Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Genealogie-Programme
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 08.08.2017, 19:39
Xenic Xenic ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2015
Beiträge: 168
Standard Software für allgemeine Archivierung von Daten gesucht

Huhu zusammen,
Wie der Titel sagt suche ich eher eine Software die eine reine Software für Archivierungen ist nicht speziell auf Genealogie bezogen.

Es geht um Gebietsbezogene Daten, Bilder, Sounds etc. die sich dann schön auflisten lassen mit umfangreichen Suchfunktionen sowie Tag-Funktion.

Ich frage hier weil ich durch die Genealogie zur leichten Forschung über die Wohnorte meiner Vorfahren kam und ich die gerne separat verwalten möchte.

Über jede Idee bin ich dankbr denn bei google fand ich hauptsächlich Unternehmenslösungen für 100€ /Monat.

LG
__________________
Wer nicht fragt kann nur raten!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.08.2017, 22:55
Benutzerbild von hermie
hermie hermie ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2007
Ort: 53° 53' 21.095" N 11° 27' 42.692" O
Beiträge: 927
Standard

Moin,

Du könntest das ganze mit Access realisieren.

Gruss Hermie
__________________
Suche in M-V: FN "Bekendorf, Brüning, Krüger, Krull, Hartig, Frick, Gads, Schwarz, Hintz, Schmidt, Täge, Winkelmann, Witthohn, Poels, Schliemann, Krohn, Knaak, Hagedorn, Daniels, Magerfleisch, Luckow, Krei(y), Eschenhagen, Richter, Schade, Heidtman"
Pommern: FN "Jahnke, Kretschmer, Wolter, Lade, Beiersdorf, Zander, Kühn, Gehrke, Conrad, Abraham, Mauritz"
Westpreußen: FN "Her(r)mann, Lezonka, Borowska, Tucholsky"
USA: FN "Heidtman, Piland" / England: FN "Gehrke, Buxton, Piland"
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.08.2017, 15:12
mhhanno mhhanno ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 69
Standard

Hallo,

möglicherweise wäre eine Realisierung mit Excel das Richtige.
In eine Spalte die zu verwaltenden Dateien als Link einfügen, weitere Spalten können dann die Ordnungs- und Suchbegriffe beinhalten, nach denen sich dann sortieren und filtern ließe.
Ein Klick auf den Link würde die Datei öffnen (vorausgesetzt, sie ist mit einem entsprechenden Programm assoziiert).

Ein Nachteil ergibt sich, wenn die Dateien verschoben werden. Eine brauchbare Ordnerstruktur ist also notwendig.
__________________
Beste Grüße
Manfred
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.08.2017, 15:26
Straight-Potter Straight-Potter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2015
Beiträge: 277
Standard

Ich verwende dazu DEVONthink, ist allerdings nur für den Mac verfügbar...

http://www.devontechnologies.com/de/...evonthink.html
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.08.2017, 16:17
klausb55 klausb55 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2017
Ort: Düren
Beiträge: 28
Standard

Kostenlos wäre OpenOffice mit dem Unterprogramm Base
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.08.2017, 16:35
Xenic Xenic ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.12.2015
Beiträge: 168
Standard

Das ist alles noch nicht wirklich das Wahre, es sollte so aufgebaut und nutzbar sein wie z.b. Gramps oder andere Software in/aus ähnlichen Bereichen, gerade auch wegen der Verwaltung auch über eine Cloud/G-Drive synchronisierung.
Unnd vorallem durch Jahresangaben, Stichwörtern und vieles mehr erweiterbar/nutzbar sein.

LG
__________________
Wer nicht fragt kann nur raten!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.08.2017, 08:47
MadAi MadAi ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2017
Beiträge: 19
Standard

Das klingt so, als wäre hier ein Dokumentenmanagementsystem angebracht oder alternativ eine klassische, aber "clevere" Ablage in einer Ordnerstruktur.
Es finden sich im Netz klassische Grundsatzdiskussionen über diese Varianten. Ich empfehle z.B. diesen Foreneintrag.
Dort wird z.B. Bitfarm-Archiv empfohlen, aber auch die Nachteile eines DMS diskutiert sowie auf Möglichkeiten hingewiesen, wie man eine Ordnerstruktur sinnvoll aufbauen kann und Tools zum Taggen angeführt.

Es gibt sehr umfangreiche DMS-Lösungen, die für Privatanwender jedoch schnell überdimensioniert sind (z.B. ELOoffice, Preis: 345€)

Deine Frage zu beantworten ist also nicht ganz trivial...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.08.2017, 13:30
Xenic Xenic ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.12.2015
Beiträge: 168
Standard

Lieber MadAi, ich danke dir für deine Hilfe.
NAchdme ich meimnen Beitrag verfasst habe, habe ich google noch einige Stundne betätigt und kam dann endlich auch auf den Begriff der DMS Software.
Es wundert mich jedoch sehr das es nicht gleich bei meinen ersten Suchen aufgetaucht ist vorallem weil ich kein NEuling im Umgang mit PC als auch dem Internet bin.

Lange Rede, kurzer Sinn, Bitfarm werde ich mir definitiv mal ansehen und ich danke dir für die Links.
ELOOffice ist mir auch schon ins Auge gefallen und nach einigen Gesprächen mit einem örtlichen Verein, die auch nach einer Software für eben jenes Gebiet suchen wäre tatsächlich das eine Alternative und würde sich über Sponsoren finanzieren lassen.
Die Frage nur ob es nicht zu überdimensioniert ist.

Ich werde mal sehen was sich am meisten anbietet und habe auch schon einige Mails ans verschiedene Vertriebsstellen von DMS Software gesendet um mich beraten zu lassen.

Vielen Dank nochmals
__________________
Wer nicht fragt kann nur raten!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:45 Uhr.