Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 22.01.2017, 10:43
Die Freude Die Freude ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2017
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 45
Standard FN Bernardi

Familienname: Bernardi
Zeit/Jahr der Nennung: vor 1930
Ort/Region der Nennung: Saarbrücken


Die Mutter meines Opas hieß Bernardi mit Familienname (Henriette Bernardi). Heißt das dass ich italienische Vorfahren hatte? Wie wanderte der Name nach Saarbrücken? Ist jemand hier der den gleichen Familienstamm hat?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.01.2017, 11:35
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.321
Standard

Hallo,

Bernardi ist ein vor allem in Nord-in Italien überaus häufiger Familienname und ist eine der italienischen Varianten zum german. / altdt. Namen Bernhard.

Wie die Migration nach Norden geschah, könnte wohl nur durch erweiterte Ahnenforschung ermittelt werden.
Bekannt ist, daß sich häufig Italiener als (Forst-)Straßenbauer oder als Mineure, z.B. Tunnelbauer, nach Deutschland verdingten.

Zitat:
Zitat von Die Freude Beitrag anzeigen
... ist jemand hier der den gleichen Familienstamm hat?
Das gehört nicht in den Bereich der Onomastik (= Namenforschung), sondern ist bitte in einem geeigneten Genealogie- (=Ahnenforschungs-)Forum zu erfragen.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (23.01.2017 um 22:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.01.2017, 20:20
Die Freude Die Freude ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.01.2017
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 45
Standard

danke....ich muss jetzt erst mal nachlesen was Onomastik bedeutet.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.08.2020, 01:06
Weinel Bernadi Weinel Bernadi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2020
Beiträge: 2
Standard

Habe auch Forschungen angestellt die mutter meiner oma hies auch bernadi müsste jetzt mal meine mum fragen diese hat das herausgefunden
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.08.2020, 12:22
staarman staarman ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2020
Beiträge: 210
Standard

Hallo,

der Name muss nicht unbedingt auf einen Italienischen Einwanderer hindeuten, es könnte auch ein Patronym sein (Wilhelm wird zu Wilhelmi, Bernard zu Berrnardi).
In dem Standardwerk von Auel über die Einwanderer aus Italien im Rheinland steht nur ein Bernardi nach 1720 in Düsseldorf.

Der Name taucht aber schon vor 1700 in der Trier Gegend und an anderen Regionen des Rheinlandes und im Saarland auf.

Für Trier findet sich eine Heirat eines BERNARDI auf Ancestry, es ist sogar eine Seite des KB hinterlegt, dort steht

Johann BERNARDI
oo 16.01.1707 Trier, Liebfrauen
Maria Magdalena WILHELMI

Viel Spaß beim Forschen

Gerd
__________________
Namen im Fokus:
NACHTSHEIM/NACHTSAM/NAGTHEIM (weltweit)
EINIG, RAFFAUF, SCHMITZ (Rheinland/Eifel)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bernardi , familienname , herkunft , saarland

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:32 Uhr.