Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 07.07.2020, 19:44
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.938
Standard

Hallo Sie_waren_ ...,

im Anhang befindet sich ein Teil der Erwähnungen zum Hauptmann Malmede und Rittmeister von Jena, leider wurden auch hier keine Vornamen erwähnt.
Die Quelle hierfür ist:

„Die Baltische Landeswehr
im Befreiungskampf gegen den Bolschewismus
Ein Gedenkbuch
Herausgeben vom Baltischen Landeswehrverein, Riga 1929
Seiten 211 und 212“


Zu Major Böckelmann konnte ich leider gar nichts finden.



Viele Grüße
AlAvo




Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Hauptmann Malmede Seite 211.jpg (18,9 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Rittmeister von Jena Seite 212.jpg (51,2 KB, 7x aufgerufen)
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.07.2020, 20:05
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.329
Standard

Hallo,

ohne vorgreifen zu wollen, gab es einen im WK I 1917 verwundeten Oberltnt d R Hans Malmede geb 27.6.1886 Kappeln an der Schlei.

Grüße


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.07.2020, 21:21
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.329
Standard

zu Böckelmann: vermutlich der im Adressbuch Tilsit 1928 stehende Oberstleutnant Albrecht Böckelmann, seit 1923 Kommandeur des Reiter-Regiments 1, 1934 als Generalmajor a.D. im Münchener Telefonbuch. 1920 als Major im Adressbuch Offenburg , das passt ja zur badischen Einheit im Baltikum https://books.google.de/books?id=Sms...hes%22&f=false
evtl. der in den Verlustlisten WK I stehende Böckelmann, geb. 10.3. ( aber welches Jahr? ) Magdeburg. wohl 1874 -1956 München
noch genauer: Major Friedrich Theodor Julius Albrecht Böckelmann , Sohn des zu Magdeburg verstorbenen Kaufmanns Rudolf Böckelmann und der Marie geb. Pabst, heiratet 1917 in Freiburg/ Breisgau eine Alice Julia Ida Gütersloh.

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (07.07.2020 um 21:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.07.2020, 21:46
Sie_waren_die_Besten Sie_waren_die_Besten ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2020
Ort: Berlin
Beiträge: 8
Standard

Herzlichen Dank an Euch beiden, das hilft schon mal ungemein, ich bleibe dran! In der Rangliste 1914 gab es einen Leutnant der Reserve Malmede im Infanterie-Regiment „Lübeck“ (3. Hanseatisches) Nr. 162, aber leider auch hier ohne Erwähnung des Vornamens.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.07.2020, 21:46
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.329
Standard

zu von Jena: ohne wirkl. Indizien evtl. Erwin von Jena * 24.11.1893 Neuruppin, + 26.11.1960 Göttingen dagegen spricht, dass dieser lt Verlustl 1918 erst Leutnant war.


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 07.07.2020, 22:12
Sie_waren_die_Besten Sie_waren_die_Besten ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2020
Ort: Berlin
Beiträge: 8
Standard

Danke! Ich habe just in dieser Minute, weil ich immer noch suche, den Namen Ernstwaldemar von Jena gefunden, geb. 1885, gefallen 1919. Ggf. finden wir hierzu noch mehr?
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 07.07.2020, 22:27
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.329
Standard

Ernst Waldemar Josef Claudius v Jena war offiziell im Jäger-Regiment zu Pferde Nr. 9 und zuletzt wohnhaft in Insterburg, ref. Kirchenstr. 21.
Geboren in Saarbrücken als Sohn v Majoratsbesitzer, zuletzt Oberleutnant im Dragoner-Rgt 7, Waldenar v Jena und Karola geb. v Sydow, auf Nettelbeck Ostprignitz.
Gefallen am 18.10.1919 bei Thoraberg in Kurland mit 34 Jahren.
1900 Volkszählung Mecklenburg Schwerin in Parchim als Schüler erfasst, geb 24.9.1885.


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (07.07.2020 um 22:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 07.07.2020, 22:38
Sie_waren_die_Besten Sie_waren_die_Besten ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2020
Ort: Berlin
Beiträge: 8
Standard

Klasse, herzlichen Dank!!! Jetzt weiß ich auch warum er auf dem Gedenkstein in Nettelbeck geehrt wird!

Geändert von Sie_waren_die_Besten (07.07.2020 um 22:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 08.07.2020, 16:28
Benutzerbild von Frank K.
Frank K. Frank K. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: Crailsheim
Beiträge: 1.156
Standard

Hallo beisammen,


zum Beitrag Nr. 11 (von AlAvo) hier noch folgende Ergänzug:


In den Anhängen wird erwähnt, dass beide (Malmede und Jena) bis zum 11.7.1919 diesen Formationen angehörten.


Dies hat darin den Grund, weil die "Reichsdeutschen" (sprich: die ehemaligen deutschen Soldaten) im Juli 1919 aus der Baltischen Landeswehr ausschieden.


Ich hoffe, mit dieser Ergänzung weiter helfen zu können.
Frank
__________________
Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 08.07.2020, 23:11
Sie_waren_die_Besten Sie_waren_die_Besten ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2020
Ort: Berlin
Beiträge: 8
Standard

Danke, Frank, das stimmt, die Reichsdeutschen gründeten anschließend die Deutsche Legion, die Baltendeutschen blieben bei der Landeswehr.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:58 Uhr.