#1  
Alt 14.09.2020, 22:13
Kamille Kamille ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.09.2019
Beiträge: 25
Standard Romane gesucht, die vor den Weltkriegen in Wolhynien handeln

Einen schönen guten Abend,

ich habe einen Teil meiner Vorfahren in Wolhynien gefunden. Nun würde ich mir gerne besser vorstellen können, wie das Leben damals war. Gibt es Bücher, die darüber Auskunft geben?

Ob alles historisch belegt ist wäre dabei zweitrangig. Die Bücher sollen meine Phantasie anregen. Die Deutschen in Wolhynien sind ja dort nur wenige Generationen vorher eingewandert. Da sind vielleicht auch noch Traditionen und Erinnerungen aus Ihrer Herkunftsregion vorhanden gewesen.

Ich bin gespannt auf Eure Vorschläge und vielen Dank schon mal.

Kamille
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.09.2020, 14:19
Claire Claire ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2019
Beiträge: 140
Standard

Hallo Kamille,

keine falschen Hoffnungen bitte, ich kann dir leider keine Romantitel nennen. ABER mir ist sofort die Textzeile des Oberst Ollendorf, Gouverneur von Krakau aus dem Bettelstudent eingefallen:
Den Wolhynien und Podolien
Nur mit Schreck und Zittern nennt

Das hat zwar rein gar nichts mit deiner Anfrage zu tun, aber es hat mich angeregt, den gesamten Text nochmal anzuschauen und zu trällern:
http://www.impresario.ch/karaoke/sho...oke.php?id=176

Und weil ich schon einmal beim Thema war, habe ich noch weiter gesucht und dies gefunden:
http://umsiedlermuseum-wolhynien.de/
und
http://umsiedlermuseum-wolhynien.de/verein.htm

Ich könnte mir gut vorstellen, dass dir dort weitergeholfen werden kann.

Beste Grüße
Claire
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.09.2020, 16:07
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 292
Standard Literatur zu Wolhynien

Hallo Kamille,

Ich pfusche jetzt Irene und Gerhard König ins Handwerk, die eine wunderbare Seite für Wolhynien betreiben. Bestimmt hätten die sich auf Deine Anfrage noch gemeldet.

An Literatur wird da einiges aufgeführt:

https://www.wolhynien.de/books/books1.htm


Gruß
Renate
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.09.2020, 22:26
Kamille Kamille ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.09.2019
Beiträge: 25
Standard

Hallo Claire, hallo Schulkinder,

ganz lieben Dank schon mal , da ist ja einiges an Lesestoff dabei. Es gibt von denen, die in Wolhynien waren niemanden mehr bei uns, der noch am Leben ist. Deshalb hoffe ich mir so einiges zusammenreimen zu können, wie deren Leben dort ausgesehen haben könnte.

Und falls jemand noch andere Vorschläge hat, immer gerne.

Viele Grüsse
Kamille
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.09.2020, 20:32
Mathem Mathem ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2013
Beiträge: 248
Standard Dorfbericht

Hallo Kamille,

Claire und Schulkindel haben Dir ja schon gute Hinweise gegeben.
Solltest Du einmal die Möglichkeit haben, das Umsiedler-Museum in Linstow (Mecklenburg-Vorpommern) zu besuchen, dann nutze sie...
Ein Besuch ist jedenfalls sehr empfehlenswert, weil es dort sehr anschauliche Darstellungen über das Alltagsleben der ehemaligen Wolhynier gibt.

Zur von Schulkindel genannten Internetseite Wolhynien.de:
Dort gibt es den "Bericht über Solodyri und seine Nachbardörfer" von Richard Benert als PDF-Download
https://www.wolhynien.de/history/solodyri.htm
Er ist ebenfalls lesenswert, auch wenn die Aussagen und Erlebnisberichte der Befragten, wie in den einführenden Sätzen von Richard Benert beschrieben, nicht immer 100-prozentig genau und wahr sind. In der Erinnerung verblasst halt auch manches Erlebte und eigentlich Negatives wird beschönigt wiedergegeben...

Der auf Wolhynien.de erwähnte "Ururgroßvater Peter Sell" und seine Frau Anna sind übrigens auch meine Ururgroßeltern, und im Bericht stehen etliche Namen meiner Verwandten.

Mathem
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.09.2020, 22:17
Kamille Kamille ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.09.2019
Beiträge: 25
Standard

Hallo Mathe,
vielen Dank für den Tip. Ja Linstow habe ich mir vorgenommen mal zu besuchen, wenn ich mal nach Mecklenburg-Vorpommern komme.

Der Bericht von Deiner Familie ist interessant. Da sind einige in Wolhynien ja vorher in Polen gewesen, so einen Fall habe ich auch. Eine Hochzeit zwischen einem aus Lublin mit einer Frau aus Wolhynien. Kann man also vermuten, das es da mehrere gab, die in diese Richtung gezogen sind.

Vielen Dank und einen schönen Abend
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.09.2020, 23:30
Mathem Mathem ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2013
Beiträge: 248
Standard

Hallo Kamille,

Zitat:
Zitat von Kamille Beitrag anzeigen
Der Bericht von Deiner Familie ist interessant.
Es war ja nicht nur meine Familie. Es geht ja um das Dorf Solodyri und die umliegenden Orte, die im östlichen Wolhynien in der Nähe von Shitomir lagen.

Zitat:
Zitat von Kamille Beitrag anzeigen
Kann man also vermuten, das es da mehrere gab, die in diese Richtung gezogen sind.
Mehrere? Viele! (Manche gingen auch in eine ganz andere Richtung, z. B. Nord- oder Südamerika.)
Wenn Du tiefer in die Vergangenheit dieser wolhynischen Ahnen eintauchst, wirst Du möglicherweise entdecken, dass sie und einige ihrer Verwandten aus Richtung Preußen oder noch eher Russisch-Polen (auch Kongresspolen genannt) kamen. Aber genau kann ich das natürlich nicht sagen, denn ich kenne ja weder ihre Namen noch den Stand Deiner Forschung....

Es grüßt
Mathem
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.09.2020, 21:47
Kamille Kamille ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.09.2019
Beiträge: 25
Standard

Ich bin mit meiner Wolhynien-Forschung noch ziemlich am Anfang. Es ist auch noch gar nicht lange her, da wusste ich weder von der Existenz Wolhynien noch davon, dass ein Teil meiner Familie von dort stammt. Und diejenigen, die etwas erzählen könnten sind alle (schon seit langem) nicht mehr da. Deshalb nehme ich dankbar jeden Gedanken auf, der mir bei der Suche hilft.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.09.2020, 23:38
Mathem Mathem ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2013
Beiträge: 248
Standard

Hallo Kamille,

Zitat:
Zitat von Kamille Beitrag anzeigen
.... Deshalb nehme ich dankbar jeden Gedanken auf, der mir bei der Suche hilft.
dann kann es ja nur von Vorteil für Dich sein, wenn Du Deine Fragen weiterhin hier einstellst.
Und wenn die Fragen sehr speziell sind, empfehle ich Dir das Forum von wolhynien.de
https://forum.wolhynien.de/,
wo Du ebenfalls sehr kompetente Hilfe bekommen kannst.

Es grüßt
Mathem
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:06 Uhr.