Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 18.08.2020, 08:09
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.773
Standard

Hallo,
am besten versuchst Du mal im Hessen-Forum in der Genealogie und der Ortsgeschichte weiter zurückzukommen. Italienische Einwanderer gab es schon früh, oft als qualifizierte Fachkräfte: Bauhandwerker, Kunsthandwerker, Straßenbauer, Steinhauer, Mineure. Vielleicht gab es in Hattersheim oder in der Umgebung Projekte, wo solche Fachkräfte gebraucht wurden, vielleicht nach dem 30jährigen Krieg. Wenn Du fündig wirst, haben wir einen Ansatz, um hier in der Namendeutung weiterzumachen.
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.08.2020, 16:15
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2019
Ort: im Ländschje
Beiträge: 573
Standard

danke schön

ich bin tatsächlich morgen im Landesarchiv und schau mir dir älteste Akte an, die den FN Ruffa enthält, zusätzlich habe ich die Chronik der Stadt ersteigert, eventuell auch für andere Forscher nützlich

sobald ich mehr Anhaltspunkte habe, meld ich mich wieder.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.08.2020, 11:16
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.945
Standard

Hallo,

vielleicht auch in der Schreibweise Ruffer? Das -a und das -er am Ende sind im Dialekt ziemlich ähnlich.

Osthessen z.B. wimmelt von "Rüffer"...

Möge es helfen
Astrid
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.08.2020, 15:07
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.773
Standard

Hallo Astrid,
zu Ruffer hätten wir auch eine Deutung:
https://forebears.io/de/surnames/ruffer
Ruffer, Rüffer, Ruffert, Rüffert (oberdeutsch -schlesisch, siehe schlesisch Namenbuch Seite 114!), meint den Ausrufer (zu bei der verkäufl. Weine: in Zürich 1357 Eberli Winrüffer nebst Rüdger Rufwin, in Augsburg 1406 Rüffenwein). Vergleiche niederdeutsch Röper! - Ruffian (mittelhochdeutsch): »Lotterbube« (Örtel R.
Mal sehen, was hessischesteirerin heimbringt
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.08.2020, 19:36
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2019
Ort: im Ländschje
Beiträge: 573
Standard

Zitat:
Zitat von assi.d Beitrag anzeigen
Hallo,

vielleicht auch in der Schreibweise Ruffer? Das -a und das -er am Ende sind im Dialekt ziemlich ähnlich.

Osthessen z.B. wimmelt von "Rüffer"...

Möge es helfen
Astrid
das könnte natürlich auch sein, war heute im Hessischen Landesarchiv um mir die älteste Ruffa-Akte anzusehen (1746) - war leider kein Erfolg.

jetzt warte ich darauf, was das ersteigerte Buch - Geschichte von Hattersheim - an den Tag bringt ..
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 04.09.2020, 16:43
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2019
Ort: im Ländschje
Beiträge: 573
Standard

Es bleibt spannend:

in der Chronik von Hattersheim wird erwähnt, dass Ruffa 1680 Ruffy gewesen sein soll. "um 1750 stoßen wir vor allen auf die Namen. ...Ruffa (1680 Ruffy)

In den in der Chronik aufgeführten Listen der Jahre 1564 und 1667, wird Ruffy nicht erwähnt
insofern ist die Familie anscheinend zugezogen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:26 Uhr.