Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.09.2019, 20:03
Concilla Concilla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2009
Beiträge: 255
Standard Geburtseintrag von 1689 - Familienname wirklich Trän(e)?

Quelle bzw. Art des Textes: Geburtseintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1689
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Göda bei Bautzen
Namen um die es sich handeln sollte: Trän, Tran, Trane, Trajn


Hallo lieber Forscher,


ich würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte, den Geburtseintrag zu entziffern. Im Register neueren Datums (irgendwann im 20 Jh. niedergeschrieben) des Kirchenbuches findet man zu diesem Eintrag den Namen: „Hanß Trän, Vater: Motz“. Sollte der Familienname tatsächlich Trän sein? Ich lese:


Hanß, Motz …. Sohn von Loga


Den Rest kann ich nicht mehr entziffern. Kann jemand von Euch die Paten lesen?


Obendrüber, der Eintrag Nr. 102, ist:


Andreas, Martin Tranes (hat der Pfarrer hier Tranäs geschrieben?) Sohn von Loga


Auch hier wären die Paten interessant, falls sie jemand entziffern kann. Es könnte ja Verwandtschaft sein :-)


Vielen Dank im Voraus für Eure Mühe.

Link zum Bild
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.09.2019, 22:05
Malte55 Malte55 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2017
Beiträge: 629
Standard

Moin,
104
Hanß, Motz Tranowß Sohn von Loge, Paten, Jacob Haüpt-
man von Loge, ...ina? Andreaß No...ß? deß
Kretzschmerß fraw von Luge v(nd) Hanß, Hanß Scholk..ß Sohn
von Wettrow?

102
Andreas, Martin Tranes Sohn von Loge, Paten, Hanß, Pe-
ter? ....? Sohn von ...witz?, Hann...? ... ...
Lißackenß Tochter von Strozrtzo(Stroschütz?), Martin Lißack von Luge

Mehr Text, mehr Orts- und Buchkenntnis = weniger Fehlstellen.
LG Malte
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.09.2019, 22:15
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.446
Standard

Hallo,
ich denke es ist der sorbische Buchstabe ě - also Traněs
Oder vielleicht ó, dann Tranós, bzw. Tranów
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (19.09.2019 um 22:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.09.2019, 13:24
Concilla Concilla ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.08.2009
Beiträge: 255
Standard

Vielen lieben Dank. Hätte nicht gedacht, dass man doch noch so viel lesen kann :-)


Wetro (Wettrow) gibt es heute noch und Stroschütz gab es einmal nahe Bautzen. Scheint aber heute irgendwo eingemeindet zu sein und wahrscheinlich schon so lange, dass den Ort nicht einmal mehr das Historische Ortsverzeichnis von Sachsen kennt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:33 Uhr.