Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.10.2018, 21:37
mariechen_im_garten mariechen_im_garten ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2014
Beiträge: 982
Standard Latein - Trauzeugen

Quelle bzw. Art des Textes: Trauungsbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1866
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Niederbayern
Namen um die es sich handeln sollte: Feilhuber


Liebe Lateinprofis!
http://data.matricula-online.eu/de/d...adt/008/?pg=17

Bei den Trauzeugen lese ich:

Zeugen: Martin Feil-
huber, pater
spontae, und
Josef Winklho
fer, frater solutus
sponsi.



Mit Hilfe von google konnte ich das nicht übersetzen.

Und: in der letzten Spalte: Steht da: Dispens in zwei Verkündigungen - was könnte das bedeuten?

Und: Was in der Spalte ledig oder verwitwet bei der Braut steht, kann ich schon übersetzen - aber bin schockiert, dass der Pfarrer solche Eintragungen machte. Was meint Ihr dazu?

Liebe Grüße Mimi

Geändert von mariechen_im_garten (13.10.2018 um 21:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.10.2018, 22:10
Jürgen Wermich Jürgen Wermich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2014
Beiträge: 3.994
Standard

Martin Feil-
huber, pater
sponsae, und
Joseph Winklho-
fer, frater solutus
sponsi.

pater sponsae = Vater der Braut
frater solutus sponsi = lediger Bruder des Bräutigams

In evangelischen KB steht statt deflorata: "die Hure". Ist das besser?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.10.2018, 22:19
WeM WeM ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2017
Ort: ehemaliger Landkreis ROL
Beiträge: 420
Standard

Arüß dich,


Martin Feilhuber pater sponsae - M.F: Vater der Braut
und
Joseph Winklhofer frater solutus sponsi - J.W. lediger Bruder des Bräutigams

Dispens in 2 Verkündigungen: normalerweise wurde 3malig verkündigt, hier nur einmal mit Dispens von der 2. und 3. Verkündigung.
Anscheinend "hats pressiert" mit der Heirat - deshalb hat der Pfarrer auch gewußt "deflorata", gebeichtet werden musste ja auch vorm Heiraten. Und deflorata ist wirklich noch harmlos, gibt ganz andere Ausdrücke zu lesen.


lg, Waltraud

Geändert von WeM (14.10.2018 um 09:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt Gestern, 14:52
mariechen_im_garten mariechen_im_garten ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.11.2014
Beiträge: 982
Standard

Verspäteten herzlichen Dank!

Liebe Grüße Mimi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
feilhuber höhenstadt

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:43 Uhr.