#1  
Alt 28.03.2008, 15:50
goofy goofy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2007
Beiträge: 119
BEUTLER/SCHRÖDER aus Stettin

Liebe Mitforscher,
ich suche Infos zu meiner Ururgroßmutter Caroline Auguste Charlotte BEUTLER. Ich weiß nur, dass sie mit Friedrich Wilhelm Schröder (geb. 11.3.1842 Stettin, get. 3.4.1842 Stettin Stadt, St. Nikolai) eine Tocher hatte: Anna Maria Elise Schröder.
Die Eltern von F.W. Schröder waren Maria Dorothea ... und Carl Friedrich Schröder.

Wer sucht auch Beutler oder Schröder in Stettin oder Umgebung?

Mit familysearch bin ich leider auch nicht mehr weitergekommen.

Liebe Grüße aus Hamburg
sendet GOOFY :-))
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.04.2008, 19:50
Waldfee Waldfee ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2008
Beiträge: 9
Standard RE: BEUTLER/SCHRÖDER aus Stettin

Hallo, goofy,

da ich neu in diesem Forum bin, schaue ich mir erst einmal die eingegangenen Beiträge an. Gerade habe ich Ihren Beitrag gefunden und schreibe Ihnen einige Zeilen dazu.
Die Familien Schröder, falls evangelisch und erst ca. ab 1732 ansässig, stammen überwiegend von Salzburger Einwanderern ab. Sie siedelten hauptsächlich um Danzig, Stettin, Königsberg, Gumbinnen.
Das haben meine Recherchen ergeben. In meiner Ahnenreihe mütterlicherseits befinden sich auch einige Schröder. Vor kurzem habe ich eine fast 80jährige Dame kennengelernt, deren verstorbener Lebensgefährte ebenfalls ein gebürtiger Schröder war (aus Danzig Land). Da er ein uneheliches Kind war, führte er später den Namen seines Stiefvaters.
Manchmal ist es hilfreich noch andere Familiennamen zu kennen. So lässt sich ein Verwandtschaftsverhältnis besser eingrenzen.

Der Familienname Schröder war recht verbreitet in West- und Ostpreußen. Eine übliche große Kinderzahl trug dazu bei.

Viel Erfolg bei Ihrer Suche und ein schönes Wochenende.

Freundliche Grüsse
Waldfee
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.04.2008, 00:10
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.873
Standard RE: BEUTLER/SCHRÖDER aus Stettin

Ich habe auch eine Schröder/Beutler-Beziehung in meiner Ahnengemeinschaft, allerdings in Hohenofen bei Neustadt (Dosse), Kreis Ostprignitz-Ruppin in Brandenburg. Mindestens seit 1877ff. lebte die Familie in Berlin, Fürstenstr. 15.
Ich gehe aber davon aus, dass es keine Verbindung nach Stettin gibt.
Ist bekannt, wann und wo Caroline Auguste Charlotte Beutler * wurde?
In der Stettiner Altstadt gab es übrigens eine Beutlerstr.
Gruß
Willi
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.04.2008, 18:03
goofy goofy ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.03.2007
Beiträge: 119
Standard RE: BEUTLER/SCHRÖDER aus Stettin

Hallo Willi,
leider kenne das Geburtsdatum und den Geb. Ort von Caroline Beutler nicht. Ich komme auch über familysearch keinen schritt weiter.....

Liebe Grüße aus Hamburg
sendet GOOFY :-))
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.04.2008, 18:15
goofy goofy ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.03.2007
Beiträge: 119
Standard RE: BEUTLER/SCHRÖDER aus Stettin

Hallo Waldfee,
tja, leider ist der Name Schröder nicht gerade selten und oft verläuft man sich auf der falschen Fährte. Aber das die Schröders ursprünglich aus Salzburg kamen, das wusste ich noch nicht.

Danke für den Tipp
und viele Grüße aus Hamburg
GOOFY :-))
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.08.2008, 14:57
sil sil ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2008
Beiträge: 1
Standard RE: BEUTLER/SCHRÖDER aus Stettin

Hallo Goofy,

meine Mutter stammt aus Stettin Altdamm, ihre Eltern Otto und Emma Beutler (geb. Wedel) haben ca. 1912/1913 geheiratet.
Mein Opa war Stadtkämmerer von (Stettin/Stettin Altdamm?).
Die Geschwister meiner Mutter - Heinz Beutler 1914 geb., Otto Beutler
1916 (?) und Ursula 1922 geb., meine Mutter Erika Beutler wurde 1932 geboren.
Falls du auf deiner Suche auf einen meiner Vorfahren gestoßen sein solltest, würde es mich freuen etwas von dir zu hören.

Mfg sil
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.01.2014, 21:09
krolikk krolikk ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2011
Ort: Treuenbrietzen
Beiträge: 136
Standard

Zitat:
Zitat von Waldfee Beitrag anzeigen
Hallo, goofy,

da ich neu in diesem Forum bin, schaue ich mir erst einmal die eingegangenen Beiträge an. Gerade habe ich Ihren Beitrag gefunden und schreibe Ihnen einige Zeilen dazu.
Die Familien Schröder, falls evangelisch und erst ca. ab 1732 ansässig, stammen überwiegend von Salzburger Einwanderern ab. Sie siedelten hauptsächlich um Danzig, Stettin, Königsberg, Gumbinnen.
Das haben meine Recherchen ergeben. In meiner Ahnenreihe mütterlicherseits befinden sich auch einige Schröder. Vor kurzem habe ich eine fast 80jährige Dame kennengelernt, deren verstorbener Lebensgefährte ebenfalls ein gebürtiger Schröder war (aus Danzig Land). Da er ein uneheliches Kind war, führte er später den Namen seines Stiefvaters.
Manchmal ist es hilfreich noch andere Familiennamen zu kennen. So lässt sich ein Verwandtschaftsverhältnis besser eingrenzen.

Der Familienname Schröder war recht verbreitet in West- und Ostpreußen. Eine übliche große Kinderzahl trug dazu bei.

Viel Erfolg bei Ihrer Suche und ein schönes Wochenende.

Freundliche Grüsse
Waldfee
Hallo Waldfee,
da auch ich mich mit diesem Thema Beutler erst seit kurzem befasse, möchte ich hier einen Auszug aus dem Ahnenpaß anfügen und bitte um deine Meinung. Dazu lege ich gleich noch einen Auszug von Henriette Schröder bei.
Mit meiner Frage zu Angehörigen der benannten Personen habe ich schon mal den Beutler-Clan angefragt - aber bis jetzt leider ohne Rückantwort http://www.beutler-clan.de
Beide Frauen lebten in Ostpreußen - in der Familie kursiert jedoch auch die Geschichte von den Einwanderern aus Salzburg. Gibt es gegebenenfalls noch weitere Ansätze ?
krolikk
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ahnenpaß-5.jpg (219,6 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg Ahnenpaß-4.jpg (215,0 KB, 19x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.09.2014, 11:02
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.873
Standard Beutler in Stettin

Der Persönlichkeit nach "auf Grund einer vorgezeigten polizeilichen Legitimation anerkannt" meldet die Kassiererin Amalie Wilhelm Friederike Luise BEUTLER, wohnhaft in Stettin, Rosengarten 11, am 04.12.1874 dem Standesbeamten den Tod ihres unehelichen Sohnes Georg Emil Richard BEUTLER, evangelisch, der am 03.12.1874 um 9.45 h in Stettin in ihrer Wohnung im Alter von 14 Tagen verstorben ist.
Quelle: Sterbenebenregister des Standesamts Stettin I, Nr. 369/1874

Hat jemand weitere Informationen zu A. W. F. L. Beutler? Vielen Dank für entsprechende Hinweise.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.12.2015, 16:19
eli300853 eli300853 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2013
Beiträge: 34
Standard Wohlgemuth in Westpreussen

Hallo, Clarissa,
in deiner Suchliste taucht auch der FN Wohlgemth auf.
Ich suche einen August Carl Wohlgemuth, der lt. heiratsurkunde aus Dortmund 1887 in Tiegenhof, kreis Marienburg geboren sein soll. Als Eltern werden angegeben: August Wohlgemuth und Auguste Görke. In dem EZA konnten dazu aber keine Angaben gefunden werden. Vielleicht ist er nicht in Tiegenhof , sondern in der nachbarschaft geboren???
Springt da bei dir ( oder evtl. bei den Mitlesern) irgendein Funke über- das wäre toll!
Viele Grüße
Günter
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.12.2015, 13:58
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.873
Standard Wohlgemuth im Bezirk Marienwerder

Hallo Günter,

in meiner Wohlgemuth-Sammlung konnte ich die von Dir genannten Personen nicht finden.
Die Einwohnerdatenbank auf www.westpreussen.de wird am 31.12.2015 ergänzt. Vielleicht findest Du dort Informationen. Empfehlenswert ist auch, falls nicht schon geschehen, die eigenen Forschungsergebnisse Herrn Wolf, Betreiber dieser Seite, zwecks Einarbeitung in die Datenbank zur Verfügung zu stellen. Möglicherweise erreicht man so auch andere Forscher/innen.

Schöne Grüße
Willi
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beutler (Büdeler, Beuteler) clarissa1874 Brandenburg Genealogie 45 14.09.2019 19:39
Beutler in DÖLZIG clarissa1874 Neumark (Ostbrandenburg) Genealogie 15 07.03.2015 17:29
Gerhard Schröder blockn5 Genealogische Forschungen zu prominenten Familien und Personen 17 15.05.2014 17:22
Beutler / Pein 1818 > Polen clarissa1874 Auswanderung 1 09.02.2010 11:57
Beutler in Kreuznach clarissa1874 Rheinland-Pfalz Genealogie 2 01.06.2008 16:26

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:10 Uhr.