gehört zu Ruhstorf. Leider hab ich nur eine Theres Weidinger gefunden, geboren in der Ortschaft Au. Auch da gibt es einen Hinweis zu einer späteren Verehelichung, leider mit einem anderen Mann.

Und nachprüfen kann ich die Trauung(en) nicht, weil sie in die Schutzfrist fallen.

Ja schade - aber trotzdem danke!

Liebe Grüße Mimi
Hallo Mimi,
Berg gehörte vor 1899 zur Pfarrei Reutern, habe mal nachgesehen leider auch keine passende Theres Weidinger.
Das Standesamt Ruhstorf mit einem Anruf erfreuen, Heiratsdatum hast du ja, das kostet nicht die Welt und du bekommst sicher Infos.
viele Grüße
Gerhard
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.05.2018, 09:26
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.694
Standard

Zitat:
Zitat von mariechen_im_garten Beitrag anzeigen
Also von Berg, gehört zu Ruhstorf.
Hallo Mimi,
1828 hat Berg bei Schmidham zur Pfarre Reutern (als Filialkirche) gehört. Hat sich da bis ca. 1880 etwas geändert? Seit 1899 ist Berg überhaupt eine eigene Pfarre.

In der Pfarre Reutern finden sich zwar viele Weidinger, eine Theres ist aber auch nicht (im Index).

Viele Grüße, Peter
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.05.2018, 09:39
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 19.580
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von mariechen_im_garten Beitrag anzeigen
Und nachprüfen kann ich die Trauung(en) nicht, weil sie in die Schutzfrist fallen.
eigentlich sollte es online sein.
Zitat:
Zitat von Matricula
Trauungen: 100 Jahre
AAAAber , soweit mir bekannt sind sie grad dabei, die Register nach und nach zu überprüfen und weitere Seiten freizuschalten. Leider muß dies manuell geschehen und wird daher dauern.

Ich habe in solchen Fällen aber gute Erfahrungen gemacht, indem ich mich an Passau direkt gewandt hatte und per Mail nach den Einträgen fragte.
Bisher wurden Sie mir immer unkompliziert per Mail zugesandt.

Vorallem da Du ja das genaue Datum hast, sollte es nicht so schwierig sein.
Einen Versuch ist es wert.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.05.2018, 11:14
mariechen_im_garten mariechen_im_garten ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.11.2014
Beiträge: 921
Standard

Vielen Dank für Eure Antworten bezüglich der Schutzfristen! Ja die Angaben mit 80 oder auch 100 Jahren bei den Trauungen sind mir bekannt.

Bei Matricula finde ich für Deutschland folgende Angaben:
Sperrfristen Deutschland
Taufen: 120 Jahre
Trauungen: 100 Jahre
Sterbefälle: 40 Jahre
Für Einträge nach 1876 wenden sie sich bitte an das Standesamt der jeweiligen Gemeinde.

Auf der Seite des Archives des Bistums Passau steht: In Bezug auf die Pfarrmatrikel haben wir uns entschieden, all jene Matrikelbücher online zu stellen, deren Laufzeit vor mehr als 120 Jahren endete. Unsere Pfarrbücher finden Sie von Überlieferungsbeginn bis ca. 1894 online auf www.matricula-online.eu.


Das verstehe ich so, dass trotz der kürzeren Sperrfristen diese Matrikel nur bis 1894 online sind! Wenn ich das richtig interpretiere - finde ich das sehr schade!!! Denn es wäre natürlich viel einfacher, wenn die Online-Suche an die tatsächlichen Schutzfristen angepasst wäre. Oder habe ich hier etwas falsch verstanden?


Ich werde - wie von euch geraten - ein Mail an das Archiv nach Passau schicken und/oder auch beim Standesamt in Ruhstorf anrufen.

Liebe Grüße Mimi
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.05.2018, 13:48
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 19.580
Standard

Hallo Mimi,

Zitat:
Zitat von mariechen_im_garten Beitrag anzeigen
Das verstehe ich so, dass trotz der kürzeren Sperrfristen diese Matrikel nur bis 1894 online sind! Wenn ich das richtig interpretiere - finde ich das sehr schade!!! Denn es wäre natürlich viel einfacher, wenn die Online-Suche an die tatsächlichen Schutzfristen angepasst wäre. Oder habe ich hier etwas falsch verstanden?
im Februar hatte ich vom Archiv Passau diesbezüglich folgende Antwort bekommen.

Zitat:
wir sind gerade dabei, die Datenschutzfristen zu aktualisieren. Im Frühjahr werden wir wahrscheinlich damit fertig sein.

Es gelten folgende Schutzfristen: Taufen120 Jahre, Trauungen und Sterbefälle 100 Jahre. Taufregister 120 Jahre, Trauungsregister 100 Jahre und Sterberegister 40 Jahre. Bei den Familienbücher gelten die gleichen Schutzfristen wie bei den Register.
Bis 1894 stand von Anfang an alles online, da bräuchten sie sonst nichts überarbeiten.

Aus anderer, sicherer Quelle weiß ich aber, daß dies manuell geschehen muß. Es muß also jedes in Frage kommende Buch durchgesehen werden und die Bilder manuell freigeschalten werden. Ich fürchte der Termin Frühjahr war etwas blauäugig

Aber wie gesagt, schreib eine Mail an das Archiv, ich hatte damit immer gute Erfahrungen.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.05.2018, 18:36
mariechen_im_garten mariechen_im_garten ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.11.2014
Beiträge: 921
Standard

Vielen Dank, Christine!

Das Mail klingt gut - der Satz auf der Homepage nicht. Alle Tauf- und Traubücher, die ich bis jetzt durchsucht habe, gingen nur bis 1894, zwei sogar nur bis 1893.

Das Mail schreibe ich auf jeden Fall.

Liebe Grüße Mimi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:29 Uhr.