Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 29.06.2022, 15:23
Prinzessin LiSi Prinzessin LiSi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2020
Beiträge: 229
Standard Linksrheinische Standesämter ca 1800-bis 1875 irgendwo digital einsehbar?

Hallo zusammen,

sind eigentlich die Urkunden aus den Standesämtern "aus dem linken Rheinland", die ja seit Napoleon ununterbrochen geführt wurden, irgendwo oder teilweise online einsehbar? Oder steht die online-Stellung an?
Ich finde sie ja nicht, würde mich aber gern täuschen...
Bei den Mormonen sind ja etliche Geburten und Heiraten durchsuchbar, z.B. "Crefeld-Bockum". Aber die Sterberegister, die mich in dem Fall interessieren, haben leider keine Lupe.
Vielleicht weiß jemand besser Bescheid?

Viele Grüße
LiSi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.06.2022, 07:26
George57 George57 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2017
Ort: Niederrhein
Beiträge: 135
Standard

Hallo LiSi,

die linksrheinischen Zivilstandsregister (Zweitschriften) sind im Landesarchiv NRW in Duisburg teilweise digitalisiert und am Lesesaal- PC einsehbar. Die nicht digitalisierten Originalregister werden im Lesesaal vorgelegt. Stand der Digitalisierung siehe hier:
https://www.archive.nrw.de/sites/def...uar%202022.pdf
Die Erstschriften liegen in der Regel in den Stadt- oder Gemeindearchiven.

Online einsehbar sind die Register meines Wissens nach nirgendwo.

Beste Grüsse vom Niederrhein
Ulrich

Geändert von George57 (30.06.2022 um 07:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.06.2022, 11:39
Benutzerbild von Andre_J
Andre_J Andre_J ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 1.259
Standard

Zitat:
Zitat von George57 Beitrag anzeigen

Online einsehbar sind die Register meines Wissens nach nirgendwo.
Außer in Köln, als Amtshilfe zum eingestürzten städtischen Archiv. Gescannt wurden die Zweitschriften im Besitz des Landesarchivs.

Ansonsten verweise ich gerne auf meine Tabellen im Genwiki.

Noch was zum Erbsenzählen: Standesämter gab es erst ab 1874/76, vorher war die Bürgermeisterei für die Beurkundung zuständig. Anfangs hat der Bürgermeister höchstpersönlich noch unterschrieben. Und vor Einrichtung der Mairien lag die Aufgabe einige Jahre bei den Communes (Gemeinden).

Aus der Umgebung von Bonn gab es mal einige Zivilstandsunterlagen online. Das war aber wohl nur eine Demoanwendung, die inzwischen vom Netz genommen wurde.

Gegen Bezahlung gibt es einige Zivilstandsurkunden bei ongen.de.
__________________
Gruß,
Andre

Geändert von Andre_J (30.06.2022 um 11:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.06.2022, 13:53
Prinzessin LiSi Prinzessin LiSi ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.06.2020
Beiträge: 229
Standard

Danke euch beiden!
Schade, ich hatte gehofft, es gäbe inzwischen vielleicht etwas (außer Köln) online...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.07.2022, 16:44
Benutzerbild von hmw
hmw hmw ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 1.161
Standard

Hey,

der Landgerichtsbezirk Elberfeld ist ebenfalls online https://www.archive.nrw.de/archivsuc...0-A79244FF6EB0 Mehr ist mir online aber auch nicht bekannt.

Gruß
Martin
__________________
SL Marx & Barst in Schmiedeberg NW Rath in Schwelm und Much PL Kunst in "Rawitz in Polen" NS Wörmer in Moisburg und Buxtehude,
Fehling & Behr in Winsen/Luhe, Heger in Göttingen und Rittmarshausen SH Frick in Breitenberg OP Krause, Falk & Lipik in Czychen/Kr. Oletzko
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.07.2022, 17:11
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.818
Standard

Moin,

für die Gemeinde Rommerskirchen und die früheren Mairien/Ämter Evinghoven und Nettesheim hat der Geschichtskreis Rommerskirchen dankenswerterweise die Standesamtsurkunden auf GenWiki online gestellt, und zwar von Beginn der Einträge bis zu den rechtlich möglichen Jahrgängen (Geburten bis 1908, Heiraten bis 1902 / Register bis 1938, Sterbefälle bis 1938).
Zu finden unter: https://wiki.genealogy.net/Rommerski...eburtsregister (die Links zu den anderen Registern finden sich am Ende der Seite).
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan, Rheinland (vor 1700); Scheer / Schier, Rheinland (vor 1750); Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.07.2022, 20:09
Prinzessin LiSi Prinzessin LiSi ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.06.2020
Beiträge: 229
Standard

Danke euch, das ist doch schon einmal etwas! Und lässt für alle anderen Landgerichtsbezirke hoffen...
Viele Grüße LiSi

Geändert von Prinzessin LiSi (04.07.2022 um 20:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.07.2022, 13:28
Benutzerbild von hhb55
hhb55 hhb55 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 848
Standard

Hallo in die Runde,

die Suche betrifft doch die linksrheinischen Zivilstands- und Personenenstandsregister (Standesämter)!?

Online (?) sind also Dokumente aus dem Kölner Archiv (links-/rechtsrheinisch),

Gemeinde Rommerskirchen und die früheren Mairien/Ämter Evinghoven und Nettesheim (https://wiki.genealogy.net/Rommerski...eburtsregister),

Kreis Viersen (https://www.kreis-viersen.de/themen/...chiv/bestaende) Namensverzeichnisse/Dezenaltabellen ((Danke Andre)

während ich den Landgerichtsbezirk Elberfeld komplett rechtsrheinisch verorte.

Immerhin ein Anfang! Aber da geht doch bestimmt noch etwas mehr! Vielleicht kann ja ein Insider hier noch etwas nachlegen!

Ich drücke jedenfalls erst einmal die Daumen dafür!!!

Hans-Hermann

Geändert von hhb55 (06.07.2022 um 10:52 Uhr) Grund: Aktualisierung, Korrektur
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.07.2022, 20:38
Benutzerbild von Andre_J
Andre_J Andre_J ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 1.259
Standard

Zitat:
Zitat von hhb55 Beitrag anzeigen

Immerhin ein Anfang! Aber da geht doch bestimmt noch etwas mehr! Vielleicht kann ja ein Insider hier noch etwas nachlegen!
Hallo Hans-Hermann,

du bist von der Abteilung Westfalen verwöhnt! Im Rheinland mahlen die Mühlen der Digitalisierung seehr langsam.

Wenn man sich die Digitalisierungsampel vom Stand Januar 2022 in Bezug auf die Zivilstandsregister anschaut sind:

Die Unterlagen aus französischer Zeit komplett gescannt, aber nicht online

1816 bis 1874:
LG Elberfeld war im Januar gerade in der Digitalisierung, ist jetzt online.
Stadt Köln ist digitalisiert, online aber nicht beim Landesarchiv, sondern beim Stadtarchiv
LG Aachen und LG Köln teilweise digitalisiert für den Lesesaal,
LG Bonn, Düsseldorf und Kleve nur Originale vorhanden.
OLG Hamm entfällt; das sind die rechtsrheinischen Orte, die ab 1815 keine Zivilstandsregister mehr führten.

Gegenüber der Ampel vom Otober 2021 hat sich da leider nichts getan! Die Ampel vom März 2021 hatte lediglich Elberfeld noch auf "Original" stehen.
__________________
Gruß,
Andre

Geändert von Andre_J (05.07.2022 um 20:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.07.2022, 07:18
Benutzerbild von hhb55
hhb55 hhb55 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 848
Standard

Guten Morgen Andre,

ich habe bei meinem frommen Wunsch in erster Linie an das sehr positive Beispiel aus dem „Geschichtskreis Rommerskirchen“ gedacht! In der Hoffnung, dass noch weitere positive Beispiele im Verborgenen existieren!!

Grüße
Hans-Hermann
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:08 Uhr.