Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.11.2017, 16:32
glatzl94 glatzl94 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2017
Beiträge: 77
Standard Trauung von Gregor Anton Lakisch & Juliana Blaha

Quelle bzw. Art des Textes: Trauungsbuch Kurrent
Jahr, aus dem der Text stammt: 1894
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Wien
Namen um die es sich handeln sollte: Gregor Anton Lakisch


Hallo zusammen,

ich brauche eine kleine Hilfe für die Trauung von Gregor Anton Lakich (später Lakisch) & Juliana Wilhalmian Blaha.
Beim rotem Text bin ich mir unsicher oder konnte es nicht lesen.
Ist die verstorbene Ehefrau von Anton Lakisch am 10.01.1890 in Meidling verstorben?

Gleich der erste Eintrag:
http://data.matricula-online.eu/de/o.../02-25/?pg=193

Übersetzungsversuch:

getr. am 5. febr 1894

11 Teidfing Johannesgasse 19
V Johannesgasse 33


Anton Gall ???? Kath. und Pharrer

Breutig: Gregor Anton
Lakich Witwer K.K. Sicherheitswach-
mann geb. in Zillingthal
in Ungarn in zufländig nach Wien, des
Michael Lakich bauers u. der Katha-
rina geb. Plohowich beide lebi Kath. ehe Sohn
Braut: Juliana Wilhelmian Blaha l.N.
Hausen beilewin geb. in heutigen Pfarre
u. zufländig, des Anton Blaha Webers
und der Barbara geb. Schoinz beide
lebend Kath. ehl. Tochter

Blaha Franz Granz Blaha Drechslergehilfe
VI Herrbastelgasse Nr. 1
Blaha Fudzig Ludwig Blaha Drechsler V ?
Johannagasse 33, beide Kath.

Wohnungszeugnisse gebracht. Bräutig l. ????
geb. am 9. Mai 849, Braut geb. am 18. Mai 873
Bräutigam l.(laut?) Statthaltern ????zufländ nach Wien
am 17. März 888 Z14759. Ehebewilligung für den Bräu-
tigam ??? der K.K. Poliga????? in Wien am 14. Jän-
ner 894 Z306, Braut l. Heima??? zufländig nach Wien
am 25. Jänner 894 N12 Schriftliche ???liche Erwil-
ligung für die Braut Wien am 4. Febr. 894 Narige
Gattin starb in der Pfarre Meidling in Wien am
10. Jänner 890 u. mit ihr nacher getraut in Harn-
flein
in Ungarn am 25. Jänner 874 Vertlün
des
in heutiger Pfarre und in der Pfarre Maidling
in Wien am 28. Jänner 2. u. 4.Febr. 894

Danke für die Hilfe
Lg Dominik
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.11.2017, 16:50
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.292
Standard

Hallo Dominik,

ich lese:

getr. am 5. febr 1894

Meidling Johannesgasse 19
V Johanngasse 33


Anton Gall ??? geistl. Rath und Pfarrer

Bräutig: Gregor Anton
Lakich Witwer K.K. Sicherheitswach-
mann geb. in Zillingthal
in Ungarn u. zuständig nach Wien, des
Michael Lakich bauers u. der Katha-
rina geb. Plohowich beide sel. Kath. ehe Sohn
Braut: Juliana Wilhelmine Blaha l(edigen) St(andes)
Handarbeiterin geb. in hiesiger Pfarre
u. zuständig, des Anton Blaha Webers
und der Barbara geb. Schoinz beide
lebend Kath. ehl. Tochter

Blaha Franz Franz Blaha Drechslergehilfe
VI Hornbostelgasse Nr. 1
Blaha Ludwig Ludwig Blaha Drechsler V ?
Johannagasse 33, beide Kath.

Wohnungszeugnisse gebracht. Bräutig l. Taufsch.
geb. am 9. Mai 849, Braut geb. am 18. Mai 873
Bräutigam l.(laut) Statthalterei Secret? zuständ nach Wien
am 17. März 888 Z14759. Ehebewilligung für den Bräu-
tigam ??? der K.K. Polizeidirection in Wien am 14. Jän-
ner 894 Z306, Braut l. Heimatsch[ein] zuständig nach Wien
am 25. Jänner 894 N12 Schriftliche väterliche Einwil-
ligung für die Braut Wien am 4. Febr. 894 Vorige
Gattin starb in der Pfarre Meidling in Wien am
10. Jänner 893 u. mit ihr vorhero getraut in Horn-
stein
in Ungarn am 25. Jänner 874 Verkün
det
in hiesiger Pfarre und in der Pfarre Meidling
in Wien am 28. Jänner 2. u. 4.Febr. 894

Liebe Grüße
Zita
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.11.2017, 17:11
glatzl94 glatzl94 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.06.2017
Beiträge: 77
Standard

Danke für die schnelle Hilfe.
Und den Sterbebucheintrag (10.01.1893) habe ich jetzt auch gefunden.

Lg Dominik
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.11.2017, 18:05
Gerald27 Gerald27 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2011
Ort: OÖ
Beiträge: 349
Standard

Hallo,

Bräutigam l.(laut) Statthalterei Decretes zuständ nach Wien

LG
__________________
Es gibt nur eine falsche Sicht: Die Überzeugung, meine Sicht ist die einzig Richtige.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:23 Uhr.