#1  
Alt 17.02.2019, 14:27
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 118
Standard Max Kujawa

Hallo Fachleute,


ich besitze ein Aquarell des "Malers" und Grafikers Max Kujawa. Nach meiner Einschätzung ist er Österreicher. Geboren wohl um 1900. Damit erschöpft sich schon mein ganzes Wissen.


Habe ich eine Chance?


Ralf
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.02.2019, 09:55
sophonibal sophonibal ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2019
Beiträge: 14
Standard

Hallo, hast du das hier schon gefunden?
Berliner Künstler Max Kujawa
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.02.2019, 10:15
sophonibal sophonibal ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2019
Beiträge: 14
Standard

Oder das hier, passt das vom Stil her zusammen? Dann hast du schon mal die Stichworte "Kriegsteilnehmer WWI" und "Berlin". Vielleicht taucht er in den Verlustlisten als verwundet auf mit weiteren Angaben? Die Google Bildersuche spült eine Geburtsurkunde bei geni.com hoch, Geburt 1902 in Tempelburg Abbau.
Die Suche ist bestimmt nicht einfach ...

Hmmm ... kann man seine eigenen Einträge nachträglich bearbeiten statt immer einen neuen Beitrag zu machen? Ich habe gerade noch drei Hinweise auf USA-Reisen eines Max Kujawa gefunden, 1925, 1930 und 1938 jeweils von Bremen nach New York. Geburtsjahr ca. 1899. -> Bremer Passagierlisten
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.02.2019, 11:20
Socke13 Socke13 ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2017
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 163
Standard

Hallo sophonibal,


ja, Du kannst Deinen Beitrag nachträglich bearbeiten.
Bei Deinen geschriebenen Beiträgen gibt es einen "ändern" Button. Draufklicken, ändern oder ergänzen und dann auf "speichern" klicken.


VG

Sirka
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.02.2019, 12:15
sophonibal sophonibal ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2019
Beiträge: 14
Standard

Danke! Komisch, jetzt sehe ich den Button, vorhin nicht
Gruß, sophonibal
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.02.2019, 15:20
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 118
Standard

Hallo sophonibal,
vielen Dank für Deine kompetente Unterstützung! Die Quellen kenne ich alle nicht und hätte die selber auch wahrscheinlich gar nicht alleine gefunden. Solltest Du noch mehr finden, hätte ich nichts dagegen.
Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.02.2019, 16:50
sophonibal sophonibal ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2019
Beiträge: 14
Standard

Hallo, es ist leider sehr schwierig, solange du nicht mehr über den Künstler herausfinden kannst. In den Texten zu dem Kino steht auch immer nur dasselbe. Man müsste wahrscheinlich Bücher zu Berliner Malern der Zwischenkriegszeit wälzen, in der Hoffnung dort einen Hinweis zu finden. Jedenfalls scheint er nicht viele Spuren hinterlassen zu haben.
Ist dein Aquarell datiert?

Der Max Kujawa *1902 ist zu jung als Kriegsteilnehmer 1. WW. – falls die Kriegszeichnungen von demselben sind.
– Hattest du die Zeichnungen verglichen, meinst du es ist derselbe Künstler?

Der Max Kujawa *1898 Schlesien, der ausgewandert ist, gibt überall Koch als Beruf an. Er stirbt kinderlos in New York, 1948. Seine Frau hieß Käthe/Kadie, die Berliner Adresse ihres Vaters findet sich in der Passagierliste von 1925 siehe familysearch. Es gibt Einwanderungsurkunden von 1924, da waren sie noch nicht verheiratet. Darauf ist die Unterschrift von Max, du könntest die Signaturen vergleichen.
Es ist allerdings fraglich, ob es dieselben Personen sind. Falls er das Kino ausgemalt hat, dieses wurde ebenfalls 1924 fertiggestellt.

Mehr Ideen habe ich im Moment nicht
Viel Erfolg, sophonibal

Geändert von sophonibal (28.02.2019 um 17:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.03.2019, 20:58
maria1883 maria1883 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 866
Standard

Zitat:
Zitat von sophonibal Beitrag anzeigen
Oder das hier, passt das vom Stil her zusammen? Dann hast du schon mal die Stichworte "Kriegsteilnehmer WWI" und "Berlin". Vielleicht taucht er in den Verlustlisten als verwundet auf mit weiteren Angaben? Die Google Bildersuche spült eine Geburtsurkunde bei geni.com hoch, Geburt 1902 in Tempelburg Abbau.
Die Suche ist bestimmt nicht einfach ...
Hallo, Ralf Behrend,
Soph....erwähnte Geburtsurkunde von 1902 in Tempelburg, Abbau. Falls es das Tempelburg in Pommern/Krs. Neustettin ist, habe ich ihn 1901,1902 und 1903 nicht gefunden. Ich habe gerne nachgeschaut, ist mein Suchgebiet.
Viele Grüße
Waltraud
__________________
Orte und Namen meiner Ahnen:
Neu Wuhrow: Pophal, Golz, Is(s)berner, Gehrke, Draheim, Zuther, Mittelste(ä)dt, Hensel, Bleck
Gönne (später Westgönne): Hensel, Bleck, Maronde
Steinklippe (Belgard/Schievelbein): wie Westgönne
Neudorf: Märtens, Boeck, Schulz, Mallon, Harmel, Manz
Pöhlen: Milbradt, Boeck, Dittberner, Kannenberg, Märtens
bis auf Steinklippe alles Kreis Neustettin
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.03.2019, 21:17
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 118
Standard

Hallo maria1883,
ich glaube jetzt nicht mehr, dass Max Kujawa erst im letzten Jahrhundert geboren wurde. Durch die Funstellen von sophonibal bin ich jetzt der Meinung, dass er tatsächlich am WWI teilgenommen hat. Und wenn es derselbe Berliner Künstler war, der auch 1924 mitgeholfen hat den Filmpalast Friedrichstadt zu bauen, was ich auch glaube, dann hat er natürlich den Krieg überstanden. Er ist maximal verletzt worden. Geboren worden wäre er dann wohl eher so zwischen 1870 und 1890 (nur geschätzt) in Berlin.
Ich bin natürlich für jede Suchhilfe dankbar.
Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
grafiker , maler , max kujawa

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:07 Uhr.