Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 10.10.2012, 16:00
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.101
Standard

Geburten Gleiwitz:
10.2.1833 - Birawer - Weinkaufmann, einen Sohn, Samuel
14.3.1833 - Wolff - Professor, eine Tochter, Mar. Ant. Aug.
24.3.1933 - Pulver - Capitaind'arm. (= Kapiän bei der Gendarmerie, Gendarmerie bestand aus einem Kapitän, 2 - 3 Leutnants und 1 Oberwachtmeister in der Verwaltung. Dazu kamen dann die berittenen und die Fußgend'arms - GunterN) eine Tochter, Mathilde, Alb. Aug.
24.3.1833 - Walterek - verwittw. Bäckermeisterin, eine Tochter, Franc. Jos.
29.3.1833 - Reusner - Schneidermeister, eine Tochter, Mar. Anna
31.3.1833 - Gruchel - Einlieger, einen Sohn, Vincent Georg
1.4.1833 - Soyka - Häusler, einen Sohn, Valentin Franz
3.4.1833 - Migota - Tagelöhner, einen Sohn, Carl Jos.
5.4.1833 - Maslok - Tagelöhner, eine Tochter, Carol. Paul.
7.4.1833 - Wenzlik - Kaufmann, eine Tochter, Agnes, Jul.
__________________________________________________ __________________________________________________ _____

Todesfälle Gleiwitz:
28.3.1833 - Wilhelm Bernard - Sohn des Bediensteten, 6 M. alt, Stickhusten
28.3.1833 - Ladwina Kosch - Tochter des Tuchbereitergesellen, 9 M. alt, Steckfluß
1.4.1833 - Alb. Beck - Sohn des Häuslers, 9 M. alt, Zahnen
4.4.1833 - Golotka - verwittwete Schuhmacher, 66 J. alt, Lungenentzündung
6.4.1833 - Leopold Konieczny - Sohn des Häuslers, 1 J.,5 M. alt, Kopfkrämpfe
9.4.1833 - Konieczny - Ehefrau des Auszüglers, 60 J. alt, Brustentzündung
9.4.1833 - Heinrich Boner - Sohn des Schuhmachers, 1 J., 9 M. alt, Abzehrung
11.4.1833 -Joh. Kolakowsky - Tochter des Schuhmachers, 1 J., 5 M. alt, Abzehrung
__________________________________________________ __________________________________________________ ______

Todesfälle Eisengießerei:
3.4.1833 - Charlotte Lablack - Tochter des Schlossers, 2 J. 6 T. alt, Halsdrüsenbrand
6.4.1833 - Euphemie Opata - Tochter des Förmers, 3 J. alt, Folgen des Scharlachs
10.4.1833 - Mar. Schirr - Tochter des Förmers, 24 J. alt, Lungensucht
__________________________________________________ __________________________________________________ ______

Todesfälle Neudorf:
5.4.1833 - Carl Beyer - Sohn des Tischlers, 7 M. 17. T. alt, Lungenentzündung
__________________________________________________ __________________________________________________ ______

Neumann - Orgel- und Instrumentenbauer, Gleiwitz
__________________________________________________ __________________________________________________ ______
10.5.1833
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 11.10.2012, 17:27
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.101
Standard

Jäschke - Gastwirth zu Pleß ist für seine für die Stadt geleisteten Dienste als Rathmann der Titel Stadtältester verliehen worden.
__________________________________________________ _________________________

Gebauer - kathol. Schullehrer aus Kalkau ist verstorben
__________________________________________________ _________________________

Geburten Gleiwitz:
4.4.1833 - Erle - Drechler, eine Tchter, Agnes Jul. Ludw.
9.4.1833 - Herrmann - Gensd'arm, eine Tochter, Constantia Ernst. Wilh.
__________________________________________________ _________________________

Geburten Eisengießerei:
12.4.1833 - Wrobel - Förmmeister, eine Tochter, Mar. Theres. Aug.
__________________________________________________ _________________________

Todesfälle Gleiwitz:
4.4.1833 - Salamon Bartenstein - 36 J. alt, Lungensucht
16.4.1833 - Ottilie Berger - Tochter des Bezirksfeldwebels, 9 W. alt, Durchfall
19.4.1833 - Bertha Jaworsky - Tochter des Kutschers, 1 J., 6 M. alt, Halsentzündung
__________________________________________________ _________________________

Todesfälle Eisengießerei:
15.4.1833 - Schiller - Oberlehrer, Cator und Organist, 55 J. alt. Schlag
17.4.1833 - Mar. Raczek - Tochter des Schlossermeisters, 2 J., 5 M. alt, Scharlach
18.4.1833 - Alfred Grimm - Sohn des Emailleurs, 1 J., 10 M., 2 W. alt, Folgen von Grips
__________________________________________________ _________________________

Verschiedene Biere in Bouteillen, auch vom Faß bei
Heinrich Böhm
__________________________________________________ _________________________

Jacob Wetz - Citronenhändler, wohnhaft bei Herrn Kraus, Speisewirth in der Ratiborer Vorstadt Nr. 109, am neuen Thore.
__________________________________________________ _________________________
23.4.1833
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 12.10.2012, 15:49
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.101
Standard

Wohlthätige Vermächtnisse:
Oppeln - Eheleute Schwarz, Pfefferküchler, vermachten der Stiftung der Pfarrkirch 100 Rthlr. für arme Weiber
Tarnowitz - die verstorbenen unverehelichte Ruppich vermachte dem Hospital 100 Rthlr. für die Kranken
__________________________________________________ ________________________

Geburten Gleiwitz:
13.4.1833 - Woyciech - Tischlermeister, einen Sohn, Adalb. Carl
16.4.1833 - Smieja - Häusler, einen Sohn, Theod. Theophil
17.4.1833 - Reisky - Fleischermeister, einen Sohn, Theod. Sim.
18.4.1833 - Stypa - Landwehr-Gefreiter, einen Sohn, Theod. Theoph.
18.4.1833 - Weidner - Tuchmachergeselle, eine Tochter, Joh. Florent.
19.4.1833 - Opolsky - Kaufman, eine Tochter, Joh. Louise
20.4.1833 - Pinkalle - Tagelöhner, Zwillinge, Georg Marc. und Cathar. Franc.
21.4.1833 - Ledwoch - verwittwete Schmidtmeister, eine Tochter, Albert. Louise
__________________________________________________ _________________________

Heirathen Gleiwitz:
23.4.1833 - Schlifka - Kleiderverfertiger zu Oberglogau, mit Jungfrau Wilh. Herforth
23.4.1833 - Kaller - Kleiderverfertiger zu Kosel, mit Jungfrau Ottilie Herforth
24.4.1833 - Gruhn - Ulanen-Gefreiter, mit Jungfrau Mar. Jacubczyk
__________________________________________________ _________________________

Toderfälle Gleiwitz:
18.4.1833 - Kaluba - Gymnasiast, 17 J., 3 M., 28 T. alt, Brustkrankheit
21.4.1833 - Carl Geier - Sohn des Tuchmachers, 11 J., 2 M. alt, Krämpfe
23.4.1833 - Franz Gruchel - Sohn des Förmers, 2 J., 1 M. alt, Würmer
25.4.1833 - Louise Banz - Tochter desGraveurs, 6 J., 5 M, 20 T., alt, Gehirnentzündung
__________________________________________________ __________________________

Am 24.4.1833, Entbindung meiner Frau Maria geb. Offenburg von einem gesunden Mädchen.
Pastor Ansorge, Gleiwitz, 28.4.1833
__________________________________________________ __________________________

Specereiwaarenandlung E. Fränkl., Gleiwitz
__________________________________________________ __________________________

Kauflose zur 5. Klasse empfiehlt: Wlaslowsky, Gleiwitz
__________________________________________________ ___________________________

Selterbrunnen, Obersalzbrunnen und Bitterwasser
Gustav Thiele, Königshütte
__________________________________________________ ____________________________

Im Schwürz'schen Garten Gartenmusik und Concert
Coffetier Triebel, Gleiwitz
__________________________________________________ _____________________________

A. Bernardt, Müllermeister und Mühlenbauer
Gleiwitz Nr. 120
__________________________________________________ _____________________________

Leinsaamen bei
S. May, Ujest
__________________________________________________ _____________________________

Apfelsinen, Sommer-Zitronen und Feigen in der Behausung des Herrn Tropplowitz
F. Tanke, Gleiwitz
__________________________________________________ _____________________________

Ich warne jeden, meinen Sohn, den Schneidergesellen Theodor Ulrich, auf meinen Namen etwas zu borgen, indem ich
nichts für ihn bezahle.
verwittwet gewesene F. Ulrich, jetzt verehelichte Gottschling
__________________________________________________ ______________________________
30.4.1833
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 13.10.2012, 14:32
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.101
Standard

Hein - Schäfertochter zu Deutsch-Rasselwitz Neust. Kreises, ward von einem 13jährigen Knaben, mit dem sie sich neckte, mit einem Stück Holz durch einen Schlag getötet.
__________________________________________________ ______________________________

Pippe - 4jährige Tochter des Pferdeknechts ertrank in dem Fischhälter des Domainen-Amts Rybnick.
Hahnel - Gärtner aus Schwammelwitz Neisser Kreises, ertrank im Mühlgraben
Gartnarek - Inwohner zu Boguschowitz Rybn. Kreises und der Maurer Damis erfroren
Komraus - Knecht zu Studzinitz und
Mrukwa - Knecht zu Deutsch-Weichsel Pleß. Kreises erfroren auf dem Rückwege von Pleß nach Hause
__________________________________________________ ______________________________

Ign. Babstein zu Pfarrl. Zaolschan wurde von einem Knecht und 2 Unbekannten ein Schwein gestohlen.
Krawczyk - Ackerbauer zu Petersdorf wurde durch Einbruch Leinwand, Fleisch, Getreide und Brot gestohlen.
Löbel Gaßmann - Kaufmann zu Langendorf wurden wurden in der Nacht vom 19. zum 20.4.1833 bei seiner Abwesenheit das ganze Gewölbe mit vielen Schnittwaaren ausgeräumt.
Jacob Kurka - Einlieger zu Brzezinka, erhieng sich am 14.3.1833, 60 J. alt.
Paudel - Kaufmannsdiener zu Groß-Strehlitz erschoß sich aus Schwermuth.
Cavallier - Sträfling zu Cosel erhing sich im Lazareth.
__________________________________________________ ______________________________

Geburten Gleiwitz:
12.4.1833 - Hartdig - Nadler, eine Tochter, Joh. Bertha Rosina
17.4.1833 - Lassek - Gefreiter, einen Sohn, Engelb. Wilh. Ernst
18.4.1833 - Wolf - Tuchmachergeselle, einen Sohn, Adalb.
19.4.1833 - Wodziczka - Färbermeister, eine Tochter, Sophie Louise Mar. Joh.
23.4.1833 - Kaschek - Förmermeister, eine Tochter, Florent. Kathar.
24.4.1833 - Dzickon - Tuchmachermeister, einen Sohn, Ant. Theod.
25.4.1833 - Alexy - Tagelöhner, eine Tochter, Kathar. Flor.
28.4.1833 - Gärtner jun. - Buchbinder, einen Sohn, Franz Theod. Paul
28.4.1833 - Fordy - Tagelöhner, eine Tochter, Philipp. Jac.
29222.4.1833 - Geyer - Tuchmacher, einen Sohn, Eman. Carl
__________________________________________________ _______________________________

Heirathen Gleiwitz:
28.4.1833 - Nenger - Schreiber, mit Jungfrau Auguste Knobloch
28.4.1833 - Ferdin Chuchul - Förmermeister aus Kolonowsker-Hütte mit Jungfrau Joh. Lassota
__________________________________________________ _______________________________

Heirathen Eisengießerei:
28.4.1833 - Aniol - Schmelzer, mit der Wittwe Laremba
__________________________________________________ _______________________________

Todesfälle Gleiwitz:
1.5.1833 - Ag. Kubassa - Einwohnerin, 50 J. alt, Engbrüstigkeit
1.5.1833 - Franz Drewnick - Sohn des Schmelzers, 4 J., 6 M., alt, Schlagfluß
1.5.1833 - Eva Latoszensky - verwittwete Tagelöhner, 70 J. alt, Abzehrung
__________________________________________________ _______________________________

Todesfälle Eisengießerei:
28.4.1833 - Eman. Weiß - Sohn des verstorbenen Schneidermeisters, 3 J. alt, Verkältung
__________________________________________________ _______________________________

Ein verlaßbarer Hausknecht und ein dergleichen findet bei mir sogleich Unterkommen.
Gleiwitz, 5.5.1833, Schwürz, Postmeister
__________________________________________________ _______________________________

Geisers Gebet-, Beicht- und Communionbuch bei mir im Verlage:
Oppeln, 3.5.1833, E. Raabe
__________________________________________________ _______________________________

In meinem Hause in der Beuthener Straße, Ober- und Unterstock zu vermiethen.
Löbel Bendel
__________________________________________________ _______________________________
5.5.1833
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 15.10.2012, 14:43
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.101
Standard

Milde, Obermatmann in Althammer wurde am 6.5.1833 abends 10 Uhr in seiner Stube durch das Fenster erschossen. Nach 17 Stunden verstarb er. Ein des Verbrechens verdächtiger Mann ist verhaftet worden.
__________________________________________________ ____________________

Geburten Gleiwitz:
24.4.1833 - Ansoge - Pastor, eine Tochter, Jul. Hern. Isab. Paul.
26.4.1833 - Herrmann - Stammgefreiter, einen Sohn, Heinr. Ludw.
27.4.1833 - Opara - Bürger, eine Tochter, Euphem. Paul.
29.4.1833 - Kirschner - Ziergärtner, eine Tochter, Joh. Am.
1.5.1833 - Kubara - Schmiedegeselle, einen Sohn, Phil. Jac.
5.5.1833 - Kowalsky - Tagelöhner, eine Tochter, Petron. Joh.
6.5.1833 - Michalsky - Tagelöhner, eine Tochter, Joh. Mar. Magd.
7.5.1833 - Ermler - Kammacher, eine Tochter, Mar. Ant.
__________________________________________________ ____________________

Heirathen Gleiwitz:
5.5.1833 - Mayer - Schneidergeselle, mit Jungfrau Carol. Gudrich
6.5.1833 - Wanseczek - Schuhmachermeister, mit Jungfrau Carol. Tendygroch.
6.5.1833 - Kutka - Schneidergeselle, mit Jungfrau Mar. Sobel.
__________________________________________________ ___________________

Todesfälle Gleiwitz:
7.5.1833 - Otto Schäfer - Sohn des Schuhmachers, 8 M., 15 T. alt, Krämpfe
7.5.1833 - Franz. Wieczorek - Tochter des Tagelöhners, 2 J., 7 M. alt, Geschwulst
9.5.1833 - Ant. Gruchel - verwittwete Auszüglerin, 76 J. alt, Brustentzündung
__________________________________________________ ___________________

Todesfälle Eisengießerei:
8.5.1833 - Carl Hänkis - Sohn des Förmers, 3 J., 20 T., alt, Scharlach
__________________________________________________ ___________________

Empfehle mich bei meiner Abreise nach Berlin.
E. Miklis
Gleiwitz, 8.5.1833
__________________________________________________ ___________________

Mein Kalkofen ist wieder im Gange.
Joseph Perl
Gleiwitz
__________________________________________________ ___________________

Tanz-Unterricht bei
V. Zwettel, Tanzlehrer aus Breslau
__________________________________________________ ___________________

Aecht Stettiner weiß Doppelbier
Johann Bannerth
Gleiwitz
__________________________________________________ ___________________
14.5.1833
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 16.10.2012, 16:16
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.101
Standard

Geburten Gleiwitz:
20.4.1833 - Göpfert - Förmermeitser, Zwillinge, Aug. Adolph und Heinr. Joh.
26.4.1833 - Herrmann - Landwehr-Stamm-Gefreiter, einen Sohn, Heinr. Lirow.
4.5.1833 - Führek - Korbmacher, eine Tochter, Emilie Car.
10.5.1833 - Joh. Kubisty - Schuhmachermeister, eine Tochter, Ant. Joh.
11.5.1833 - Böhm - Kaufmann, eine Tochter, Henr.
14.5.1833 - Zembal oder Zembel - Tuchmachergeselle, einen Sohn, Joh. Nep.
__________________________________________________ _____________________________

Geburten Eisengießerei:
28.4.1833 - Bartling - Förmer, einen Sohn, Carl Ernst
__________________________________________________ _____________________________

Todesfälle Gleiwitz:
1.5.1833 - Samuel Hamburger - Sohn des Handlungsgehlfen, 9 M. alt, Krämpfe
9.5.1833 - Gruchel - verwittwete Auszüglerin, 70 J. alt, Brustentzündung
11.5.1833 - Emil. Kutzias - Tochter des Hüttenarbeiters, 5 J. alt, Kopfkrampf
12.5.1833 - Haupt - pensionirter Executor, 72 J., 4 M., 14 T. alt, Grippe
12.5.1833 - Grabizna - Zimmermann, 59 J. alt, Lähmung
12.5.1833 - Joh. Jettner - verwittwete Bohrmeisterin, 41 J. alt, Lungensucht
12.5.1833 - Louise Schmude - Tochter des verstorbenen Bürgermeisters zu Beuthen, 11 M. alt, Zahnkrämpfe
13.5.1833 - Joh. Stronk - Sohn des Tagelöhners, 3 J. alt, Geschwulst
__________________________________________________ ______________________________

Todesfälle Eisengießerei:
13.5.1833 - Bertha Sarnetzky - Tochter des Förmergehilfen, 7 M. alt, Scropheln
__________________________________________________ ______________________________

Vogt, Schauspieldirektor in Gleiwitz
__________________________________________________ ______________________________

4jähriger Stier steht zum Verkauf
Tost, 19.5.1833 - Baltzer, Rentmeister
__________________________________________________ ______________________________

Eröffne heute meinen Weinschank
Gleiwitz, 21.5.1833 - Lion, wohnhaft bei Herrn Wolff sen. am Beuthener Thore
__________________________________________________ ______________________________

F. Benecke, Uhrmacher
Gleiwitz
__________________________________________________ ______________________________
21.5.1833
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 17.10.2012, 16:45
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.101
Standard

Gestorben sind die Schullehrer:
Proske in Birawa
Ring zu Groß-Borek, Rosenb. Kr.
Sosna in Ruptau
__________________________________________________ _______________

Geburten Gleiwitz:
16.5.1833 - Golomb - Tagelöhner, einen Sohn, Joh. Adam
17.5.1833 - Jurok - Tagelöhner, einen Sohn, Joh.
18.5.1833 - Repetzky - Mehlh., einen Sohn, August Adolph
20.5.1833 - Tytko - Tagelöhner, einen Sohn, Joh. Aug.
20.5.1833 - Kosteletzky - Tuchmachermeister, einen Sohn, Jul.
__________________________________________________ _______________

Geburten Eisengießerei:
20.5.1833 - Richter - Förmer, einen Sohn, der nach der zu früh erfolgten Geburt verstarb
__________________________________________________ _______________

Heirathen Gleiwitz:
21.5.1833 - Baron - Seifensiedermeister, mit der Jungfrau Mar. Wodziczka
22.5.1833 - Kurzeja - Schreiber, mit der Wittwe Jäkel
__________________________________________________ _______________

Heirathen Eisengießerei:
19.5.1833 - Metzke - Förmergeselle, mit der Wittwe Seidel
__________________________________________________ _______________

Todesfälle Gleiwitz:
15.5.1833 - Joseph Klimek - Sohn des Tagelöhners, 4 J. alt, ertrunken
16.5.1833 - Joh. Stronk - Sohn des Tagelöhners, 3 J. alt, Geschwulst
19.5.1833 - Wowra - Häusler, 30 J. alt, Abzehrung
__________________________________________________ _______________

Todesanzeige:
Am 18.5.1833 verschied zu Kanth, meine älteste Tochter Louise, verehel. Apotheker Hensel mit 31 J. 3. M.
Sie hinterläßt 4 Kinder, 2 sind in die Ewigkeit vorangegangen.
Vor 3 Monaten erfolgte der Tod meiner Tochter Amalie verehel. Ackermann.
Gleiwitz, 23.5.1833
Babette verw. Sperr geb. Jelin
__________________________________________________ ________________
28.5.1833
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 18.10.2012, 15:38
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.101
Standard

Am 20.5.1833 Großbrandt in Tost - Spendenaufruf des Magistrats Gleiwitz:
Kößler, Weidlich, Sladczyk, Reiche, Heintze, Schuberth, Herrmann, Wodiczka, Gießmann.
(Auf die Angabe der Höhe der Spende verzichte ich - GunterN - Beträge zwischen 1 Rthlr. und 1 Sgr.)
Weidlich - Stadtsyndicus und Justizcommissarius
Kratz - Victualienhändler
Wlaslowsky - Kaufmann
Timmermann - Schönfärber
von Sacken - Frau Major
Werdermann - Hauptmann
Neumann - Buchdrucker
Schuppelius - Demoiselle
Pechaczek - Seifensieder
Pache - Oberförster
J. Franczioch - Schneider
Ledwoch - Schenker
Wilczek - Kaufmann
Madey - Schneider
Halaczinsky - Schneider
Wolf sen. - Bäckermeister
Meyer - Ulanen-Gefreiter
Müller - Ulanen-Gefreiter
Spock - Frau Wittwe
Banz - Graveur
Mäusel - Actuarius
Kaiser - Schneider
Weber - Lieutenant
Tkatsch - Fleischer
Oczko - Frau Wittwe
Breyer - Bäcker
Kindler - Tuchmacher
Schrötter - pensionierter Grenz-Aufseher
Staniek - Mehlhändler
Seikert - Kammacher
Himmel - Fleischer
Holoschek - Leineweber
Ligensa - Tuchmacher
Uima - Schneider
Zembol - Stellmacher
Wein - Bierbrauer
Konkol - Frau Wittwe
Zacharias - Einnehmer
Kretschmer - Ziergärtner
Langer - Frau Wittwe
Weißköppel - Weißgerber
__________________________________________________ ____________
Fortsetzung folgt
__________________________________________________ ____________
28.5.1833
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 19.10.2012, 15:54
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.101
Standard

Brzozia - Schneider
Raimann - Fleischer
Wolff jun. - Bäcker
Ledwoch - Frau Wittwe
Trzaskalik - Fleischer
Gekerle - Lohgerber
Schobon - Tuchmacher
Nowak - Frau Wittwe
Wenzlik - Tuchmacher
Schwer - Lohgerber
Winzek - Frau Wittwe
Fabisch - Schmidt
Jaworsky - Frau Wittwe
Ledwoch - Kaufmann
Sperr - Frau Wittwe
Sladczyk - Kämmerer
Thalherr - Erzpriester
Rabath - Director
Böbel - Professor
Wolff - Professor
Liedtky - Professor
Brettner - Professor
Rotter - Professor
Heimbrod - Professor
Pulver - Bataillons-Tambour
Heptner - Müller
Wodiczka - Schönfärber
Rehmann - Schornsteinfeger
Wilczek - Mehlhändler
Beth - Lieutenant
Wodiczka - Rathsherr
Goretzky - Tuchmacher
Michniok - Tuchmacher
Pissareck - Kirschner
Günther - Wachtmeister
Pogrzeba - Kaplan
Stattmann - Regiments-Sattler
Gieczuch - Stadtmusikant
Josch - Bäcker
Jünkner - Tuchmacher
Silbergleit - Kaufmann
__________________________________________________ _
wird fortgesetzt
__________________________________________________ _
28.5.1833
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 20.10.2012, 15:05
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.101
Standard

Volkert - Frau Wittwe
Weinhold - Gastwirth
Baildon - Hüttenbesitzer
Orzegowsky - Stadtsecretair
Loch - Kaufmann
Reiche - Rathsherr
Herrmann - Rathsherr
Kößler - Bürgermeister
Kutzora - Tuchmacher
Drosdek - Hutmacher
Kowatsch - Seifensieder
Wolny - Tuchmacher
Wawok - Schmidt
Baron - Bäcker
Rudeck - Bäcker
Schodon - Tuchkaufmann
Czaika - Bäcker
Schnapka - Konditor
Tach - Frau Wittwe
Baron - Seifensieder
Schuberth - Rathsherr
Mikulsky - Posamentier
Kolbe - Kaufmann
Wollstein - Frau Wittwe
Frystatzky - Fleischer
Kny - Schmidt
Foster - Tuchscheerer
Kubitza - Schmidt
Kraus - Gastwirth
Galaschik - Fleischer
Niewrzalla - Schneider
Foltyn - Fleischer
Schwanke - Handschuhmacher
Kunze - Oberlehrer
Sengelin - Kaufmann
Elsner - Frau Wittwe
Woitelak - Schneider
Nitsche - Siebmacher
Gießmann - Rathsherr
Ansorge - Pastor
Heer - Speisewirth
Hoffmann - Justitiarius
Mayer - Doctor
Kubisty - Schneider
Kolley - Doctor
Troplowitz - Weinkaufmann
Marxen - Frau Wittwe
Oplosky - Kaufmann
Wohlauer - Goldarbeiter
Schödon - Seiler
von Schimonsky - Fräulein
Lichtwitz - Schneider
Wenzlik - Kaufmann
Mysliwietz - Tuchkaufmann
Janko - Schuhmacher
von Bock - Major
Aufrecht - Candidat
Anton Ledwoch - Sattlermeitser
Pokorny - Tuchmacher
Schmidt - Conducteur
Lövi - Kaufmann
Hampel - Maschinenschmidt
Schreck - Spediteur
_______________________________________________
Fortsetzung folgt
_______________________________________________
28.5.1833
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:32 Uhr.