Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #191  
Alt 03.02.2018, 22:04
IchVersuchsMal IchVersuchsMal ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2016
Ort: KA
Beiträge: 415
Standard

Letztes Jahr erhielt ich auf eine Anfrage eine Bestätigung mit den voraussichtlichen Kosten und der Info das ich mit langen Bearbeitungszeiten rechnen müsste.

2016 machte die Kriegsgräberfürsorge eine Anfrage bei der WaSt weil ich zwei Gräber suchte...die WaSt hat dies innerhalb von 4 Wochen bearbeitet.
Bei einer Grablage stellte es sich heraus das dort viele andere Gefallene liegen und somit sucht die Kriegsgräberfürsorge dort früher. Allein das mit meiner Suche evtl. das Schicksal von etlichen anderen Gefallenen geklärt werden könnte rechtfertigt die Priorität auf die eigentliche Arbeit der WaSt.

Die Priorität liegt halt auf Anfragen durch Staatsanwaltschaft, Rentenansprüchen und Vermisstensuche.
__________________
Suche Informationen zu Familien
Heinrich (Kreis Brieg, Umgebung von Sacken und Brockau)
Meisel, Neugebauer (Kreis Brieg, Falkenberg, Breslau)
Langner (Brockau),

Monden, Göbel (Kreis Brieg)
Seidel (Kreis Brieg; Insbesondere Groß Jenkwitz; verstorben in Breslau)
Meisel, Meister und Neugebauer (Kreis Gnesen; Umgebung von Hohenau, Falkenau)



Grab von Friedrich Wilhelm Urban (+ Ost-Berlin)
Mit Zitat antworten
  #192  
Alt 05.02.2018, 00:56
Benutzerbild von ferocious
ferocious ferocious ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2017
Ort: Württemberg
Beiträge: 81
Standard

Hallo Zusammen,

Ich habe zu zwei meiner Urgroßväter im April 2017 eine Anfrage gestellt. Ich bin sehr gespannt, wann und vor allem welche Neuigkeiten ich erhalten kann.

Nach den letzten Erfahrungen kann das ja noch dauern. Währenddessen gibt es genug anderes zu entdecken :-)
__________________
Grüße,
Mathias

Ich suche: Leonhard Haag (Haack). Verwalter aus Kirchheim, später Kirrlach. Kinder:
Johann Simon Haag und Anna Maria Schuhmacher, geb. Haag
Mit Zitat antworten
  #193  
Alt 05.02.2018, 19:58
IchVersuchsMal IchVersuchsMal ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2016
Ort: KA
Beiträge: 415
Standard

Heute kam ein Brief von der WaSt auf meine Anfrage vom Oktober 2017. Es war die übliche Kostenschätzung mit der Info das ich mit 24 Monaten Bearbeitungszeit rechnen muss.
__________________
Suche Informationen zu Familien
Heinrich (Kreis Brieg, Umgebung von Sacken und Brockau)
Meisel, Neugebauer (Kreis Brieg, Falkenberg, Breslau)
Langner (Brockau),

Monden, Göbel (Kreis Brieg)
Seidel (Kreis Brieg; Insbesondere Groß Jenkwitz; verstorben in Breslau)
Meisel, Meister und Neugebauer (Kreis Gnesen; Umgebung von Hohenau, Falkenau)



Grab von Friedrich Wilhelm Urban (+ Ost-Berlin)
Mit Zitat antworten
  #194  
Alt 05.02.2018, 20:10
Bender Rodriguez Bender Rodriguez ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2015
Ort: Leipziger Südraum
Beiträge: 150
Standard

Hi.

Anfrage vom 26. August 2015.
Bearbeitungsausgangsstempel WAST 30.01.2018
Und am Wochenende in meinem Briefkasten.

Rechnung plus Ergebnisse waren bei mir in einem Brief.

mfG Bernd
__________________
Breslau: FN Lorke, Scholz, Geertz
Ostpreußen -Gilgenburger Gebiet, Soldauer Land (Grallau, Groß Koschlau): FN Kuschkowitz, Radzinski
Ostbrandenburg -Beitsch, Kulm: FN Noack, Ploke
Böhmen/Sudentenland -Schmiedeberg (Kovarska): FN Landrock, Hofmann, Kreißl, Schmiedel
Mit Zitat antworten
  #195  
Alt 06.02.2018, 20:39
muno11 muno11 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2008
Beiträge: 127
Standard

Zitat:
Zitat von Bender Rodriguez Beitrag anzeigen
Hi.

Anfrage vom 26. August 2015.
Bearbeitungsausgangsstempel WAST 30.01.2018
Und am Wochenende in meinem Briefkasten.

Rechnung plus Ergebnisse waren bei mir in einem Brief.

mfG Bernd
Hallo Bernd,

Vielen Dank für deine Mitteilung. Um welche Teilstreitkraft handelt es sich? Magst du uns deine Antwort vorstellen?

Viele Grüße
Matthias
Mit Zitat antworten
  #196  
Alt 06.02.2018, 22:23
Bender Rodriguez Bender Rodriguez ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2015
Ort: Leipziger Südraum
Beiträge: 150
Standard

Hi Matthias.

Bei der Anfrage bzw. waren es zwei, ging es um meinen Großvater und seinen Vater (mein Urgroßvater). Beide aus Ostpreußen.
Beide waren beim Heer. Und beide Auskünfte waren eher dürftig. Aber gute Ansätze zum Weiterrecherchieren.

Großvater wurde im April 42 gezogen. Infantrie-Ersatz-Kompanie 11, dann im August 1942 zur Veterinär-Ersatz-Abteilung 1
Weiterhin Luftwaffen-Veterinär-Kompanie 16. (Unterstellung an die 16.PzD Weichsel/Baranow. Gefangenschaft 03.09.44 in Mons.

Gewusst hatte ich schon vom Erzählen, dass er Huf-& Beschlagschmied bei der bespannten Artillerie war. Das würde passen. Weiterhin war er wohl mal in Holland. Auch das passt, da die Luftwaffenfeldeinheiten als Besatzungskräfte eingesetzt wurden.
Und Anfang September gab es den Kessel von Mons, bei dem 25.000 deutsche in Gefangenschaft kamen.

Zum Urgroßvater: August 1939 - 6. Grenzwacht Kompanie 21
Stand 06.03.1940 Heimatpferdelazarett 101
Rest unbekannt.
Aus Erzählungen weiß ich, dass er wohl zum Ende zu nochmal ranmusste und dann im östlichsten Ostpreußen in Gefangenschaft geriet. Aus dieser "entließ er sich selbst" und lief zu Fuß diagonal durch Ostpreußen nach Hause. Seine Wanderkarte dazu ist noch im Familienbesitz.

Laut WAST gibt es wohl von beiden weder Wehrpass, Wehrstammbuch noch Stammrolle. Bin auf jeden Fall froh überhaupt was bekommen zu haben.

mfG Bernd
__________________
Breslau: FN Lorke, Scholz, Geertz
Ostpreußen -Gilgenburger Gebiet, Soldauer Land (Grallau, Groß Koschlau): FN Kuschkowitz, Radzinski
Ostbrandenburg -Beitsch, Kulm: FN Noack, Ploke
Böhmen/Sudentenland -Schmiedeberg (Kovarska): FN Landrock, Hofmann, Kreißl, Schmiedel
Mit Zitat antworten
  #197  
Alt 06.02.2018, 22:51
Benutzerbild von SafeHaven
SafeHaven SafeHaven ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 342
Standard

Zwei Anfragen von Mai 2016 stehen bei mir noch aus.

Allerdings haben sie meinen Großvater, der noch lebt, sehr schnell (< 1 Monat) bearbeitet. Da musste ich auch eine Vollmacht mitschicken, anscheinend werden Anfragen bei noch lebenden Menschen auch vorgezogen. Waren recht wenig Infos, aber trotzdem nützlich

Liebe Grüße,
Jana
__________________
Auf der Suche nach Spuren der Familie..

Hertzke/Herzke von überall
Fuchs und Behringer im 18. Jhd. aus Großhabersdorf und Umgebung

Avdic und Seremet aus Sarajevo
Kilimann, Sadlowski, Tietz und Bialowons aus dem Kreis Ortelsburg
Mit Zitat antworten
  #198  
Alt 07.02.2018, 09:20
muno11 muno11 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2008
Beiträge: 127
Standard

Zitat:
Zitat von Bender Rodriguez Beitrag anzeigen
Hi Matthias.

Bei der Anfrage bzw. waren es zwei, ging es um meinen Großvater und seinen Vater (mein Urgroßvater). Beide aus Ostpreußen.
Beide waren beim Heer. Und beide Auskünfte waren eher dürftig. Aber gute Ansätze zum Weiterrecherchieren.

Großvater wurde im April 42 gezogen. Infantrie-Ersatz-Kompanie 11, dann im August 1942 zur Veterinär-Ersatz-Abteilung 1
Weiterhin Luftwaffen-Veterinär-Kompanie 16. (Unterstellung an die 16.PzD Weichsel/Baranow. Gefangenschaft 03.09.44 in Mons.

Gewusst hatte ich schon vom Erzählen, dass er Huf-& Beschlagschmied bei der bespannten Artillerie war. Das würde passen. Weiterhin war er wohl mal in Holland. Auch das passt, da die Luftwaffenfeldeinheiten als Besatzungskräfte eingesetzt wurden.
Und Anfang September gab es den Kessel von Mons, bei dem 25.000 deutsche in Gefangenschaft kamen.

Zum Urgroßvater: August 1939 - 6. Grenzwacht Kompanie 21
Stand 06.03.1940 Heimatpferdelazarett 101
Rest unbekannt.
Aus Erzählungen weiß ich, dass er wohl zum Ende zu nochmal ranmusste und dann im östlichsten Ostpreußen in Gefangenschaft geriet. Aus dieser "entließ er sich selbst" und lief zu Fuß diagonal durch Ostpreußen nach Hause. Seine Wanderkarte dazu ist noch im Familienbesitz.

Laut WAST gibt es wohl von beiden weder Wehrpass, Wehrstammbuch noch Stammrolle. Bin auf jeden Fall froh überhaupt was bekommen zu haben.

mfG Bernd
Lieber Bernd,

ich danke Dir vielmals für deine ausführliche Auskunft. Es interessiert mich immer wieder, wie die Wast-Auskünfte für andere Nutzer ausfallen. Bin kannst du weiterhin recherchieren!

Viele Grüße
Matthias
Mit Zitat antworten
  #199  
Alt 10.02.2018, 14:16
Olivia S. Olivia S. ist gerade online weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: bei Potsdam
Beiträge: 91
Standard Tag der Archive am 3.3.2018

Hallo!

Wer weitergehende Fragen zur Bearbeitung bei der WASt hat und in der Nähe wohnt, kann sich beim Tag der Archive vermutlich über die dortige Arbeit informieren:

https://www.dd-wast.de/de/nachrichte...775bf8562416d2

Gruß Olivia S.
Mit Zitat antworten
  #200  
Alt 10.02.2018, 18:31
Henry Jones Henry Jones ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2008
Ort: Krs. Göppingen / Ba-Wü
Beiträge: 1.050
Standard

Zitat:
Zitat von Olivia S. Beitrag anzeigen
Hallo!

Wer weitergehende Fragen zur Bearbeitung bei der WASt hat und in der Nähe wohnt, kann sich beim Tag der Archive vermutlich über die dortige Arbeit informieren:

https://www.dd-wast.de/de/nachrichte...775bf8562416d2

Gruß Olivia S.
Präsentiert man sich dort schon als Bundesarchiv?
Im Juli ist es doch so weit, oder?

Gruß Alex
__________________
Mitglied im Verein zur Klärung von Schicksalen Vermisster & Gefallener (VKSVG e.V.)
www.vermisst-gefallen.net (Homepage)
www.vksvg.de (Forum)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:55 Uhr.