#11  
Alt 07.05.2017, 20:12
Benutzerbild von StefOsi
StefOsi StefOsi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Ort: Dickes B
Beiträge: 3.692
Standard

@huggi
Wie ist das genaue Todesdatum?
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.05.2017, 23:53
Benutzerbild von StefOsi
StefOsi StefOsi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Ort: Dickes B
Beiträge: 3.692
Standard

Hier nochmal eine bessere Karte..damit müsste man eigentlich schon recht genau die Stelle finden.

Ich würde jetzt diese Stelle favorisieren - http://wikimapia.org/#lang=de&lat=69...72572&z=16&m=b
Man erkennt noch grob irgendwelche künstlichen Konstruktionen, womöglich Reste der Stellungen. Auf der google Höhenkarte/Geländekarte sieht man das dort genau eine Bergkuppe ist mit ca. 250-300m Höhe. Diese entspricht exakt den Beschreibungen zur Agerberg Stellung.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg agerberg2.jpg (171,3 KB, 23x aufgerufen)

Geändert von StefOsi (08.05.2017 um 00:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.05.2017, 10:24
huggi huggi ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.04.2017
Beiträge: 4
Standard

Hallo StefOsi
Hallo Martha,
ich bin überwältigt von Eurer Hilfsbereitschaft. Das vorgeschlagene Buch habe ich gleich gekauft und war anschließend mit dem Herunterladen bzw. dem installieren von ADE beschäftigt. Möchte es auf meinem Kobo-Reader laden habe aber große Probleme damit. Deshalb erst meine heutige Antwort.

Zitat:
Zitat von StefOsi Beitrag anzeigen
@huggi
Wie ist das genaue Todesdatum?
Franz Xaver Hegenauer ist am 13.04.1942 im Alter von 22 Jahren in/am Agerberg gefallen.

Da habe ich jetzt eine Flut von neuen Informationen bekommen die ich erst verarbeiten muss.
Denke meine Frage kann ich damit als "gelöst" kennzeichnen.


servus aus Bayern und vielen Dank für Eure Hilfe
huggi
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.05.2017, 10:49
Benutzerbild von StefOsi
StefOsi StefOsi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Ort: Dickes B
Beiträge: 3.692
Standard

Nur noch eine kleine Ergänzung:

Zitat:
Am 10. April (1942) beobachtete der Stützpunkt 2 feindliche Posten auf dem normal unbesetzten Agerberg. Die sofort mit einem Angriff beauftragte Kompanie Peyker (1 ./141) umging den Berg und sah den ganzen Hinterhang aufgewühlt von Stellungen und Unterkünften. Von der Liza her näherte sich eine gröhlende Feindkompanie in Dreierspur etwas unbeholfen auf Skiern. Die Jäger machten einen geschlossenen Feuerüberfall, der dem Feind nach späteren Gefangenenaussagen 76 Tote kostete, und suchte das Weite. Der Kompanieführer wäre bestimmt vor ein Kriegsgericht gekommen, hätte es nicht am nächsten Tag des ganzen Bataillons bedurft, um den Agerberg nach hartem und schwerem Kampf zu nehmen. Eine Kompanie stieß noch auf den Eichhornberg weiter, verlor dabei aber 42 Mann.
Quelle: http://rud.exdat.com/docs/index-740824.html?page=23
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
2. weltkrieg

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:37 Uhr.