#11  
Alt 24.02.2007, 22:21
Aimee Aimee ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.02.2007
Ort: Obertshausen (Hessen)
Beiträge: 160
Standard

AAAhhhhh...ok vielen Dank
Wieder was dazu gelernt.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.02.2007, 22:23
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.053
Standard

Aimee,

wenn im Beglaubigungsstempel steht, daß es keine Randvermerk gibt, wird das wohl stimmen (angenommen, das Standesamt war ehrlich in der Hinsicht).

Allerdings wird da das Geburtenbuch genannt - möglich, daß es zusätzlich noch einen (ausführlicheren) Registereintrag im Standesat gab?! Da kenne ich mich allerdings auch zu wenig aus, sicher wissen die anderen da Näheres.

Ich würde in jedem Fall aber auch das zuständige Pfarramt anschreiben und einen Taufschein anfordern. Vielleicht ist der Pfarrer so nett, und läßt Dich auch persönlich ins Kirchenbuch gucken - möglich, daß der Vater dort erwähnt wird.

Auf einer Abstammungsurkunde sollten die leiblichen Eltern angegeben sein (auf einer Geburtsurkunde muß das wohl nicht zwingend der Fall sein). Diese Urkunde bekommst Du auch vom Standesamt, falls Du sie anforderst, dann auf jeden Fall mit Randvermerken!
Wenn Du "nur" die Geburtsurkunde hast, wäre es natürlich möglich, daß Dein Vater auf der Abstammungsurkunde genannt wird.

Ich frage mich allerdings, ob eine Mutter den Vater zwingend angeben mußte? Ich vermute nicht, aber vielleicht weiß ja jemand noch Genaueres über die Vorgehensweise beim Eintrag eines unehelichen Kindes?!

Gruß
-Jens
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.02.2007, 22:58
Benutzerbild von peka
peka peka ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2006
Ort: Emsland
Beiträge: 126
Standard

Hallo,
es gibt leider jede Menge Geburtsurkunden, wo beim Vater nur "------" steht.
Gruss
Petra
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.03.2007, 12:16
Andreas G Andreas G ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2006
Beiträge: 106
Standard

Hallo,
also auch in Kirchenbüchern wird der Vater nicht immer genannt. Jedoch bildet die Suche im Kirchenbuch immer die größeren Chancen, da man da ja viele andere Einträge mitstudieren kann.
Also wenn man Standesamt und Pfarramt in Anspruch nimmt, steigen die Chancen stark an.
Viele Grüße
Andreas
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wenn das mal kein Pech ist ... emma2412 Erfahrungsaustausch - Plauderecke 5 19.03.2008 13:58

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:55 Uhr.