#241  
Alt 12.06.2018, 09:15
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 2.101
Standard

Hallo,

nach 24 Monaten ist nun die Anfrage zu meinem Urgroßvater bearbeitet worden.
Insgesamt zwei bekannte Truppenteile von 1940 und 1942, sowie die dazugehörigen Nummern der Erkennungsmarken und Adressen. Ziemlich karg also, war aber bei Angehörigen der Luftwaffe zu erwarten.
Die Auskunft kostet mich 8 Euro.

LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, Wistal, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
  #242  
Alt 13.06.2018, 10:50
Florek Florek ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2013
Ort: Deutschland (Ba-Wü) / Polen (Dolny Slask/Niederschlesien)
Beiträge: 253
Standard

Zitat:
Zitat von muno11 Beitrag anzeigen
Nein, Angaben zu Heimaturlauben gibt es leider nicht. Die wurden nur im Soldbuch vermerkt, das jeder Sodlat privat bei sich trug.
Dazu hätte ich eine Frage:

Im Nachlass meiner Großeltern fand sich leider kein Soldbuch meines Großvaters. Wurden die Soldbücher den Kriegsgefangenen von den Alliierten abgenommen? Oder konnten die Kriegsgefangenen diese behalten?
Mit Zitat antworten
  #243  
Alt 13.06.2018, 11:51
Benutzerbild von Mr. Black
Mr. Black Mr. Black ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2009
Beiträge: 248
Standard

Hallo Florek,

Zitat:
Zitat von Florek Beitrag anzeigen
Wurden die Soldbücher den Kriegsgefangenen von den Alliierten abgenommen? Oder konnten die Kriegsgefangenen diese behalten?
mir sind einige Fälle bekannt, wo die Soldbücher abgenommen wurden. Mein Großvater war mehrfach in Gefangenschaft und er behielt sein Soldbuch.

Alles Gute,

Marcus

P.S. Es ist bemerkenswert, wie zeitintensiv die Anfragen heute sind - ich war damals bei (nur) acht Monaten schon höchst ungeduldig.
__________________
http://ahnensuche.wordpress.com/

Ahnenforschung in und um Wollstein-Mailingliste
https://de.groups.yahoo.com/neo/grou...ein/info?tab=s
Mit Zitat antworten
  #244  
Alt 13.06.2018, 11:57
muno11 muno11 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2008
Beiträge: 107
Standard

Zitat:
Zitat von Florek Beitrag anzeigen
Dazu hätte ich eine Frage:

Im Nachlass meiner Großeltern fand sich leider kein Soldbuch meines Großvaters. Wurden die Soldbücher den Kriegsgefangenen von den Alliierten abgenommen? Oder konnten die Kriegsgefangenen diese behalten?
Hallo Florek,

die Soldbücher wurden am Mann getragen, die Wehrpässe bei der Kompanie verwahrt.

Dass Soldbücher die russische Gefangenschaft überlebten und wieder nach Deutschland gelangten, ist selten. Das Soldbuch eines meiner Urgroßväter wird allerdings noch heute in einem russischen Archiv aserviert. Er musste es abgeben und bekam es später nicht mehr zurück.

Wenn Soldbücher in den Familien erhalten sind, heißt das eigentlich fast immer: 1. Keine Gefangenschaft oder 2. Westalliierte Gefangenschaft
Mit Zitat antworten
  #245  
Alt 13.06.2018, 11:59
muno11 muno11 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2008
Beiträge: 107
Standard

Zitat:
Zitat von Weltenwanderer Beitrag anzeigen
Hallo,

nach 24 Monaten ist nun die Anfrage zu meinem Urgroßvater bearbeitet worden.
Insgesamt zwei bekannte Truppenteile von 1940 und 1942, sowie die dazugehörigen Nummern der Erkennungsmarken und Adressen. Ziemlich karg also, war aber bei Angehörigen der Luftwaffe zu erwarten.
Die Auskunft kostet mich 8 Euro.

LG,
Weltenwanderer
Danke für deine Antwort. Wir sind jetzt im 26. Monat des Wartens. Auch Luftwaffe. Hoffentlich haben sie und nicht vergessen. Würdest du deine Auskunft vorstellen?

Beste Grüße
Mit Zitat antworten
  #246  
Alt 13.06.2018, 12:16
jenser jenser ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2015
Beiträge: 124
Standard

Hallo,

meine Antwort von der WAST hat etwa 24 Monate gedauert. Die zwei Personen sind allerdings beim Heer gewesen.

Beste Grüße
Jens
Mit Zitat antworten
  #247  
Alt 13.06.2018, 12:17
Florek Florek ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2013
Ort: Deutschland (Ba-Wü) / Polen (Dolny Slask/Niederschlesien)
Beiträge: 253
Standard

Hallo Muno,
Hall Mr. Black,

vielen Dank für die Antwort. Habe vergessen zu erwähnen dass mein Großvater in britischer Gefangenschaft war. Das Soldbuch liegt mir leider tortzdem nicht vor. Von der WAST habe ich einige Infos, aber Wehrpass und Wehrstammbuch liegen dort leider auch nicht vor.

Er hatte am Ende des Krieges den Rang eines Beschlag-Unteroffiziers. Besteht ggf. die Aussicht, dass z.B. der Wehrpass im Militärarchiv Freiburg zu finden ist?

Gruß

Florek

Geändert von Florek (13.06.2018 um 12:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #248  
Alt 13.06.2018, 13:22
muno11 muno11 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2008
Beiträge: 107
Standard

Zitat:
Zitat von Florek Beitrag anzeigen
Hallo Muno,
Hall Mr. Black,

Er hatte am Ende des Krieges den Rang eines Beschlag-Unteroffiziers. Besteht ggf. die Aussicht, dass z.B. der Wehrpass im Militärarchiv Freiburg zu finden ist?

Gruß

Florek
Nein, da besteht leider keine Aussicht.
Mit Zitat antworten
  #249  
Alt 13.06.2018, 14:34
Florek Florek ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2013
Ort: Deutschland (Ba-Wü) / Polen (Dolny Slask/Niederschlesien)
Beiträge: 253
Standard

Hallo Muno11,

danke für die Einschätzung.

Entweder das Soldbuch ist in der Kriegsgefangenschaft oder später schlicht verloren gegangen oder mein Großvater hat es nach dem Krieg irgendwann entsorgt...
Mit Zitat antworten
  #250  
Alt 13.06.2018, 15:14
muno11 muno11 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2008
Beiträge: 107
Standard

Zitat:
Zitat von Florek Beitrag anzeigen
Hallo Muno11,

danke für die Einschätzung.

Entweder das Soldbuch ist in der Kriegsgefangenschaft oder später schlicht verloren gegangen oder mein Großvater hat es nach dem Krieg irgendwann entsorgt...
Ja, so wird es leider sein.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:23 Uhr.