Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Genealogie-Programme
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #71  
Alt 18.04.2019, 08:05
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 2.942
Standard

Ich finde die grafische Ausgabe in Gramps immer noch ungelungen.
Dafür nutze ich noch Ahnenblatt via GEDCOM Import.
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 18.04.2019, 09:03
Benutzerbild von --MIKE--
--MIKE-- --MIKE-- ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2015
Ort: Ochsenhausen
Beiträge: 8
Standard

Korrekt, die Ausgabemöglichkeiten von v5 - vor allem die grafischen - sind bei Gramps ... naja, sagen wir mal: optimierungsfähig ;-)

Auch ich habe mich seinerzeit für den Stammbaumdrucker entschieden, habe nun aber schon lange keinen Gedcom Transfer dahin mehr probiert. Wie sind da eure Erfahrungen? Klappt das gut?
__________________
---
Sei stolz, wenn Du Deinen Stammbaum zurückverfolgen kannst bis zu jenen Ahnen, die noch auf ihm lebten! (frei nach Robert Lembke)
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 19.04.2019, 09:31
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 4.055
Standard

ja, klappt gut.
Es gibt zwar auch mal kleine Fehler (bei mir war mal eine Ortsangabe verschwunden, weil da ein Tag [Schlüsselwort] anders war), aber das ließ sich mit Filterregeln korrigieren. Der Programmautor hilft da durchaus weiter.
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 08.06.2019, 16:14
JayJay JayJay ist offline weiblich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2019
Beiträge: 2
Standard

Hallo liebe Mitforscher,

aktuell verwalte ich meine (noch recht übersichtlichen) Daten online bei Ancestry. Allerdings sind mir dort die Eingabe- und Ausdruckmöglichkeiten nicht umfangreich genug, so dass ich den Account zukünftig in erster Linie für die Recherche nutzen und sämtliche Daten und Medien in einem lokalen Programm verwalten möchte.

Ich habe auch schon viel recherchiert und etliche Programme testweise installiert. Allerdings habe ich bislang nichts gefunden, was meine Anforderungen erfüllt. Daher habe ich die Hoffnung, dass Ihr mir mit Eurer Erfahrung helfen könnt.

Aktuell beschränke ich meine Recherchen auf Personenstandsregister und Kirchenbücher und würde gerne alle hierin enthaltenen Informationen übersichtlich erfassen können. Ob ich später auch weitere Quellen mit einbeziehe, weiß ich noch nicht.

Ich habe einige Programme gefunden, die das können und mir auch in der Anwendung ganz gut gefallen. Der Knackpunkt sind allerdings die Tafeln und Berichte, die ich gerne erstellen würde. Zunächst möchte ich einen Verwandschaftsbaum mit allen bislang erfassten Personen und Teilbäume einzelner Linien mit allen zugehörigen Personen ausgeben können, im Idealfall mit der Möglichkeit auszuwählen, welche Daten angezeigt werden (Daten, Orte, Fotos).

Was die Berichte anbelangt, finde ich die Ereignisansicht bei Ancestry eigentlich ganz schön. Dort wird pro Person praktisch ein chronologischer Lebenslauf ausgegeben mit sämtlichen persönlichen Ereignissen sowie einzelnen Ereignissen von Eltern (Tod) und Geschwistern (Geburt und Tod) mit Angabe des jeweiligen Alters der Hauptperson zum Ereigniszeitpunkt. Wenn möglich würde ich hier auch gerne Ereignisse weiterer Verwandter (Großeltern, Onkel und Tanten) anzeigen lassen, das ist aber nicht zwingend notwendig.

Unter anderem habe ich auch Ages! getestet. Daran gefällt mir ganz gut, dass man Berichte und Listen sehr individuell gestalten kann. Allerdings muss ich gestehen, dass ich mit den Formeln im Moment etwas überfordert bin. Und da ja wohl Entwicklung und Support dort nicht mehr stattfinden bin ich auch etwas skeptisch, ob ich mich da vernünftig einarbeiten kann.

Schließlich wären noch umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten der erfassten Personen schön, also z.B. Alter bei Hochzeit, Alter bei Geburt des Ersten Kindes, Häufigkeit von Vornamen oder Berufen, etc., gerne auch gesonderte Ausgabe nach Geschlecht, nur für bestimmte Linie o.ä.

Wenn man dann noch eine Art Lexikon anlegen könnte (z.B. für alte Adressen oder Berufe) wäre das Paket perfekt. Das kann ich aber zur Not auch gesondert machen.

Ich hoffe, dass meine Vorstellungen nicht zu unrealistisch sind. Mir ist klar, dass ich keine kostenlose Version mit diesen Funktionen finden werde. Das ist auch völlig ok, aber ich möchte nicht auf gut Glück Lizenzen kaufen, bis ich das richtige Programm gefunden habe. Bei den bisher getesteten Demoversionen waren leider die für mich wesentlichen Funktionen oft gesperrt. Daher hoffe ich, dass Ihr mir weiterhelfen könnt.

Ich würde mich über Hinweise und Tipps freuen.

LG JayJay
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 08.06.2019, 16:33
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 21.765
Standard

Hallo,

Ahnenblatt hat gerade eine neue kostenpflichtige Version rausgebracht, die um einiges gegenüber der kostenlosen Version verbessert wurde. (läst sich vorab testen!)

Der Stammbaumdrucker bietet eine Menge an grafischen Ausgabemöglichkeiten.

Gramps macht recht gute Auswertungen.

Ich glaube nicht, daß du ein Programm findest, das dir alle Wünsche erfüllt. Viele von jns nutzen neben einem Hauptprogramm noch andere für die unterschiedlichsten Ausgaben.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 08.06.2019, 18:14
JayJay JayJay ist offline weiblich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2019
Beiträge: 2
Standard

Hallo Xtine,

Danke für Deine schnelle Rückmeldung.

Nachdem ich alles zusammengeschrieben hatte ist mir auch aufgefallen, dass wahrscheinlich ein Programm nicht alles können wird. Da ja die Daten als gedcom auch zwischen den meisten Programmen getauscht werden können, wären mehrere Programme für mich natürlich auch ok. Ich würde nur gerne die Anzahl so weit es geht reduzieren.

Die von Dir genannten Programme hatte ich auch schon getestet. Davon hat mir Gramps tatsächlich am Meisten zugesagt. Die Ausgabe der Tafeln fand ich da nicht schlecht und die Statistiken sind auch ganz gut. Das ist auf jeden Fall noch in der engeren Auswahl.

Bei einigen eingeschränkten Demoversionen habe ich aber die Vermutung, dass ein Großteil der Funktionen gegeben und vielleicht sogar noch umfangreicher ist. Allerdings sind meistens die Berichte insgesamt, oder zumindest die individuellen Berichte gesperrt, so dass ich das nicht testen kann.

Ich komme gerade nicht an meinen PC, aber morgen mache ich mal eine Aufstellung, bei welchen Programmen ich welche Funktionen vermute. Vielleicht hat ja jemand eine Vollversion und kann mir mehr dazu sagen.

LG JayJay
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 09.06.2019, 12:16
madsen48 madsen48 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2017
Beiträge: 90
Standard Software

Zitat:
Zitat von Unterfranke Beitrag anzeigen
Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einer passenden Software
für unsere Ahnentafel, wo auch verschiedene Stammbäume erstellt
werden können.
Ich möchte zum einen unseren direkten Stammbaum erstellen
ohne Nebenlinien und zum zweiten einen wo hauptsächlich
nur noch Nebenlinien erstellt werden können.

Momentan habe ich eine alte CD "Familienstammbaum"
die aber nur Funktioniert sobald die CD im Laufwerk drinnen ist.
Ohne CD im Laufwerk geht das ganze Programm nicht,
und es kann auch nichts rechtes gespeichert werden.
Es ist auch schon eine recht alte CD die gut 12 Jahre
auf dem Buckel hat.
Auch lassen sich die Daten nicht alle Sichern
wenn etwas schief läuft.

Natürlich habe ich Sicherheitshalber auch nochmal
alles in Papierform ausgedruckt, aber das nimmt schon
ein paar Ordner ein und nimmt ordentlich Platz weg.

Nun suche ich etwas Neues und möchte mich an Euch wenden
und Fragen was ihr so für Programme verwendet und wie
einfach sie zu bedienen sind.

Im Internet wird sehr viel Angeboten, aber da ist sicherlich
auch viel "Mist" mit dabei was kaum behilflich sein dürfte.

Hauptsächlich geht es mir darum das ich alle Daten sicher
eintragen und abspeichern kann, sowie auch ausdrucken kann.
Und vor allem etwas wo nicht unbedingt im Laufwerk verbleiben muß.

Was auch schön wäre wenn man eine Person anklickt,
das man alle Daten über diese Person auf einem Blick hat,
und nicht noch zwanzig kleinere Kästchen öffnen muß.

Ein Programm wo Bilder mit eingestellt werden können
brauche ich nicht unbedingt, hauptsache die Daten sind sicher.

Was könnt Ihr mir so Empfehlen oder habt ihr evtl.
eigene Programme erstellt ?

Gruß Heiko
Moin,

nach vielen Versuchen nutze ich seit ein paar Jahren Mac Family Tree
M.E. gibt es nichts Besseres. Unendliche Auswahl von Berichten, Reporten, etc.
Einbettung von Dateien sehr einfach, ständig Gratis Updates und ein toller Service

Gruß

Detlef
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 17.06.2019, 19:44
Xenic Xenic ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2015
Beiträge: 171
Standard

Huhu, also ich hab damals mit Stammbaumdruckerangefanen, mir fehlte aber hier einiges an Freiheiten.
Nach vielen Tests bin ich zum gramps gewechselt und muss den meisten Recht geben.
Dort kann man alles und auch nichts machen und die statischen Auswertungen sind auch sehr schön.

Aber zur Darstellung habe ich trotzdem die 50€ investiert in den Stammbaumdrucker, denn ich finde die Art & Weise der bildlichen Darstellung und auch der flexiblen Anpassung der Darstellung sehr gut.

Zudem tauchen beim Import der GEDCOM Datei die Logfiles auf und dadurch sind mir schon einige kleinere fehlerhafte Einträge begegnet, die ich parallel gleich in Gramps wieder korrigieren konnte.

Also Verwaltung der Bäume und Medien über Gramps, exportieren als GEDCOM Datei.
Importieren über Stammbaumdrucker und dann die Darstellung.

LG
__________________
Wer nicht fragt kann nur raten!
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 17.06.2019, 19:52
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 2.942
Standard

Ja - wenn man den Baum grafisch darstellen möchte hat Gramps nicht wirklich was zu bieten. Ich nutze dafür meist Ahnenblatt. Ich hatte mir die Demo vom Stammbaumdrucker angeschaut und bin irgendwie nicht wirklich warm damit geworden... das wird aber an mir liegen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:12 Uhr.