Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Auswanderung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 18.04.2018, 13:46
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2007
Beiträge: 8.571
Standard

https://www.facebook.com/marsha.zelloth
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.04.2018, 21:07
Nanerl Schuster Nanerl Schuster ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.04.2018
Beiträge: 8
Standard Auswanderer um 1900 vom Burgenland nach USA Milwaukee

Wer kann mir denn mal bitte sagen,warum ich bei der Suche nie was finden kann. Selbst als ich meinen Uhropa gesucht habe von dem ich ganz viel weiss, hat das System nichts gefunden was mache ich denn falsch?
LG Liane
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.04.2018, 21:44
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.414
Standard

Hallo Liane

Von welchem System bzw. welcher Website oder Datenbank sprichst du denn?

Falls du ancestry oder familysearch meinst, dort solltest du im Suchformular nicht nach dem genauen Geburtsort und dem genauen Geburtsdatum suchen. In vielen amerikanischen Dokumenten wird als Geburtsort nur Germany oder Prussia bzw. Austria oder Hungary erwähnt und das Alter kann um bis zu 5 Jahre variieren. Deshalb empfehle ich immer beim Suchfeld Geburtsort nur German oder Prussia bzw. Austria oder Hungary einzugeben, beim Geburtsdatum eine Zeitspanne von +/- 2-3 Jahre oder mehr sowie beim Wohnort in den USA nur den US-Staat (also Wisconsin) oder sogar nur United States.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (18.04.2018 um 21:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.04.2018, 00:02
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2007
Beiträge: 8.571
Standard

Ich vermute mal, dass das der gesuchte Heinrich Schuster ist:
1930: https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:X99X-FSV
1940: https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:K724-BTT
Gestorben 1972: https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:JYJF-6TL
und https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:V8S5-WJR
und https://old.findagrave.com/cgi-bin/f...678209&df=all&
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.04.2018, 07:50
Nanerl Schuster Nanerl Schuster ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.04.2018
Beiträge: 8
Standard Auswanderer um 1900 nach Milwaukee

Vieleln lieben Dank für eure Hilfe. Ist echt super nett, das Ihr eure Freizeit opfert um zu helfen.
Das ich meinen Uropa mit Uhr geschrieben habe nur weil er auch eine Uhr hatte (hahah)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 24.04.2018, 12:26
Nanerl Schuster Nanerl Schuster ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.04.2018
Beiträge: 8
Standard

Lieber Wolfgang,

ich habe Dir meine E-Mail geschickt wohl nicht angekommen, ich kenne mich mit dieser Seite wirklich nicht gut aus. Also das kann durchaus meine T. Adi sein ,bei uns hat Sie immer so geheißen wenn mein Uropa von Ihr sprach. Szentelek stimmt auch , das heutige Stegersbach im Burgenland.Ich denke man muss sich wohl irgendwo kostenpflichtig anmelden,oder? wenn man mehr erfahren will. Da noch 10 Geschwister abgehen :-) und nur 3 davon in Burgauberg beerdigt sind.
Ich auch nur von drei also Adelheit, Heinrich und Bertha weis die nach Milwaukee gegangen sind. Ich habe wohl einen Sohn von Bertha gefunden??? wobei ich nicht weiß ob Bertha ledig war oder nicht, da es mit der Hochzeit in Österreich nichts geworden ist, weshalb Sie nocheinmal zu Hause war. Also der Marvin ist 1940 geboren, aber dann ??? Wenn ich mich wo anmelden soll, wäre es nett wenn Du mir das sagen könntest, damit ich mal bis ich Oma bin alle gefunden habe :-) vielen Dank Liane
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 24.04.2018, 13:49
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.414
Standard

Hallo

Du kannst alle Dokumente, die hier im Thread genannt und teilweise auch verlinkt wurden, kostenlos bei familysearch einsehen. Du musst dich dort zwar registrieren, aber alle amerikanischen Original Dokumente sind dort kostenlos einsehbar.

Kirchenbücher aus dem Archiv im Burgenland sind wohl noch nicht online, aber möglicherweise wirst du dort auch in den ungarischen Kirchenbüchern fündig. Wie du bei familysearch suchen solltest, damit die Suche dort erfolgreich ist, habe ich weiter oben bereits beschrieben.

Informationen über Personen aus dem Burgenland nach 1920 als es zu Österreich kam, kannst du auch im österreichischen Zeitungsarchiv der österreichischen Nationalbibliothek finden. Den Link dazu kann ich dir jetzt leider nicht angeben , da ich von meinem Smartphone aus schreibe.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (24.04.2018 um 14:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 24.04.2018, 15:56
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.414
Standard

Hallo Liane

Bin jetzt wieder am Laptop und habe nochmal genauer nachgeschaut bezüglich Kirchenbücher aus dem Burgenland.

Es sind wohl doch welche online, aber nur solche vor 1920 aus der ungarischen Zeit.
Wie ich schon vermutet habe, kann man sie bei familysearch einsehen.

Hungary Civil Registration 1895-1980
https://www.familysearch.org/search/collection/1452460

Hungary Catholic Church Records 1636-1895
https://www.familysearch.org/search/collection/1743180

Und hier ist noch der Link zum Zeitungsarchiv von Österreich.
http://anno.onb.ac.at
Da findet man z. B. das Landesamtsblatt für das Burgenland.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 25.04.2018, 01:06
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2007
Beiträge: 8.571
Standard

Zitat:
Zitat von Nanerl Schuster Beitrag anzeigen
Ich habe wohl einen Sohn von Bertha gefunden???
Wo hast Du den gefunden und wie heißt er?

Zitat:
Zitat von Nanerl Schuster Beitrag anzeigen
Also der Marvin ist 1940 geboren, aber dann ???
Ich glaube, er ist 2017 gestorben:
https://www.legacy.com/obituaries/po...849&fhid=18551
Und seine Frau Susan 2003: https://www.findagrave.com/memorial/97522785
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
auwanderer usa burgenland

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:45 Uhr.