Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 24.02.2016, 15:18
Yeahsayyeah Yeahsayyeah ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 33
Standard BARCHE wird BARCHEND wird BARCHE

Familienname: Barche und Barchend
Zeit/Jahr der Nennung: 1826 (Barche),
Ort/Region der Nennung: Großbrüchter, Schwarzburg-Sondershausen bzw. Kyffhäuserkreis (Barche)/ Dohndorf bei Köthen, Anhalt (Barchend)


Hallo, liebe Namenskundler des Forums,
ich hätte eine zweigeteilte Frage. Zum einen interessiert mich Herkunft und Bedeutung des Namens Barche. Den Namen konnte ich bisher bis um 1825 nach Großbrüchter zurückverfolgen. Da mein ältester Vertreter Schäfer war, kommt er wahrscheinlich nicht von dort. Der Name ist allerdings wohl in der Gegend um Sondershausen häufiger, auch unter Schäfern.

Nun sagt mir zwar der Adelung, dass ein Barch ein kastriertes Ferkel sei. Mir stellt sich aber die Frage, ob das wirklich der Ursprung des Namens ist, als Übername für einen Schweinehirten oder ähnliches.

Nun ergibt sich noch der interessante Befund, dass irgendwo auf der Wanderung zwischen dem Schwarzburgischen und Anhalt aus BARCHE BARCHEND wurde. (Da mir in allen Fällen vor dem Heiratseintrag von 1877 von diesem Familienzweig nur Abschriften aus den 1930ern und 1940ern vorliegen, kann es natürlich sein, dass dabei schon jemand korrigiert hat, aber das Vorkommen von Barche in der Ursprungsregion lässt mich daran zweifeln). 1911 wiederum wurde der Name offenbar wieder zu BARCHE korrigiert, laut der Randvermerke nach Meldung der Amtsgerichte Köthen und Mügeln. Die Änderung betriff jedoch anscheinend nicht alle Zweige der Familie, denn bei Geogen sind um Köthen und Halle auch noch BARCHENDs zu finden, von denen ich annehme, dass sie in der selben Familie ihren Ursprung haben.

Die zweite Frage wäre demnach, ob man noch eine Chance hat, über diesen Namensänderungsvorgang etwas in Erfahrung zu bringen. Wie habe ich mir das überhaupt vorzustellen? Wie ist man nach über 40 Jahren auf die Idee gekommen, einen Fehler zu korrigieren, der wahrscheinlich bei der Einführung der Standesämter gemacht wurde?

Liebe Grüße
Max
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.02.2016, 21:10
Joachim Fischer Joachim Fischer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 697
Standard

Moin und Hallo,
Barche-Barche(n)t Übername Barchentweber.
Nachlesbar bei Wikipedia
Quelle auch Bahlow
Gruß Joachim
__________________
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind.
Andere gibt es nicht!

Zur Zeit auf Suche im Soldauer Ländchen auch angrenzende Gebiete nach unseren Vorfahren!<>Krokowski, Falkus, Radzanowski, Jerzumbek, Oprach, Marschewski, Samsel, Jaruschewski, Blaskowitz, Samulowitz, Czybora, Mlodoch, Nowitzki, Kalwitzki, Lipiowski, Wenzlawski, Soschinski, Schmidt, Plewka, Kuss, Zoranski, Koslowski, Sewalski und einige mehr<>
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.02.2016, 21:33
Benutzerbild von Frank K.
Frank K. Frank K. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: Crailsheim
Beiträge: 1.056
Standard

Hallo Max und Joachim,

ergänzend hier eine Erklärung zum "Barchent-Weber" in Zedlers Universallexikon auf Seite 6 und 7. Das dürfte etwas ausführlicher sein
Viele Grüße
Frank
__________________
Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:53 Uhr.