Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 10.02.2009, 14:10
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.328
Standard Engelbert

Moin Hina,

eigentlich meinte ich eine andere Person, die immer im Chat angibt, mit ihm verwandt zu sein . . .

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 10.02.2009, 14:14
Benutzerbild von viktor
viktor viktor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2007
Ort: Germania Inferior
Beiträge: 1.070
Standard

....und genau nach diesem Engelbert ist bei mir zuhause um die Ecke eine Straße benannt....

aus Wikipedia :
Zitat:
Gerichtsmediziner untersuchten im Jahr 1978 seine Gebeine und konnten fast 50 Verletzungen durch Hiebe und Stiche unterschiedlicher Waffen millimetergenau nachweisen. Die hohe Zahl der tiefen Verletzungen wird als Zeichen heftiger Gegenwehr Engelberts und panischer Reaktion der Angreifer interpretiert, da bereits wenige dieser Hiebe sicher tödlich gewesen sind. Seine Körpergröße betrug 1,80 Meter, was für die damalige Zeit sehr groß war.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 10.02.2009, 14:16
Benutzerbild von Eva64
Eva64 Eva64 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2006
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 724
Standard

Mit Richard von Weizsäcker darf ich mir einen Ahnen in Ebingen teilen (17. Jhd.).

Meine Urgroßmutter in 7. Generation war Patin bei Friedrich Schillers Vater .

Tja, sonst habe ich bisher noch keine Prominenten vorzuweisen. Alles Bauern, Handwerker, Müller was man so rechtschaffene Leute nennt, wobei das bei den Müllern ja schon wieder fraglich ist . Ab und an ein Pfarrer oder auch ein adeliger Jäger, ein königlicher Waldschütz...

Grüße
Eva
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 10.02.2009, 21:57
Peggy Peggy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2006
Beiträge: 175
Standard

Hallo Zusammen,

dann will ich mich mal anschließen. Wir sind über eine Linie aus Ostpreussen mit Peter Orloff verwandt. Er ist der Großcousin meiner Oma.

Viele Grüße
Peggy
__________________
Meine Ahnen:

www.ahnenforschung-sachsen-anhalt.de
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 10.02.2009, 22:22
Benutzerbild von herby
herby herby ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2006
Ort: Eifel
Beiträge: 1.899
Standard

Hallo Freunde,

ich weiss nicht, ob man die kennen muss, aber bei mir gibt es:

Hermann Josef Meysing, Erzbischof von Bloemfontain in Süd-Afrika und
Charles Apel Robinson, Initiator von CARE nach dem WK II.

Gruß
Herbert
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 10.02.2009, 22:50
dollar007 dollar007 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: MECKLENBURG
Beiträge: 28
Standard

Moin,

Trojaforscher Heinrich Schliemann zählt zu meinen Ahnen, seine Mutter Luise Theresa Sopie Schliemann geb. Bürger war die Cousine meines UrUrUr-Großvaters.

Gruß
Christian

Geändert von dollar007 (11.02.2009 um 21:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 12.02.2009, 12:39
tethys tethys ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Beiträge: 14
Standard

Moin,

ich konnte die Linie meiner Mutter bis zu Johann Vasmer zurückverfolgen. Er war Anfang des 15. Jhd Bürgermeister in Bremen und wurde wegen Hochverrats enthauptet, später aber rehabilitiert. Heute steht noch ein Denkmal für ihn hier. Und angeblich hat eine seiner Urenkelinen in die Nachfahrenslinie von Wulf Isebrand eingeheiratet. Wie genau die Verwandschaft ist weiß ich nicht, aber angeblich können sich die von Horstens darauf berufen, mit ihm verwandt zu sein. Da er aber der große Dithmarscher Volksheld ist, wäre jeder gerne mit ihm verwandt. Ich muß erstmal noch ein paar mehr Infos haben, um das genau zu wissen.

In der Linie meines Vaters war einer der Brüder oder Neffen Dieter Mühlenbruch, der am Metropolitan gewesen sein soll, ich glaube als Direktor sogar, bin mir aber nicht sicher

Ich bin gespannt, wer da noch so auftaucht. Ach ja, mein Opa Adolf von Horsten natürlich noch, der ist ein halbwegs bekannter Maler gewesen. Aber das wußte ich schon ohne Ahnenforschung

Bis dann, Katrin
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 17.02.2009, 22:07
prof prof ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2009
Beiträge: 17
Standard Wir haben alle Kaiser und Könige in unserer Ahnentafel

Warum ist das so?
Gehen wir einmal davon aus,dass der Zeitabstand von einer Generation zur nächsten Generation 20-30 Jahre beträgt.Nehmen wir weiter an, Mariechen oder Paulchen wurden im Jahre 2000 geboren.Das betreffende Kind hat zwei Eltern (1.Generation) und diese wiederum Eltern.Daraus ergibt sich für Mariechen oder Paulchen 4 Großeltern (2.Generation),8 Urgroßeltern (3. Generation) usw.Dies verdeutlich,dass diese Kinder vor 3 Generationen (60-90 Jahre zurück) mit acht Personen aus dieser Zeit verwandt sind.Nach 13 Generationen,etwa im Jahre 1600 mit 8192 Personen und nach 26 Generationen,etwa im Jahre 1200 mit 67.108.864 Personen.(siebenundsechzigmillionen)Vergleicht man das exponentielle Wachstum der Bevölkerung mit der hochgerechnetet Anzahl der Vorfahren,so ergibt sich eine interessante Feststellung.Die Anzahl der Vorfahren von jeder Person ist vor 600 -700 Jahren identisch mit der damaligen Bevölkerungszahl Europas.
Hat der Forscher folglich die Chance mit geeigneten Quellen in die graue Vorzeit zu gelangen - dann fällt es nicht schwer,die Merowinger und Karolinger,die Sachsenkönige und die Braunschweiger,Wittekind und wie sie alle heißen,als Ahnen festzustellen.
Nachdem ich Franz von Waldeck (1491-1553),Fürstbischof zu Münster und Osnabrück aus dem Staub der Archive gezogen hatte,kam ich über dieses Dynastengeschlecht bis in eisgraue Vorzeit "um 600".
Wir alle haben Bettler und Narren,Heilige und Helden,Krüppel und Schönheiten,sanfte Seelen und Gewaltverbrecher,Altruisten und Diebe als Vorfahren,stammen aus einem Schmelztiegel,sind Losnummern in der genetischen Lotterie.Und das ist auch gut so.
Grüße von prof
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 17.02.2009, 22:42
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo prof,

so funktioniert die Rechnung leider nicht, denn Du hast einen ganz entscheidenden Faktor vergessen, den Du selbst bei Deiner Forschung bis in die graue Vorzeit zur Genüge haben müßtest - den Ahnenschwund und der ist mehr als massiv, je weiter man vordingt.

Bei mir sind unzählige Ahnen mehr als 100 mal meine Vorfahren. Die kann ich aber nicht 100 mal zählen, es ist und bleibt nunmal nur eine einzige Person. Und bekanntermaßen wurde früher sehr auf standesgemäßige Heiraten geachtet. Insofern kann man auch hier nicht davon ausgehen, dass jeder zwangsläufig, wenn er mit seiner Forschung bis ins Mittelalter gelangen würde, Kaiser und Könige als Vorfahren hat. Allenfalls wird die Wahrscheinlichkeit höher.

Im Umkehrschluß müßte ich theoretisch, wenn Deine Rechnung aufgehen würde, auch jede Menge Bauern als Vorfahren haben. Ich habe mittlerweile weit über 20.000 Ahnen und das bei weit über 80 Generationen zusammen und bisher nicht einen einzigen Bauern darunter, es sei denn, es war ein Vater von einem Kuckuckskind aber das kann ich nicht nachweisen.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 17.02.2009, 22:57
willifreter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

ich habe gestern den FN Freter in der Ahnenliste von Gerhard Hauptmann gefunden!!!

Einer von sehr vielen FN. Aber Freter gab es ja auch wie Sand am Meer...............ob unsere Familie da reinpasst???? Keine Ahnung, vielleicht stoße ich bei meinen Nachforschungen irgendwann mal auf den Namen Hauptmann, wer weiß??

Viele Grüße
Willi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:49 Uhr.