Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 04.09.2020, 22:34
Schischka Schischka ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2015
Ort: in Sichtweite der Ostgrenze
Beiträge: 106
Standard

Leider weiß ich nicht, wie viele es gibt - das Telefonbuch verzeichnet eine Konzentration in der Lausitz und gewisse Streuungen. Aber ich behaupte hier mal aus gutem Grund, daß alle Träger des Namens "Schichan" (angeheiratete natürlich nur bedingt ;-)) auf einen Ahnen zurückgehen, dessen Name um 1760 im Spreewald dem wendischen Umfeld angepaßt wurde. (Falls mir jemand das Gegenteil beweisen könnte und wollte - ich bitte darum!)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 05.09.2020, 01:08
Benutzerbild von Araminta
Araminta Araminta ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2016
Beiträge: 457
Standard

Zitat:
Zitat von Xtine Beitrag anzeigen
Hallo,

angeblich stammen wir ja (zumindest rein rechnerisch) alle von Karl dem Großen ab. https://www.mfpev.de/genealogisches-kurzweil.html

Mit meinen Mägden, Knechten und Bauern werde ich wohl nie bis ins 8./9. Jahrhundert zurückkommen um dies bestätigt zu finden. Aber vielleicht hätte ich ja auch Glück und hätte ihn nicht im Stammbaum, das wäre sensationell und mir fast noch lieber
Also bei mir wurde die Verbindung zu Karl dem Großen geschaffen und das sieht auf der Tafel richtig gut aus
Werde mal fragen ob ich in Aachen umsonst rein darf.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 05.09.2020, 07:25
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.939
Standard

Zitat:
Zitat von Main91 Beitrag anzeigen
Und was für "direkte Methoden" meinst du? Unterliegt das nicht dem Datenschutz?
Ich gehöre einer Generation an, die noch lernen musste, sich Wissen u. a. im persönlichen Gespräch anzueignen. Und ja, natürlich unterliegt obige Angabe, die von vergleichbarer Aussagekraft ist wie "Köln hat mehr als 1 Mio. Einwohner" dem allerstrengsten und unnachgiebigsten Datenschutz.
__________________
Suche:

Johann Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Andreas MAASBERG, Bürger und Windmüllermeister in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann und Gutspächter in Bredenfelde,* um 1720
Johann Georg KNOPF d. Ä., Arrendator in Schauen, * um 1660
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 05.09.2020, 12:53
Main91 Main91 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.07.2020
Beiträge: 7
Standard

Zitat:
Zitat von consanguineus Beitrag anzeigen
Ich gehöre einer Generation an, die noch lernen musste, sich Wissen u. a. im persönlichen Gespräch anzueignen. Und ja, natürlich unterliegt obige Angabe, die von vergleichbarer Aussagekraft ist wie "Köln hat mehr als 1 Mio. Einwohner" dem allerstrengsten und unnachgiebigsten Datenschutz.

Ich bin auch kein Jungspund...

Dachte halt du hättest das aus einer persönlichen Datenbank oder so, aber so eine Art grobe Angabe ist natürlich nicht wirklich privat.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
deutschland , geschlechter , sippen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:39 Uhr.