Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.01.2011, 15:15
migstein migstein ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 22
Standard Gibt es den männl. Vornamen "Meine" ?

Liebe Forschende,

auf einer ostfriesischen Heiratsurkunde aus dem Jahr 1912 ist als Name des Brautvaters "Meine Körte" angegeben - kann das sein, d.h. ist Euch schon einmal ein derartiger Vorname untergekommen, oder lesen wir den Namen einfach falsch?!?

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Michael
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.01.2011, 15:20
Benutzerbild von Alex71
Alex71 Alex71 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Bad Vilbel
Beiträge: 594
Standard

Hallo Michael,

ist es möglich, einen Scan der Urkunde hier einzustellen? Dann lässt sich zumindest verifizieren, ob der Name falsch gelesen wurde. Mir ist ein derartiger Vorname jedenfalls noch nicht untergekommen. Könnte vielleicht eine Kurzform von Meinhard sein.

Gruß
Alexander
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.01.2011, 16:46
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.236
Standard

Zitat:
Zitat von migstein Beitrag anzeigen
Liebe Forschende,

auf einer ostfriesischen Heiratsurkunde aus dem Jahr 1912 ist als Name des Brautvaters "Meine Körte" angegeben - kann das sein, d.h. ist Euch schon einmal ein derartiger Vorname untergekommen, oder lesen wir den Namen einfach falsch?!?

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Michael
Hallo, Michael,

da viele Vornamen aus Nachnamen entstanden sind und umgekehrt, könnte ich mir (eventuell regional begrenzt) den Vornamen "Meine" vorstellen; schließlich gibt es ja auch den Nachnamen "Meine", z.B. Klaus Meine von den "Scorpions".

Liebe Grüße

Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.01.2011, 16:58
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.928
Standard

Hallo,

die Ruf- und Personennamen Mein... gehen zurück auf ahd. magan = Kraft.

Bei HEINTZE Die dt. FN ist der Name Meino erwähnt, bei FÖRSTEMANN Altd. Namenbuch auch Meine.
Eine Verwendung als Vorname ist durchaus möglich.

Könnte die Stellung der Namen auch anders sein? Körte als RN und Meine als FN?
Im Verzeichnis alter friesischer Vornamen ist Kort als RN aufgeführt.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.01.2011, 15:21
Marionza Marionza ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2007
Beiträge: 42
Standard

Hallo Michael,

meine Forschungen betreibe ich auch in Ostfriesland, deshalb ist für mich der Name Meine nicht ungewöhnlich. Wie schon in einer anderen Antwort beschrieben, wurde ein Vorname zum Nachnamen und umgekehrt.

Gruß
Marion
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.01.2011, 17:34
migstein migstein ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.04.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 22
Standard Re: Vielen Dank!

Hallo Zusammen,

vielen Dank für Eure Antworten!

Mittlerweile haben wir zwei weitere Urkunden entdeckt, in denen mein Vorfahr mit dem Namen "Meine" in dieser Form auftaucht, der Name scheint also tatsächlich so verwendet worden zu sein.

Da sein Sohn "Meinhard" hieß kann es sich bei "Meine" möglicherweise wirklich wie hier ja auch schon vermutet um die Kurzform von "Meinhard" handeln - bis ich irgendwann einmal seinen Geburtseintrag im Kirchenbuch sehen kann bleibt es wahrscheinlich unklar, ob "Meine" nun sein Rufname oder sein "richtiger" Vorname gewesen ist.

Gruß

Michael
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.01.2011, 18:25
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.236
Standard

Das freut mich, Michael, dass wir Dir alle helfen konnten ("Keiner weiß so viel wie alle").
Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg.

Liebe Grüße
Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.01.2011, 11:52
Szillis-Kappelhoff Szillis-Kappelhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2006
Beiträge: 299
Standard

Hallo,
nach Irma Raveling ist Meine eine Form von Meinhard. Der entsprechende Mädchenname wäre Meina. Es ist ein "richtiger" ostfriesischer Vorname.

Beate
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.01.2011, 12:43
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.236
Standard

Vielen Dank, Beate, wieder was dazu gelernt.

Liebe Grüße aus dem nasskalten Rhein-Main-Gebiet

Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.01.2011, 16:36
Benutzerbild von ubbenkotte
ubbenkotte ubbenkotte ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.04.2006
Beiträge: 1.805
Standard

Hallo Michael,

auch im niederländischen Teil Frieslands (wo man übrigens eine eigene Sprache spricht) kommt der Name Meine vor. Tatsächlich geht der Name auf "mein-" oder "megin-" was Kraft oder Stärke bedeutet zurück. Für solche Namen benutze ich immer die Seite des "Meertens Instituut" in Amsterdam: http://www.meertens.knaw.nl/cms/nl/databanken . Das Institut beschäftigt sich mit der Volkskultur in den Niederlanden, Ethymologie, Namen, Wallfahrtsorte in den NL usw. Immer wieder eine Fundgrube.

Viele Grüße aus den Niederlanden

Freddy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:37 Uhr.