#11  
Alt 08.04.2021, 15:27
staarman staarman ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.01.2020
Beiträge: 296
Standard

Spannende Geschichte...

Gibt es zu diesem sonderbaren Kreuz noch etwas aus der Mertlocher Ortschronik oder vielleicht eine Notiz im Kirchenbuch? Lt. Wikipedia ist die Jahreszahl 1756. Quelle: Nachrichtliches Verzeichnis der Kulturdenkmäler von 1998, dort heißt es
Mertloch
Bahnhofstraße
Wegekreuz, Nischentyp, bez. 1756


Genau genommen könnten beide Peter zusammen ein Kreuz gestiftet haben, der eine war 1756 mit [Anna?] Gertrud verheiratet und der andere mit Maria.

Zwei Namen (Anna, Gertrud) auf einem Kreuz als Ehefrau[en] zu erwähnen, die nirgends vorher auftauchen scheint mir ein bisschen weit hergeholt zumal es ja die Kombination Peter + Gertraud[Gertrud] zur gleichen Zeit im gleichen Ort bereits gibt.

Eine weitere Variante, falls die Jahreszahl doch eine andere ist, wäre, dass Gertrud (ACKERMANN) nach dem letzten Kind verstorben war (und nicht viel später) und die Ehe mit Maria HEIDGER dem ersten Peter EINIG zugeschrieben werden könnte. Dann müsste man die Zahl noch auf 1796 (Tod von Peter I) umdeuten und dann passte es. Halbwegs ;-)

Rätsel der Geschichte...


Herzliche Grüße

Gerd
__________________
Namen im Fokus:
  • NACHTSHEIM/NACHTSAM/NACHTSEM/NAGTHEIM/NAGTZAAM (weltweit)
  • EINIG (Rheinland + Hessen)
  • RAFFAUF, SCHMITZ
  • DITANDY,NEUKIRCH,THON
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:40 Uhr.