#1  
Alt 03.07.2020, 16:58
Peet Delete Peet Delete ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2020
Beiträge: 1
Standard Wappen der Familie Bonnet

Hallo


Ich habe ein altes Familien Bild als Wappen und wollte mal erforschen ob da was dran ist?
Angeblich waren es Hugenotten, aber ich glaube das es Waldenser waren.
Im Anhang ist eine Aufnahme von dem Bild anbei.
Würde mich freuen wenn ich da mal was erfahren würde.


Liebe Grüße
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0168.jpg (252,6 KB, 22x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.07.2020, 17:05
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.348
Standard

Hallo,

aus Basel: https://www.chgh.ch/1434-b/boni-bory...net-basel.html

Grüße


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.07.2020, 18:30
Benutzerbild von Robert K
Robert K Robert K ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2019
Ort: OWL
Beiträge: 71
Standard

Hallo Peet,


das von Dir gezeigte Wappen ist, wie Thomas eben schon schrieb, dem der Familie Bonnet aus dem Raum Basel sehr ähnlich, siehe auch hier.
Eine Führungsberechtigung haben nur die männlichen Nachfahren dieser Familie, diese lässt sich nur durch ernsthafte Ahnenforschung nachweisen.
Die Schrift unter dem Wappen weckt bei mir den Eindruck, also ob ein Verwandter von Dir dieses Wappen als "sein" Familienwappen verkauft bekommen hat. Du wirst unter seriösen Wappendarstellungen nur im seltesten Fall diesen immer wiederkehrenden Satz vom "...Geschlecht XY...ist ein alt adeliges Geschlecht...schon anno xy [hier 1201: respekt!] bekannt"
Schau doch mal nach, ob es eine Signatur gibt.
Im Übrigen weichen die Federn im Schild und in der Helmzier von der Darstellung im Wappenbuch der Stadt Basel ab.
Namensgleichheit bedeutet nicht Wappengleichheit. Allein im Rietstap werden schon 22 wappenführende Familien mit dem Namen Bonnet erwähnt...also: Ahnenforschung


Beste Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.07.2020, 18:51
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.784
Standard

Hallo Peet,
ja es gibt Waldenser-Familien Bonnet, zB vom Oberlauf des Cluson/Chisone, einem der Waldensertäler im Piemont, wobei das obere Tal damals noch zum Königreich Frankreich gehörte. Sie emigrierten im Zuge der Verfolgungen über die Schweiz in verschiedene Länder, auch in verschiedene Territorien evangelischer deutscher Herrscherhäuser, die sie als Kolonisten ansiedelten. Aber das war Ende des 17. JH. Ob schon 1434 Bonnet aus den Waldensertälern oder von anderswo in Basel ansässig und wappenführend waren, weiß ich nicht. Ein Wappen der Familie Bonnet aus Chambons im Val Cluson, in den 1920ern von einem Namensträger und Nachfahren gestiftet, zeigt den Waldenser-Leuchter und gekreuzte Hämmer als Symbol für den Bergbau in der Region des Exils.
Es gibt dazu ein Thema hier im Forum
https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=169423
Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (03.07.2020 um 19:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
waldenser

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:14 Uhr.