Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 08.07.2018, 13:58
Manjanna Manjanna ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2018
Beiträge: 128
Standard

Ja, 1888 ist bischen jung, aber auf der Geburtsurkunde steht auch nur Helene Herold, vielleicht ist deine Helene Martha eine Tochter von somit eine Schwester von meinem Urgroßvater. In den Jahren wurden ja immer mehrere Kinder geboren in den Familien und dann könnte der Altersunterschied zwischen den Geschwistern auch relativ groß sein.

LG Manjanna
__________________
Suche:
Werner / König / Müller in Sachsen ( Weidenhain, Dommitzsch, Torgau...)
Johannes / Herold / Hinkefuß in Sachsen-Anhalt (Jüdenberg, Oranienbaum, Kakau, Muldenstein...)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 28.07.2018, 17:51
Manjanna Manjanna ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2018
Beiträge: 128
Standard

Zitat:
Zitat von Joachim Fischer Beitrag anzeigen
Moin und Hallo Manjanna,
dann war die Mutter von Friedrich die unverehelichte Helene Herold? Helene Martha Herold aus Halle/Saale/Giebichenstein? Tochter vom Zeitschriftenhändler und Handelsmann Friedrich Wilhelm Herold? Von ihm haben wir noch ein Bild vor seinem Geschäft. Mit Pferd und Wagen! Heute ist ein Beerdigungsunternehmen in dem Haus! Wir waren schon einmal dort!
Gruß Joachim
Hallo Joachim,

ich bin immer noch auf der Suche nach der Mutter meines Urgroßvaters, die ja Helene hieß. Dabei bin ich auch auf eine Helene Martha Herold aus Halle/Saale / Giebichenstein gestoßen, die zwar 1888 geboren wurde, aber auch schon 1889 verstorben ist - also kann sie umöglich die Mutter meines Urgroßvaters sein.

Eine andere Helene Herold finde ich derzeit leider gar nicht, wo auch der Sohn Friedrich dazu passt.
In der Geburtsurkunde von Friedrich steht aber, dass die Mutter in Ramsin gewohnt hat, mit dem Stadtarchiv dort hab ich Kontakt aufgenommen, aber die Mitarbeiterin ist leider derzeit im Urlaub, so dass ich da noch nicht schauen bzw. nachfragen konnte.

Einen anderen Anhaltspukt hab ich derzeit irgendwie nicht, denn bei der Suche nach Helene und Vater Friedrich Wilhelm Herold komm ich immer nur zu der als Kind verstorbenen Helene Martha.

Ich suche weiter, Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut - obwohl ich langsam am verzweifeln bin!

Liebe Grüße Manjanna
__________________
Suche:
Werner / König / Müller in Sachsen ( Weidenhain, Dommitzsch, Torgau...)
Johannes / Herold / Hinkefuß in Sachsen-Anhalt (Jüdenberg, Oranienbaum, Kakau, Muldenstein...)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 01.08.2018, 23:04
Joachim Fischer Joachim Fischer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 809
Standard

Moin und Hallo Manjanna,
in der Familie kam der Name Helene öfter vor, doch im Moment finde ich nicht die Zeit in den Büchern zu lesen! Einige Herolds aus Dresden gehören auch zu den Vorfahren aus Halle. Dann ist ein Zweig nach Kassel und umliegende Orte. Kröllwitz, Zwintschona, Schlochwitz und vielen anderen Orten in Sachsen Anhalt--Mansfelder Land auch. Vielleicht regnet es mal, dann finde ich auch Zeit die Herolds zu ordnen!
Gruß Joachim
__________________
Ahnenforschung in Ostpreußen/Niederschlesien/Ostfriesland/Sachsen Anhalt/Niederhein/Niederlande/Polen/Russland/USA/ und und und.......und zur Zeit arbeite ich die Familie Mlodoch im Soldauer Gebiet auf. Angrenzend mit Gilgenburg&Osterode und in Benkheim waren sie auch schon 1650

Nehmen Sie die Menschen wie sie sind.
Andere gibt es nicht!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.08.2018, 14:30
Manjanna Manjanna ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2018
Beiträge: 128
Standard

Hallo Joachim,

ja, ich hab die Zweige nach Kassel etwas näher beleuchtet, Kröllwitz und Richtung Dresden, da ich ja nicht wirklich weiß, ob und welcher denn nun wirklich zu mir gehört.
Sollte es nicht zu meiner Familie gehören, dann kann ich damit vielleicht jemandem anderen helfen,
der eben diese Zweige für seine Ahnensuche benötigt.

Ich finde es aber faszinierend, wie viele Menschen man findet, wenn man einmal begonnen hat in eine Richtung zu suchen - nur eben bei mir finde ich keinen Zusammenhang :-) Aber das klappt auch irgendwann.

Danke dir für deine Hilfe und genieß die warmen Tage ( wenn man sie noch genießen kann - langsam reicht es, der Regen fehlt!)

Liebe Grüße
Manja
__________________
Suche:
Werner / König / Müller in Sachsen ( Weidenhain, Dommitzsch, Torgau...)
Johannes / Herold / Hinkefuß in Sachsen-Anhalt (Jüdenberg, Oranienbaum, Kakau, Muldenstein...)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 13.02.2019, 14:01
ImkerSandra ImkerSandra ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 26.12.2018
Ort: Raum Dresden
Beiträge: 40
Standard

Hallo zusammen,

aufgrund des Thread melde ich mich hier auch mal zu Wort.

Ich kann zwar leider nichts zu "Brückner" beisteuern, aber die Ahnenlinie meines Mannes trifft in Stützengrün auf den Familiennamen "Herold"

Nach bisherigen Rechercheergebnissen heiratete Christiane Sophie Herold im Jahr 1820 den Bürstenhändler Karl August Singer in Stützengrün.

Deren Tochter Henriette Christiane Singer wurde am 27.10.1830 in Oberstützengrün geboren.

Ich habe es bisher noch nicht geschafft, die entsprechenden Kirchenbücher anzuschauen, aber vielleicht fühlt sich ja einer der Mitforschenden angesprochen.

Viele Grüße
Sandra
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 13.02.2019, 23:25
Joachim Fischer Joachim Fischer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 809
Standard

Moin und Hallo Sandra,
im Moment weiß ich nicht wo Stützengrün geographisch einzuordnen ist . Sachsen!?
Christiane Sophie, die Namen schon, doch bis jetzt konnte ich sie zu unserer Familie nicht zuordnen. Unsere Ahnenforschung zu Familie, Vater meiner Frau beginnt in Halle/Saale. Waren Händler, ging nach Kassel und nach Halle zurück, verteilte sich, zu unserem Spitzahn dem Diener Johann Gottried Herhold *1719 in Dresden/Friedrichstadt. Der Vater wird genannt als Diener Gottfried Herhold. Bücher von Sachsen oder Dresden sind nicht alle vorhanden, aber einige einsehbar bei Ancestry. Karl August Singer oder Christine Sophie lassen sich auf die Schnelle nach einer Eingabe in der Suchfunktion nicht finden. Wohl einen Singerhofer. Zu einer anderen Jahreszahl! Vielleicht mit mehr Zeit!

Leider kann ich nicht viel weiter helfen. Gruß Joachim
__________________
Ahnenforschung in Ostpreußen/Niederschlesien/Ostfriesland/Sachsen Anhalt/Niederhein/Niederlande/Polen/Russland/USA/ und und und.......und zur Zeit arbeite ich die Familie Mlodoch im Soldauer Gebiet auf. Angrenzend mit Gilgenburg&Osterode und in Benkheim waren sie auch schon 1650

Nehmen Sie die Menschen wie sie sind.
Andere gibt es nicht!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 14.02.2019, 07:24
ImkerSandra ImkerSandra ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 26.12.2018
Ort: Raum Dresden
Beiträge: 40
Standard

Zitat:
Zitat von Joachim Fischer Beitrag anzeigen
Moin und Hallo Sandra,
im Moment weiß ich nicht wo Stützengrün geographisch einzuordnen ist . Sachsen!?
Christiane Sophie, die Namen schon, doch bis jetzt konnte ich sie zu unserer Familie nicht zuordnen. Unsere Ahnenforschung zu Familie, Vater meiner Frau beginnt in Halle/Saale. Waren Händler, ging nach Kassel und nach Halle zurück, verteilte sich, zu unserem Spitzahn dem Diener Johann Gottried Herhold *1719 in Dresden/Friedrichstadt. Der Vater wird genannt als Diener Gottfried Herhold. Bücher von Sachsen oder Dresden sind nicht alle vorhanden, aber einige einsehbar bei Ancestry. Karl August Singer oder Christine Sophie lassen sich auf die Schnelle nach einer Eingabe in der Suchfunktion nicht finden. Wohl einen Singerhofer. Zu einer anderen Jahreszahl! Vielleicht mit mehr Zeit!

Leider kann ich nicht viel weiter helfen. Gruß Joachim
Guten Morgen Joachim,

vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung.

Ja, Stützengrün liegt in Sachsen - südlich von Zwickau, nördlich von Eibenstock.

Die Namen der Eltern habe ich aus der Sterbeurkunde der benannten Tochter Christiane Henriette, welche als verehelichte "Wunderlich" im Jahr 1914 in Niederplanitz (bei Zwickau) verstorben ist.

Vielleicht finden wir ja irgendwann einen gemeinsamen Nenner

Bis dahin viele Grüße
Sandra
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
krauß herold brückner

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:31 Uhr.