#111  
Alt 10.08.2015, 18:55
frisby frisby ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2015
Beiträge: 5
Standard

Zitat:
Zitat von Marina Beitrag anzeigen
Heiko, vielleicht hilft Dir das angehaengte Dokument.

Marina
Hallo Marina,

das Dokument hat mir sehr geholfen.
Mittlerweile habe ich selbst auch mehr über meinen Vorfahren Georg Schaub in Erfahrung bringen können.
Zumindest findet sich ein in der Rigaer Gertrud Gemeinde ein Sterbeeintrag von Juni 1881. Damit lässt sich zumindest sein ungefähres Alter bestimmen. Leider ist dort kein genauer Geburtsort eingetragen (Rheinprovinz). Ev. gibt es ja die Möglichkeit Totenscheine aus Riga anzufordern auf denen der genaue Geburtsort notiert ist.

Wie kommt man denn an die Personal Register? Kann man diese auch per Internet einsehen?

LG Heiko
Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 10.08.2015, 23:55
Marina Marina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2006
Beiträge: 670
Standard FN Schaub

Zitat:
Zitat von frisby Beitrag anzeigen
das Dokument hat mir sehr geholfen.
Hallo Heiko!

Freut mich sehr.

Zitat:
Zitat von frisby Beitrag anzeigen
Ev. gibt es ja die Möglichkeit Totenscheine aus Riga anzufordern auf denen der genaue Geburtsort notiert ist.
Falls es im Kirchenbuch kein genauer Geburtsort angegeben ist, dann wird er auch auf dem Totenschein figurieren. Die Quelle in diesem Fall ist das Kirchenbuch.

HG

Marina

Zitat:
Zitat von frisby Beitrag anzeigen
Wie kommt man denn an die Personal Register? Kann man diese auch per Internet einsehen?
Ja, natuerlich.

HG

Marina

Zitat:
Zitat von frisby Beitrag anzeigen
Zumindest findet sich ein in der Rigaer Gertrud Gemeinde ein Sterbeeintrag von Juni 1881. Leider ist dort kein genauer Geburtsort eingetragen (Rheinprovinz).
Aber er ist in seinem Trauungseintrag eingetragen! Hast Du es bemerkt?

HG

Marina
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 12.08.2015, 14:39
frisby frisby ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2015
Beiträge: 5
Standard

Zitat:
Zitat von Marina Beitrag anzeigen
Hallo Heiko!

Freut mich sehr.



Falls es im Kirchenbuch kein genauer Geburtsort angegeben ist, dann wird er auch auf dem Totenschein figurieren. Die Quelle in diesem Fall ist das Kirchenbuch.

HG

Marina




Ja, natuerlich.

HG

Marina



Aber er ist in seinem Trauungseintrag eingetragen! Hast Du es bemerkt?

HG

Marina
Hallo Marina,

leider habe ich dies nicht bemerkt.
Welchen Heiratseintrag meinst du? In dem von AlAvo bereitgestellten Heiratseintrag (Jakob Heinrich Schaub) ist der Ort Niederbiel bei Wetzlar erwähnt.
Ob dies auch der Geburtsort von Georg Schaub ist konnte ich bisher nicht herausfinden.

HG Heiko
Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 12.08.2015, 15:29
Marina Marina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2006
Beiträge: 670
Standard

Zitat:
Zitat von frisby Beitrag anzeigen
Welchen Heiratseintrag meinst du?
Hallo frisby!

Von Jakob Heinrich Schaub. Schade, falls Niederbiel nicht der Geburtsort von Georg Schaub ist.

Marina
Mit Zitat antworten
  #115  
Alt 13.08.2015, 00:21
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.863
Standard

Hallo zusammen,

nachdem bisher nur von jenem Georg Schaub geschrieben wurde, sollten eventuell seine weiteren möglichen Vornamen beleuchtet werden.

Sofern es sich bei jenem Georg Schaub, um den in Marina’s Anhang des Schaub‘schen Personenregisters genannten Wilhelm Georg Heinrich Schaub handelt, dürfte der Geburtsort Riga klar sein.
Dies steht im Kontext zu der von Frank gefundenen Sterbeanzeige sowie zu dem von mir genannten Heiratseintrag und wird auch noch einmal in dem Taufeintrag von Wilhelm Georg Heinrich Schaub bekräftigt.

Der Taufeintrag findet sich unter:
http://www.lvva-raduraksti.lv/de/men...book/7825.html
Seite 492, Eintrag Nr. 127

oder
Seite 492, Eintrag Nr. 127

Ich hoffe, mit diesen Angaben ein wenig zu helfen?


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #116  
Alt 13.08.2015, 14:26
Marina Marina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2006
Beiträge: 670
Standard

Ja, alles ist gerade so. Georg wurde in Riga geboren, seine Eltern haben sich in Riga heiraten lassen, und im Trauungseintrag ist Niederbiel als Geburtort von Jakob Heinrich Schaub angegeben. Alles ist auf seinem Platz. Bloss die letzte Frage von frisby von der Möglichkeit, Totenscheine aus Riga anzufordern, hat mich verwirrt.
Also frisby, wenn Du nach dem Geburtsort von Georg fragst, wurde er in Riga geboren. Un sein Vater in Niederbiel, was Dir sicher bekannt ist.

Marina
Mit Zitat antworten
  #117  
Alt 26.11.2015, 14:03
PengGoe PengGoe ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2015
Ort: Kassel
Beiträge: 18
Standard Zollstraße Riga

Ich wüsste gerne, wie diese Straße heute heißt.

Danke
Dieter Goeschel
Mit Zitat antworten
  #118  
Alt 26.11.2015, 15:07
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.863
Standard

Hallo Dieter,

die von dir gesuchte Zollstraße ist heute als Muitas iela benannt.

Zur Ergänzung findest du im Anhang noch zwei historische Kartenausschnitte zur Zollstr. bzw. Muitas iela.

Ich hoffe damit ein wenig helfen zu können?

Für weitere Fragen stehe ich gerne jederzeit zur Verfügung.


Viele Grüße
AlAvo
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Zollstr_Muitas iela 1885.jpg (41,7 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Muitas iela 1920.jpg (43,0 KB, 9x aufgerufen)
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #119  
Alt 02.02.2016, 20:18
Cagima64 Cagima64 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2016
Beiträge: 10
Standard Schmiedestrasse und Jakobstrasse

Hallo,

Ich brauche Hilfe mit den alten deutschen Strassennamen, da ich bald Riga besuche und gerne die Wohnorte meiner Grosseltern besuchen möchte. Ich glaube die Strassen waren im Bereich der Jesu Gemeinde, Zeitraum um 1915 bis 1940|

Schmiedestrasse 7
Jakobstrasse 1-5
Kleine Jakobstrasse 1

Zusätzlich wäre ich sehr dankbar wenn jemand wüsste wo das Geschäft Tuchhandel Mast in Riga war.

Vielen Dank und beste Grüße
Cagima64
Mit Zitat antworten
  #120  
Alt 02.02.2016, 21:39
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.863
Standard

Hallo Cagima6,

zunächst einmal, herzlich Willkommen in unserem Forum!

Nachfolgend findest du die gesuchten Straßen im heutigen Riga:

Schmiedestrasse 7, heute Kaleju iela
Ein Kartenausschnitt von 1884 befindet sich im Anhang

Jakobstrasse (ehemals Große Jakobstr.) 1-5, heute Jekaba iela
Ein Kartenausschnitt von 1884 befindet sich im Anhang
Kleine Jakobstrasse 1, ist heute nicht mehr vorhanden.
Zu beiden Straßen findest du einen Kartenausschnitt von 1884 im Anhang

Zum Tuchandel Mast (Vecpilsētas iela / ehemals Altstadtstraße) fand ich einen Eintrag im Rigaer Adressbuch 1925.
Dieser findet sich ebenfalls im Anhang.

Für weitere Fragen stehe ich dir gerne jederzeit zur Verfügung.

Ich hoffe, mit diesen Angaben ein wrnig helfen zu können?


Viele Grüße
AlAvo

Edit: Einen weiteren Eintrag zur Firma Mast (Im- und Export von Waren) fand ich ebenalls im Rigaer Adressbuch von 1925 in der ehemaligen Valdemara iela 7 / heute Krišjāņa Valdemāra iela.
Der Eintrag hierzu findet sich im Anhang
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schmiedestr 1884.jpg (111,6 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg Jakobstr 1884.jpg (143,6 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg Firma Mast Adressbuch Riga 1925.jpg (4,3 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Vecpilsetas iela 1941.jpg (48,4 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg Fa Mast Adressbuch Riga 1925.jpg (4,8 KB, 7x aufgerufen)
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ehemalige deutsche Ortsnamen in Kur- und Livland AlAvo Baltikum Genealogie 8 01.12.2017 11:56
Liste Frankfurter Straßennamen schaefera Hessen Genealogie 5 09.10.2009 20:32
Ehemalige Bahnbeamte M.ichael Nordrhein-Westfalen Genealogie 0 13.07.2008 14:46
Deutsche Straßennamen – wie heißen sie heute? anlup Schlesien Genealogie 2 15.04.2008 16:14
Ehemalige Heeresversuchsanstalt Peenemünde/Karlshagen Knut Militärbezogene Familiengeschichtsforschung 2 11.08.2007 14:58

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:03 Uhr.