#1  
Alt 09.03.2011, 17:58
Benutzerbild von Fay
Fay Fay ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2008
Ort: Lüneburger Heide
Beiträge: 188
Standard Sterbeurkunde für vermisste Seeleute

Hallo Zusammen ,

nach langer Suche habe ich jetzt meinen Großonkel gefunden.

Er war Matrose auf einem Dampfer , seit Januar 1937 gilt der Dampfer und die Mannschaft als verschollen.
Der Heimathafen des Dampfers war Cuxhaven , also habe ich angenommen, das er auch in Cuxhaven gewohnt hat und beim Stadtarchiv nach der Sterbeurkunde suchen lassen .
Heute hat sich das Stadtarchiv gemeldet, es wurde leider keine Sterbeurkunde zu meinem Großonkel gefunden , auch auf seiner Geburtsurkunde ist kein Sterbedatum im Randvermerkt .

Kann es sein, das es zu vermissten Seeleuten keine Sterbeurkunden gibt?.


Liebe Grüße Fay
__________________
Suche in Ostpreußen Kreis Insterburg nach Ennuschat
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.03.2011, 18:08
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 4.342
Standard

Hallo Fay,

Zu Vermissten gibt es im Grundgenommen garnichts. Mann weiß ja nicht, ob diese nicht doch irgendwann wieder auftauchen. Allerdings könnte es eine Toderklärung dann nach gewisser Zeit geben. Meistens waren das die nahen Angehörigen. Vielleicht gibt es im Archiv oder Seeamt irgendwelche Einträge, auf welche Art dein Großonkel als Vermisst galt (Schiff gesunken)

LG Silke
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.03.2011, 18:08
Henry Jones Henry Jones ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2008
Ort: Krs. Göppingen / Ba-Wü
Beiträge: 1.246
Standard

Hallo Fay,

ich vermute, dass eine Sterbeurkunde, falls diese überhaupt ausgestellt wurde, genau wie bei Sterbefällen auf See heute vom Standesamt 1 in Berlin beuurkundet werden.

http://www.berlin.de/standesamt1/ste...seeschiff.html

Ansonsten besteht ja noch die Möglichkeit einer Todeserklärung, wenn er verschollen ist. Dann dürfte auch das Standesamt 1 in Berlin einen Eintrag im "Buch für Todeserklärungen" haben.

Andernfalls würde ich einfach die Geburtsurkunde in Kopie anfordern. Darauf düfte sich auch ein Randvermerk zur Sterbeurkunde / Todeserklärung befinden.

Gruß Alex
__________________
Mitglied im Verein zur Klärung von Schicksalen Vermisster & Gefallener (VKSVG e.V.)
www.vermisst-gefallen.net (Homepage)
www.vksvg.de (Forum)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.03.2011, 18:32
Benutzerbild von Fay
Fay Fay ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2008
Ort: Lüneburger Heide
Beiträge: 188
Standard

Hallo Silke ,

im Stadtarchiv haben keine Informationen , aber Seeamt ist ein guter Tip .

Hallo Alex ,

auf der Geburtsurkunde meines Großonkels , gibt es leider keinen Randvermerk.

Das es im Standesamt Berlin 1, ein Buch für Todeserklärungen gibt , war mir nicht bekannt. Vielen Dank für deinen Tip.
Ich werde gleich an das Standesamt schreiben ,hoffentllich ist die Wartezeit nicht so lang , wie für Urkunden aus Ostpreussen.


Liebe Grüße Fay
__________________
Suche in Ostpreußen Kreis Insterburg nach Ennuschat

Geändert von Fay (09.03.2011 um 18:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:55 Uhr.