#1  
Alt 30.09.2020, 19:59
Chemnitzer Ahnenforscher Chemnitzer Ahnenforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2009
Beiträge: 442
Standard 1. Weltkrieg - Niederschlesisches Pionier-Bataillon Nr. 5

Schönen guten Abend,

eins muss ich gleich sagen :-)

Ich bin absoluter Laie was Militär usw. angeht. Daher, habt bitte Nachsicht.

Ich bin bei meiner Familienforschung auf ein Tagebuch aus dem 1. Weltkrieg gestoßen. Leider steht in diesem kein Name von wem das Buch stammt noch ist im Buch selber je einer erwähnt.
Daher versuche ich nun herauszufinden wer der Schreiber sein kann.

Im Buch selber ist beschrieben wie die Mobilmachung erfolgte, wo die Stationen waren usw. das es eine 3. Komp. war usw. Mit Google konnte ich dann in Erfahrung bringen das es die Niederschlesisches Pionier-Bataillon Nr. 5 gewesen sein muss. Einmal wegen den Stationen die Übereinstimmen und weil die Familie aus deren Besitzt das Buch stammen könnte aus Schlesien kam.

Nun zu meiner Frage. Gibt es eine Aufstellung der Soldaten die im Niederschlesisches Pionier-Bataillon Nr. 5 von 1914 an waren? Leider konnte Google da nicht weiter helfen (oder ich habe nicht richtig gesucht.)

Ich habe mir gestern über eine Fernleihe das Buch Koch, Paul:
"Das Niederschlesische Pionier-Bataillon Nr. 5 und seine Kriegsverbände im Weltkrieg 1914/18" bestellt und hoffe vielleicht dort eine Aufstellung zu finden.

Aber ihr habt mehr Ahnung und könnt mir vielleicht weiter helfen.

Vielen lieben Dank.
__________________
Steinert, Rudolph - Flöha, Langenstriegis - Sachsen
Siegel - Schneeberg, Eibenstock - Sachsen
Richter - Frankenberg - Sachsen
--------
Tomaschewski - Usdau, Soldau - Ostpreußen
Orlowski - Przellenk - Ostpreußen
--------
Bittner - Königswalde, Beutegrund - Schlesien
Stull - Mittelbielau, Qualkau, Ströbel - Schlesien
Moser - Niedersteine, Wallisfurth, Pischkowitz - Schlesien
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.10.2020, 07:52
Gerrit Gerrit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 538
Standard

Hallo,


Du hast erst einmal den richtigen Weg eingeschlagen. Die Regimentschroniken KÖNNEN ware Schätze sein. Meist sind aber nur die Offiziere systematisch aufgeführt, die Unteroffiziere und Mannschaften sind nur benannt, wenn sie an etwas besonderem beteiligt waren: Patrouillen, Ordensverleihungen etc.
Vermutlich kennst Du diesen Link schon: http://wiki-de.genealogy.net/PB_5


Du kannst in den Verlustlisten nach den in Frage kommenden Personen in den Verlustlisten nachschlagen: https://des.genealogy.net/eingabe-ve...n/search/index Du kannst direkt nach Namen suchen, das ist in soweit hilfreich, da die Nennung der Einheit aus Geheimhaltungsgründen Ende 1916 eingestellt wurde und erst nach November 1918 wieder begann. Die Person kam höchstwahrscheinlich aus dem Bereich des Korpsbezirkes V http://wiki-de.genealogy.net/Milit%C...and/Alte_Armee


Es ist natürlich nicht auszuschließen, dass es sich nicht um einen Fund handelt.



Viel Erfolg - lasse uns doch an der weiteren Entwicklung Deiner Suche teilhaben.


VG

Gerrit
__________________
Immer auf der Suche nach...
Hellfaier/Hellfeier/Hellfayer/Hellfeuer aus Altewalde, Ostrosnitz, Schelitz, Pogosch, Lonschnik, Berlin
Adamczyk aus Ostrosnitz, Kattowitz
Lokocz aus Ostrosnitz
Barucha aus Ostrosnitz
Spademan aus Torgau, Graditz, Berlin
Schepp aus Berlin, Ratzebuhr
Hitschfeld aus Wünschelburg, Ober Rathen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.10.2020, 09:17
Moselaaner Moselaaner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2013
Beiträge: 539
Standard

Hallo,
wenn es tatsächlich dieses Pionier-Bataillon war, müssten doch im Tagebuch Informationen über die Tätigkeit des Gesuchten in der Truppe zu finden sein. Diese können dann Rückschlüsse auf die Einheit ergeben. Nur vom Geburtsort der Familie auf eine Truppenzugehörigkeit zu schließen führt sehr häufig in eine Sackgasse.


Gruß
Moselaaner
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.10.2020, 00:07
Chemnitzer Ahnenforscher Chemnitzer Ahnenforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.05.2009
Beiträge: 442
Standard

Guten Abend,

Die Truppenzugehörigkeit habe ich ermittelt an Hand der erwähnten Orte und Zeitpunkte. Ein Name wurde nie erwähnt. Ich versuche halt eine Namensliste zu bekommen um dann eventuell einen Treffer zu landen.
__________________
Steinert, Rudolph - Flöha, Langenstriegis - Sachsen
Siegel - Schneeberg, Eibenstock - Sachsen
Richter - Frankenberg - Sachsen
--------
Tomaschewski - Usdau, Soldau - Ostpreußen
Orlowski - Przellenk - Ostpreußen
--------
Bittner - Königswalde, Beutegrund - Schlesien
Stull - Mittelbielau, Qualkau, Ströbel - Schlesien
Moser - Niedersteine, Wallisfurth, Pischkowitz - Schlesien
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.10.2020, 07:39
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.255
Standard

Moin Chemnitzer,

eine Auflistung der Offiziere findet sich in der Rangliste der Königlich Preußischen Armee für 1914. Eine Aufstellung aller Mannschaften und Unteroffiziere gibt es nicht. Die Stammrollen wurden 1945 im Heeresarchiv in Potsdam vernichtet.

Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:55 Uhr.