#21  
Alt 08.12.2009, 09:31
Benutzerbild von Konni
Konni Konni ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.991
Standard Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Magdeburg 1838

In den Monaten März, April, Mai und Juli 1838 sind mit der Weisung, die Königlich Preußischen Staaten nicht wieder zu betreten, folgende Individuen aus unserem Verwaltungsbezirk über die Landesgrenze geschafft worden, welches hiermit öffentlich zur Kenntniß gebracht wird.

Magdeburg, den 9ten August 1838
Königl. Regierung
Abtheilung des Innern

1) Vor- und Zuname Philippine Hanf, Geburts- und Wohnort Hildburghausen, Alter 23 Jahr, Größe 5 Fuß 2 Zoll, Haare schwarzbraun, Stirn rund, Augenbraunen blond, Augen blau, Nase und Mund mittel, Zähne gut, Kinn rund, Gesicht oval, Gesichtsfarbe gesund, Gestalt mittel. Tag des Abgangs: den 3ten März. Bestimmungsort: von Erfurt über die Grenze. Absendende Behörde: die Polizeibehörde in Magdeburg. Grund der Verweisung: Umhertreiben.

2) Johann Friedrich Thiemann, Geburts- und Wohnort Woltersburg im Hannöverschen, Alter 38 Jahr, Größe 5 Zuß 7 Zoll, Haare blond, Stirn bedeckt, Augenbraunen blau?, Augen hellblau, Nase und Mund proportionirt, Bart blond, Zähne gut, Kinn rund, Gesicht oval, Gesichtsfarbe gesund, Gestalt stark. Besondere Kennzeichen: Narbe am linken Zeigefinger. Tag des Abganges: den 9ten März. Bestimmungsort: Helmstedt. Absendende Behörde: die Polizeibehörde in Magdeburg. Grund der Wegweisung: Vagabondiren.

3) Eine Zigeunerfamilie, bestehend aus:
a) dem Musikus Friedrich Schwarz, Geburtsort Hamburg, Alter 50 Jahr, Größe 5 Fuß 4 Zoll, Haare schwarz, Stirn frei, Augenbraunen schwarz, Augen schwarzbraun, Nase lang, Mund breit, Bart grau, Zähne gut, Kinn breit, Gesicht oval, Gesichtsfarbe schwarzbraun, Gestalt mittel. Tag des Abgangs: 29sten März. Bestimmungsort: Ueber die Grenze bei Abbenrode. Absendende Behörde: Landrath des Kreises Halberstadt. Grund der Wegweisung: Mangel an Nachweis ehrlichen Erwerbs und fehlende Legitimation;
b) verehelichte Schwarz, geborene Wapler, Geburtsort Spitzendorf, Alter 44 Jahr, Größe 5 Fuß 1 Zoll, Haare schwarz, Stirn frei, Augenbraunen schwarzbraun, Nase und Mund mittel, Bart schwarz, Zähne gut, Kinn rund, Gesichtsfarbe braun, Gestalt mager. Tag des Abgangs: den 29sten März. Bestimmungsort: Ueber die Grenze bei Abbenrode . Absendende Behörde: Landrath des Kreises Halberstadt. Grund der Wegweisung: Mangel an Nachweis ehrlichen Erwerbs und fehlende Legitimation;
c) Heinrich Schwarz, Bursche, Geburtsort Amelhausen, Alter 17 Jahr, Größe 5 Fuß 1 Zoll, Haare schwarz, Stirn frei, Augenbraunen schwarz, Augen schwarzbraun, Nase und Mund mittel, Bart im Entstehen, Zähne gut, Kinn rund, Gesicht rund, Gestalt mittel. Tag des Abgangs: den 29sten März. Bestimmungsort: Ueber die Grenze nach Abbenrode. Absendende Behörde: Landrath des Kreises Halberstadt.
d) Dorothee Schwarz, Mädchen, Geburtsort unbekannt, Alter 14 Jahr, Größe 4 Fuß 9 Zoll, Haare schwarz, Stirn frei, Augenbraunen schwarz, Augen schwarzbraun, Nase und Mund mittel, Zähne gut, Kinn rund, Gesicht rund, Gestalt klein. Tag des Abgangs: den 29sten März. Bestimmungsort: Ueber die Grenze nach Abbenrode. Absendende Behörde: Landrath des Kreises Halberstadt.
__________________
Viele Grüsse
Konni
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 08.12.2009, 10:11
Benutzerbild von Konni
Konni Konni ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.991
Standard

4) Schumacher Heinrich Carl Marquard, Geburts- und Wohnort Liebenburg im Hannöverschen, Alter 32 Jahr, Größe 5 Fuß 7 Zoll, Haare blond, Stirn rund, Augenbraunen blond, Augen blau, Nase spitz, Mund gewöhnlich, Bart blond, Zähne gut, Kinn breit, Gesicht oval, Gestichtsfarbe gesund, Gestalt schlank. Tag des Abgangs: den 9ten Mai. Bestimmungsort: Ueber die Grenze bei Abbenrode. Absendende Behörde: Landrath des Kreises Halberstadt. Grund der Wegweisung: Umhertreiben und Betteln.

5) Handelsmann Johann Michael Himmelreich, Geburts- und Wohnort Oberweisbach im Fürstenthum Schwarzburg-Rudolstadt, Alter 53 Jahr, Größe 5 Fuß 8 Zoll, Haare griese, Stirn hoch, Augenbraunen blond, Augen blau, Nase und Mund gewöhnlich, Bart braun, Zähne fehlerhaft, Kinn rund, Gesicht länglich, Gesichtsfarbe blaß, Gestalt stark. Tag des Abgangs: den 9ten März. Bestimmungsort: Ueber die Landesgrenze in seine Heimath. Absendende Behörde: Landrath des Kreises Aschersleben. Grund der Wegweisung: In Gemäßheit des gerichtlichen Erkenntnisses vom 9ten Februar 1838.

6) August Böning, Jäger und Hospitalit, Geburtsort Möckern, Wohnort Zerbst, Alter 56 Jahr, Größe 5 Fuß 4 Zoll, Haare grau, Stirn niedrig, Augenbraunen grau, Augen grau, Nase dick, Mund gewöhnlich, Bart dunkel, Kinn breit, Gesicht oval, Gesichtsfarbe gesund, Gestalt mittel. Tag des Abgangs: den 9ten April. Bestimmungsort: Zerbst. Absendende Behörde: Zwangsarbeitsanstalt in Salze im Auftrage der Regierung. Grund der Wegweisung: Vagabonde.

7) Peter Hönsch, Geburtsort Steckby, Wohnort Zerbst, Alter 62 Jahr, Größe 6 Fuß 3 Zoll, Haare schwarz, Stirn bedeckt, Augenbraunen schwarz, Augen blau, Nase und Mund gewöhnlich, Bart braun, Kinn rund, Gesicht oval, Gesichtsfarbe gesund, Gestalt stark. Tag des Abgangs: den 11ten Mai. Bestimmungsort: Zerbst. Absendende Behörde: Zwangsarbeitsanstalt in Salze im Auftrag der Regierung. Grund der Wegweisung: Ausländischer Vagabonde.

8) Moritz August Eduard Gerlach, Schreiber, Geburts- und Wohnort Leipzig, Alter 20 Jahr, Größe 4 Fuß 10 Zoll, Haare blond, Stirn rund, Augenbraunen braun, Augen blaugrau, Nase länglich, Mund breit, Zähne gut, Kinn oval, Gesicht oval, Gesichtsfarbe blaß, Gestalt schwach. Besondere Kennzeichen: Narbe am rechten Kinnbacken. Tag des Abgangs: den 4ten Juli. Bestimmungsort: Schkeuditz, von da über die Grenze. Absendende Behörde: Polizeibehörde in Magdeburg. Grund der Wegweisung: Ist wegen Gebrauchs eines falschen Passes und Betrugs in Kriminaluntersuchung gewesen.

9) Carl Hannibal, Webergesell, Geburts- und Wohnort Roßlau in Anhalt Köthen, Alter 24 Jahr, 6 Fuß 1 Zoll, Haare schwarzbraun, Stirn niedrig, Augenbraunen schwarz, Augen braun, Nase dick, Mund aufgeworfen, Zähne gut, Kinn rund, Gesicht rund, Gesichtsfarbe gesund, Gestalt mittel. Besondere Kennzeichen: das linke Auge ist ganz herausgetreten. Tag des Abgangs: den 19ten Juli. Bestimmungsort: Leitzkau, von da über die Grenze. Absendende Behörde: Polizeiobrigkeit in Magdeburg. Grund der Wegweisung: Fortgesetztes Vagabondiren.
__________________
Viele Grüsse
Konni
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 08.12.2009, 10:42
Benutzerbild von Konni
Konni Konni ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.991
Standard

In den Monaten Juli bis November 1838 sind mit der Weisung, die Königlichen Preußischen Staaten nicht wieder zu betreten, folgende Individuen aus unserem Verwaltungsbezirke über die Landesgrenze geschafft worden:

1) Andreas Harenberg, Müllergeselle, Geburtsort Wulferstedt, Wohnort Gr. Winnigstedt im Braunschweigischen, Alter 45 Jahre, Größe 5 Fuß 2 Zoll, Haare blond, Stirn rund, Augenbraunen blond, Augen blau, Nase und Mund mittel, Bart blond, Kinn und Gesicht breit, Gesichtsfarbe gesund, Gestalt untersetzt. Besondere Kennzeichen: hatte entzündete Augen. Tag des Abgangs: 30sten Juli. Bestimmungsort: nach Winnigstedt. Absendende Behörde: Zwangsarbeitsanstalt in Salze, im Auftrage der Regierung. Grund der Wegweisung: ausländischer Vagabonde.

2) August Hagedorn, Arbeiter, Geburts- und Wohnort Unterwiederstedt im Dessauischen, Alter 28 Jahre, Größe 5 Fuß 6 1/2 Zoll, Haare braun, Stirn bedeckt, Augenbraunen braun, Augen blau, Nase und Mund mittel, Bart braun, Kinn lang, Gesicht oval, Gesichtsfarbe gesund, Gestalt robust. Besondere Kennzeichen: keine. Tag des Abgangs: 31sten Juli. Bestimmungsort: nach Unterwiederstedt. Absendende Behörde: Zwangsarbeitsanstalt in Salze, im Auftrage der Regierung. Grund der Wegweisung: ausländischer Vagabonde.

3) Heinrich Ludwig Schmidt, Lohgerbergeselle, Geburts- und Wohnort Braunschweig, Alter 38 Jahre, Größe 5 Fuß 1 Zoll, Haare braun, Stirn gewölbt, Augenbraunen hell, Augen blau, Nase spitz, Mund klein, Bart blond, Kinn rund, Gesicht oval, Gesichtsfarbe gesund, Gestalt mittel. Besondere Kennzeichen: keine. Tag des Abgangs: 8ten August. Bestimmungsort: Braunschweig. Absendende Behörde: Landrathsamt zu Schwanebeck. Grund der Wegweisung: Vagabondiren.

4) Louise Einhenkel, unverehelicht, Geburts- und Wohnort Zerbst, Alter 18 Jahr, Größe 5 Fuß, Haare braun, Stirn bedeckt, Augenbraunen braun, Augen grau, Nase stumpf, Mund dick, Zähne gut, Kinn und Gesicht oval, Gesichtsfarbe blaß, Gestalt mittel. Besondere Kennzeichen: Sommersprossen. Tag des Abgangs: 12ten September. Bestimmungsort: Zerbst. Absendende Behörde: Polizeibehörde in Magdeburg. Grund der Wegweisung: hat wegen falscher Denunziation Zuchthausstrafe erlitten.

5) Gottfried Lücke, Handarbeiter, Geburts- und Wohnort Ballenstedt, Alter 58 Jahre, Größe 5 Fuß 8 Zoll, Haare braun, Stirn bedeckt, Augenbraunen braun, Augen blau, Nase lang, Mund gewöhnlich, Bart Braun, Zähne mangelhaft, Kinn und Gesicht oval, Gesichtsfarbe blaß, Gestalt hager. Besondere Kennzeichen: keine. Tag des Abgangs: 27sten August. Bestimmungsort: Ballenstedt. Absendende Behörde: Polizeibehörde in Magdeburg. Grund der Wegweisung: Umhertreiben und Betteln.

6) Sophie Dorothee Strube, unverehelicht, Geburts- und Wohnort Bettingerode im Braunschweigischen, Alter 26 Jahre, Größe 4 Fuß 10 Zoll, Haare blond, Stirn frei, Augenbraunen blond, Augen blau, Nase spitz, Mund mittel, Bart breit, Kinn und Gesicht oval, Gesichtsfarbe gesund, Gestalt klein. Besondere Kennzeichen: ist mit dem rechten Auge blind. Tag des Abgangs: 17ten Oktober. Bestimmungsort: Bettingerode. Absendende Behörde: Landrathsamt des Kreises Halberstadt. Grund der Wegweisung: Umhertreiben und Betteln.

7) Wilhelm Brander, Geburts- und Wohnort Königslutter im Braunschweigischen, Alter 17 Jahre, Größe 5 Fuß, Haare blond, Stirn bedeckt, Augenbraunen blond, Augen blau, Nase und Mund gewöhnlich, Kinn breit, Gesicht oval, Gesichtsfarbe gesund, Gestalt mittel. Besondere Kennzeichen: am Kinn ein Muttermaal. Tag des Abgangs: 18ten Oktober. Bestimmungsort: Königslutter. Absendende Behörde: Landrathsamt zu Calbe, auf Requisition des Königl. Land- und Stadtgerichts. Grund der Wegweisung: wegen Diebstahls und Vagabondirens.

8) Friedrich Heine, Geburts- und Wohnort Königslutter im Braunschweigischen, Alter 16 Jahre, Größe 4 Fuß 10 Zoll, Haare blond, Stirn bedeckt, Augenbraunen blond, Augen blau, Nase und Mund proportionirt, Kinn rund, Gesicht oval, Gesichtsfarbe gesund, Gestalt klein. Besondere Kennzeichen: keine. Tag des Abgangs: 18ten Oktober. Bestimmungsort: Königslutter. Absendende Behörde: Landrathsamt zu Calbe, auf Requisition des Königl. Land-und Stadtgerichts. Grund der Wegweisung: wegen Diebstahls und Vagabondirens.
__________________
Viele Grüsse
Konni
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 08.12.2009, 11:34
Benutzerbild von Konni
Konni Konni ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.991
Standard

9) Sophie Richter, unverehelicht, Geburts- und Wohnort Gernrode, Alter 28 Jahre, Größe 4 Fuß 2 Zoll, Haare blond, Stirn frei, Augenbraunen blond, Augen blau, Nase stumpf, Mund aufgeworfen, Kinn rund, Gesicht oval, Gesichtsfarbe gesund, Gestalt klein. Besondere Kennzeichen: ein Kropf. Tag des Abgangs: 9ten Oktober. Bestimmungsort: Gernrode. Absendende Behörde: Zwangsarbeitsanstalt zu Gr. Salze, auf Verfügung der Regierung. Grund der Wegweisung: Vagabondiren.

10) Christian Pasemann, Leinweber, Geburts- und Wohnort Trieflingen im Braunschweigischen, Alter 31 Jahre, Größe 5 Fuß 6 Zoll, Haare braun, Stirn bedeckt, Augenbraunen braun, Augen grau, Nase spitz, Mund gewöhnlich, Bart braun, Kinn rund, Gesicht oval, Gesichtsfarbe gesund, Gestalt schlank. Besondere Kennzeichen: keine. Tag des Abgangs: 31sten Oktober. Bestimmungsort: Schöningen. Absendende Behörde: Zwangsarbeitsanstalt zu Gr. Salze, auf Verfügung der Regierung. Grund der Wegweisung: Vagabondiren.

11) Die Ehefrau des Schiefergräbers Gerlach, geb. Lupian, in Goslar, Geburts- und Wohnort Goslar, Alter 57 Jahre, Größe mittel, Haare schwarz, Stirn schmal, Augenbraunen schwarz, Augen braun, Nase stark, Mund aufgeworfen, Kinn gespalten, Gesicht oval, Gesichtsfarbe gelblich, Gestalt untersetzt. Besondere Kennzeichen: keine. Tag des Abgangs: 7ten November. Bestimmungsort: Goslar. Absendende Behörde: Bürgermeister in Halberstadt. Grund der Wegweisung: hat wegen betrügerischer Gaukelei Zuchthausstrafe erlitten.

12) Louise Schmöcker, Geburts- und Wohnort Schöppenstedt, Alter 53 Jahre, Größe 5 Fuß, Haare grau, Stirn rund, Augenbraunen braun, Augen grau, Nase spitz, Mund klein, Kinn rund, Gesicht oval, Gesichtsfarbe gesund, Gestalt mittel. Besondere Kennzeichen: eine Narbe an der Stirn. Tag des Abgangs: 10ten November. Bestimmungsort: Schöppenstedt. Absendende Behörde: Landrathsamt zu Osterwieck. Grund der Wegweisung: Umhertreiben und Betteln.

13) Marie Wolter, Geburts- und Wohnort Zerbst, Alter 22 Jahre, Größe 5 Fuß, Haare blond, Stirn breit, Augenbraunen blond, Augen grau, Nase und Mund gewöhnlich, Kinn und Gesicht oval, Gesichtsfarbe gesund, Gestalt schlank. Besondere Kennzeichen: keine. Tag des Abgangs: 23sten November. Bestimmungsort: Zerbst. Absendende Behörde: Polizeibehörde. Grund der Wegweisung: Winkelhurerei.

14) Johann Carl Friedrich Grützmann, Geburts- und Wohnort Frankenhausen im Fürstenthum Schwarzburg-Rudolstadt, Alter 61 Jahre, Größe 5 Fuß 5 Zoll, Haare grau, Stirn schmal, Augenbraunen grau, Augen grau, Nase klein, Bart grau, Zähne schlecht, Kinn und Gesicht rund, Gesichtsfarbe gesund, Gestalt stark. Besondere Kennzeichen: keine. Tag des Abgangs: 28sten November. Bestimmungsort: Frankenhausen. Absendende Behörde: Landrathsamt des 1sten Jerichowschen Kreises. Grund der Wegweisung: Vagabondiren und Betteln.

15) Heinrich Schulze, Papiermachergeselle, Geburtsort Altenhausungen, Wohnort Schöningen, Alter 70 Jahre, Größe 5 Fuß 2 Zoll, Haare grau, Stirn gewölbt, Augenbraunen grau, Augen blau, Nase und Mund gewöhnlich, Bart grau, Kinn und Gesicht oval, Gesichtsfarbe gesund. Besondere Kennzeichen: keine. Tag des Abgangs: 19ten November. Bestimmungsort: bei Pabsdorf über die Grenze. Absendende Behörde: Landrathsamt zu Schwanebeck. Grund der Wegweisung: Vagabondiren.

16) Andreas Lieberoth, Geburtsort Bornum im Braunschweigischen, Wohnort nirgens, Alter 38 Jahre, Größe 5 Fuß, Haare blond, Stirn kurz, Augenbraunen blond, Augen grau, Nase spitz, Mund gewöhnlich, Bart blond, Kinn rund, Gesicht oval, Gesichtsfarbe gesund, Gestalt klein. Besondere Kennzeichen: keine. Tag des Abgangs: 26sten November. Bestimmungsort: Bornum. Absendende Behörde: Landrathsamt des Kreises Wanzleben. Grund der Wegweisung: Vagabondiren.

Welches hiermit zur öffentlichen Kenntniß gebracht wird.

Magdeburg, den 4ten Dezember 1838
Königliche Regierung
Abtheilung des Innern
__________________
Viele Grüsse
Konni
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 08.01.2010, 17:26
Benutzerbild von Konni
Konni Konni ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.991
Standard Anzeigen

Am 3ten September endete sanft meine theure und unvergeßliche Gattin, nach einem langen Krankenlager, an Nervenschwäche, ihr mir und meinen drey Söhnen so schönes Leben, in einem Alter von 46 Jahren. Verwandten und Freunden widmet mit tiefer Wehmuth diese Anzeige

B. H. Stahlschmidt

Sandersleben, den 3ten September 1820
__________________
Viele Grüsse
Konni
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 09.01.2010, 10:57
Benutzerbild von Konni
Konni Konni ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.991
Standard

Staats- und Gelehrte Zeitung des Hamburgischen unpartheyischen Correspondenten 1820

In der verwichenen Nacht entriß uns der Tod unsern innig geliebten Gemahl und Vater, den Grafen Philipp Ernst Alexander von der Schulenburg Emden, Ritter des rothen Adler-Ordens 3ter Classe, im 59sten Jahre seines Alters. Tief gebeugt zeigen wir unsern Verlust theilnehmenden Verwandten, Freunden und Bekannten an.

Emden bey Magdeburg, am 17ten October 1820
Caroline, verwittwete Gräfin von der Schulenburg, gebohrne von Alvensleben
Eduard Graf von der Schulenburg, Seconde Lieutnant in der Adjutantur
Hermann Graf von der Schulenburg, Capitain in der Adjutantur
Hermine Gräfin von der Schulenburg, Hof-Dame bey der Prinzeßin Alexandrine von Preußen, K. H.
Armgard Gräfin von der Schulenburg
Auguste Gräfin von der Schulenburg, gebohrne von Eickstedt

Staats- und Gelehrte Zeitung des Hamburgischen unpartheyischen Correspondenten 1829

Mit der innigsten Wehmuth erfülle ich die traurige Pflicht, entferntern theilnehmenden Bekannten die am 10ten hier erfolgte Vollendung meiner geliebten Schwester Johanna Victorie Gottliebe, verwittweten Gräfin von Loeben, gebornen Gräfin von Breßler, hierdurch gehorsamst anzuzeigen. Ihr Körper erlag jahrelangem Leiden, die ihr Geist mit der frömmsten Ergebung und dem unerschütterlichsten Muthe trug. Ein besseres Herz, als hier im Tode brach, trägt diese Erde nicht, und bürgt unserm Schmerz das Mitgefühl all Derer, die dessen hohen reichen Werth erkannten.

Friedersdorf am Queiß, den 15ten Februar 1829

Wilhelmine, Gräfin Reichenbach Geschütz, geborne Gräfin von Breßler
für mich und im Namen meiner Geschwister
__________________
Viele Grüsse
Konni
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 20.01.2010, 11:29
dersucher dersucher ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2009
Ort: Einbeck
Beiträge: 233
Standard Zufallsfund, Carl Weiss aus Wernigerode

Hallo Forennutzer !

Die Ehefrau Christiane geb. Hartmann, des Carl Weiss aus Wernigerode,
hat in Hundeshagen, Landkreis Eichsfeld eine Tochter geboren:
Johanne Maria Barbara, geb. 02.03.1817.
Als Wohnort des Ehepaares wurde Wernigerode angegeben.

Gruß
Dieter Tegler
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 01.04.2010, 19:25
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.746
Standard Brandin = Brandtin

Zufallsfund im ev. Kirchenbuchduplikat Kyritz, Brandenburg, 1867-1874, S. 240, Trauungen 1872, Nr. 22
Hermann Friedrich BRANDIN, 23 3/4 Jahre alt, Barbier zu Neustadt Magdeburg, Sohn des Gottfried BRANDIN, "weiland Schneidermeister zu ENDORF, heiratet am 16.07.1872 in Kyritz die Jungfrau Dorothee Marie Appel zu Kyritz, 27 1/2 Jahre alt, Tochter des Johann Friedrich Appel, "weiland Arbeitsmann zu Kyritz"
Bräutigam: Mutter willigt schriftlich in die Ehe ein.
Braut: Mutter willigt mündlich in die Ehe ein.

Anmerkung: Der Name Brandin kam in der Gegend von Ermsleben als BRANDTIN vor.

Vielleicht ein weiterführender Hinweis für Brandtin-Forscher.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 02.04.2010, 13:34
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard säumige Militair- Pflichtige

Amts- Blatt der königlich preußischen Regierung zu Merseburg

Merseburg den 9. Januar 1841

Die Militärpflichtigen Christian Friedrich Wunder aus Zeitz und Johann Gottlob Schröder von daselbst haben sich nach Anzeige der Behörden vor der Kreis- Eratz- Commission ihres Heimatortes zur Ableistung ihrer Militair- Pflicht nicht gestellt, auch alle und jede Meldung in dieser Beziehung unterlassen.

Dieselben werden daher hierdurch, selbst wenn sie sich schon vor einer anderen Ersatz- Commission gestellt, oder bereits freiwilig Militair- Dienste genommen haben sollten, so wie auch eventualiter ihre sämmtlichen Angehörigen, aufgefordert, sich spätesten den 15. Juni 1841 bei der unterzeichneten Regierung mündlich oder schriftlich zu melden, um die Ursache der verspäteten Meldung anzugeben

Erfolgt diese Angabe innerhalb der hier bestimmten Frist nicht, dann tritt gegen die obengenannten Individuen das gegen ausgetretene Militairpflichtige verordenete Verfahren ein, und insbesondere wird ihr gesammtes Vermögen mit Beschlag belegt und auf Confiscation derselben im Wege des Prozesses angetragen werden

Merseburg, den 26. Dezember 1840
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 03.04.2010, 19:35
Benutzerbild von Pendolino
Pendolino Pendolino ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 12.106
Beitrag Landesverweisung Friedrich Becher

Kreis-Amtsblatt für Schwaben und Neuburg - Augsburg, den 9. November 1860:

Der ledige Taglöhner Friedrich Becher von Ballenstadt, herzoglich anhaltinischen Kreisgerichts gleichen Namens, wurde durch Erkenntniß des k. bayrischen Bezirksgerichts Kronach vom 2. vor. Mts. wegen Vergehens des Diebstahls in eine Gefängnißstrafe von drei Monaten verurtheilt und zugleich nach erstandener Strafe des Königreichs Bayern verwiesen.

Ein Signalement des Friedrich Becher kann vorerst nicht mitgetheilt werden.
__________________
Viele Grüße von Pendolino!

Hier findet ihr Übersichten meiner Vorfahren aus Sachsen und Thüringen
sowie aus der (Elch-) Niederung in Ostpreußen


Dauersuche in Ostpreußen und im Memelland:
Alles zu den Familiennamen Kumbartzky, Matzeit (Macait) und Petrick

Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung, sondern des lebenslangen Versuches, sie zu erwerben. (A. Einstein)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine Ahnen Bräunlich aus Weida und Sattler aus Triptis PetraW Thüringen Genealogie 7 23.08.2008 09:01
Georg Sattler, geboren 1875 in Weida PetraW Sachsen Genealogie 0 05.08.2008 20:40

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:46 Uhr.