Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 18.02.2017, 17:21
AntjeV AntjeV ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2016
Ort: München
Beiträge: 67
Standard Kirchenbucheintrag 1809 V. oo S. (Latein)

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1809
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Bökendorf (bei Brakel)
Namen um die es sich handeln sollte: Phillpum Voß, Marianna Schwarzen, Christina Koch, Brenkhausen, Brakel


Hallo zusammen,

anbei ein Auszug in zwei Teilen aus einem Kirchenbucheintrag des Jahre 1809.
Den Text habe ich, soweit ich diesen entziffern konnte, bereits übertragen.
Da ich kein Latein kann bräuchte ich Eure Hilfe bei der Übersetzung.
Nachstehend die beiden Textpassagen. In der Anlage die zugehörigen Bilddateien (Vorder- und Rückseite).

Vorderseite:
H. Fockel Parochut
Dominica quarta Septembris anni
millesima octingentesimi noni hora
decima antemeridiana ego H: Fockel
Pastor et Officiali Status Civilis Pa=
rochia Bellersensis in Canton Brak=
kel Departement de Fulda prima
Vice puplica vi operarium Phillipum
Voß ex Brenkhausen famulantem
in Corvey viginti quinque annorum
ergo majorennem, filium defuncti(?)
Coloni Henrici Voß et viventis ejus=
dem uxoris(?) Christina Koch ex
Brenkhausen Sponeralia Contraxife(?)
Cum Marianna Schwarzen ex Böken=
dorf viginti quatuov(?) annorum ergo
et majorenni(?), filia operatrii An=
tonii Schwarzen et Agnetis Meyer ex
Bökendorf.
Qua proclamatio alta et distincta voce(?)
pratenta(?) postea ad Valva Eatesia
affixa hasit(?).
Confeci de hod(?) prasens Documentum.
H Fockel Parochut
Dominica prima Octobris ann mille=
semi octingentesimo noni Circa medium

Rückseite:
undecimo hora antemeridiana ego
H: Fockel Pastor et Officialis Status
Civilis Parochia Bellersensis in Canton
Brakel Departement de Fulda Secun=
da vice puplicari operarium Phi=
lippum Voß ex Brenkhausen, famu=
lantem in Corvey viginti quinque
annorum, ergo majorennem, filium
defancti Coloni Hernici Voß, et viven=
tis ejusdem uxoris Christina Koch ex
Brenkhausen Sponsalia Contraxife(?)
Cum Marianna Schwarzen ex Böken=
dorf viginti quatuovannorum ergo et
majorenni, filia operarii Antonii
Schwarzen et Agnetis Meyer ex Bökendorf
Qua proclamatio alta et distincta voce
prateita(?) postea ad Valva Eutesaia
affixa hasit(?).
Confeu de hod presens Documentum.

Viele Grüße,
Antje
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1_VorderS_Voß_oo_Schwarzen.jpg (130,8 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2_RueckS_Voß_oo_Schwarzen.jpg (99,1 KB, 1x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße,
Antje

Suche nach Aßmann: Liebertwolkwitz / Balzen, Drotboom: Alpen / Barth, Lösche: Oberröblingen am See / Grossarth: Oderenheim am Glan, Alpen / Peters: Götterswickerhamm, Voerde / Schiller, Schneider: Dommitzsch, Kreis Torgau / Schwarzen, Voß, Wewer: Brenkhausen, Bökendorf / van den Acker: Druten
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.02.2017, 17:55
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.363
Standard

Bis auf Kleinigkeiten:

H. Fockel Parochus
Dominica quarta Septembris anni
millesimi octingentesimi noni hora
decima antemeridiana ego H: Fockel
Pastor et Officiali Status Civilis Pa=
rochia Bellersensis in Canton Brak=
kel Departement de Fulda prima
Vice puplica vi operarium Phillipum
Voß ex Brenkhausen famulantem
in Corvey viginti quinque annorum
ergo majorennem, filium defuncti
Coloni Henrici Voß et viventis ejus=
dem uxoris Christina Koch ex
Brenkhausen Sponsalia Contraxisse
Cum Marianna Schwarzen ex Böken=
dorf viginti quatuori annorum ergo
et majorennem, filia operarii An=
tonii Schwarzen et Agnetis Meyer ex
Bökendorf.
Quae proclamatio alta et distincta voce
praelecta postea ad Valvas Ecclesiae
affixa haesit
Confeci de hoc praesens Documentum.
H Fockel Parochus
Dominica prima Octobris anni mille=
simi octingentesimi noni Circa medium

!!!!
PS: Auf der Rückseite steht doch praktisch DERSELBE Text --nur später......

Geändert von Huber Benedikt (18.02.2017 um 20:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.02.2017, 18:39
AntjeV AntjeV ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2016
Ort: München
Beiträge: 67
Standard

Hallo Huber Benedikt,

vielen Dank. Das der Text fast gleich aussah ist mir aufgefallen. Aber da ich kein Latein kann wußte ich nicht ob eventuell Nuancen anders übersetzt werden müssen.

Jetzt hoffe ich noch auf freundliche Mithilfe bei der Übersetzung.

Viele Grüße,
Antje
__________________
Viele Grüße,
Antje

Suche nach Aßmann: Liebertwolkwitz / Balzen, Drotboom: Alpen / Barth, Lösche: Oberröblingen am See / Grossarth: Oderenheim am Glan, Alpen / Peters: Götterswickerhamm, Voerde / Schiller, Schneider: Dommitzsch, Kreis Torgau / Schwarzen, Voß, Wewer: Brenkhausen, Bökendorf / van den Acker: Druten
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.02.2017, 20:48
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.363
Standard

H.F. Pfarrer
Am Sonntag den 4. Sept. des Jahres 1809
Um 10h vormittags habe ich H.F. Pastor und Standesbeamter der Pfarrei
B. im Kanton B. Departement von Fulda und erster Vertreter der öffentlichen Gewalt
Verlöbnis geschlossen (zwischen)
dem Arbeiter Ph. V. aus B, in Diensten in C, 25 Jahre alt und damit volljährig,
Sohn des verst. Bauern H. V.und dessen noch lebender Ehefrau Ch.K. aus B.
mit der M.Sch. aus B. 24 Jahre alt und damit vollj.,
Tochter des Arbeiters A. Sch.und der A. M. aus B.
Diese Verkündigung wurde mit lauter und deutlicher Stimme vorgelesen
und anschliessend an den Pforten der Kirche angeschlagen/befestigt.
Ich habe dieses gegenwärtige Dokument verfertigt
H.Fockel Pfarrer

Und dann kommt der Beginn des 2. Teiles-fortgesetzt auf der Rückseite…..

Am Sonntag den 1. Oktober1809 gegen halb………

Fortsetzung Rückseite:

11 Uhr vormittags habe ich…….

Und dann kommt der nämliche Text wie oben….

Nur so zu erklären, dass die Verlobung = Ankündigungder Heirat 2 mal hintereinander erfolgte / zu erfolgen hatte.
(ähnlich wie bei den 3- maligen Verkündigungen der katholischen Kirche !!!)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.02.2017, 22:09
AntjeV AntjeV ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2016
Ort: München
Beiträge: 67
Standard

Vielen Dank für die Übersetzung und einen schönen Abend.
Viele Grüße Antje
__________________
Viele Grüße,
Antje

Suche nach Aßmann: Liebertwolkwitz / Balzen, Drotboom: Alpen / Barth, Lösche: Oberröblingen am See / Grossarth: Oderenheim am Glan, Alpen / Peters: Götterswickerhamm, Voerde / Schiller, Schneider: Dommitzsch, Kreis Torgau / Schwarzen, Voß, Wewer: Brenkhausen, Bökendorf / van den Acker: Druten
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
brenkhausen , bökendorf , koch , schwarzen , voß

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:31 Uhr.