Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.01.2019, 20:29
hanswurst83 hanswurst83 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 22
Standard FN Moshage

Familienname: Moshage
Zeit/Jahr der Nennung: 1950er
Ort/Region der Nennung: Detmold


Hallo zusammen,

der Opa meiner Frau trug diesen Namen. Keiner kann diesen Namen im Ursprung zuordnen. Könnt ihr uns weiterhelfen? Herzlichen Dank im Voraus!

Schönen Abend noch!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.01.2019, 20:58
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.971
Standard

Hallo,

der FN Moshage (hauptsächliches Vorkommen im Lkr. Lippe, Westf.) ist ein sog. Wohnstättenname,
zu mhd. mos "Moos, Sumpf, Moor" + mhd. hag(en) "Einfriedung, eingefriedeter Ort, Hag, dichtes Gehölz zur Befestigung, Hain, kleiner Wald, umfriedeter Ort".

Dazu aus https://www.welt.de/print-welt/artic...u-tun-hat.html
Zitat:
Hag, Hage bezeichnet das umzäunte, eingefriedete und damit in Besitz genommene, bewirtschaftete Land.
Die Wörter Hegen und Gehege gehören zu dieser Familie, die Endung -hain ist eine Zusammenziehung von -hagen.
Hag ist ein so häufiger Namensbestandteil, weil mehr als 80 Prozent der Bevölkerung Bauern waren, als unsere Familiennamen entstanden.
Es leuchtet ein, dass sie bevorzugt nach ihrer Wohnstätte, hier ihrem Hag, benannt wurden.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.01.2019, 21:22
hanswurst83 hanswurst83 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 22
Standard

Super, vielen lieben Dank. Hab gleich noch eine Frage, dazu eröffne ich gleich ein neues Thema.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.01.2019, 10:50
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 5.040
Standard

Zu Moshage habe ich folgendes bei Bahlow gefunden:
Mooshake siehe Möser = Gemüsehändler, desgleichen Mo(o)shake (ndd.) "Gemüsehöker", mnd. moskorf = Gemüsekorb.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.01.2019, 15:12
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 594
Standard

Hallo zusammen!

Moshake/Maushake ist nicht nur in Detmold bekannt. Dieser Name gehört zum Urgestein des Braunschweiger Landes und der Stadt. Ob familiäre Beziehungen zu den lippischen Moshage bestehen weiß ich nicht. Möglicherweise entwickelten sich die Namen unabhängig voneinander.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Gruß
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.01.2019, 15:22
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 1.882
Standard

Hallo zusammen,
entscheidend ist, ob der angefragte Name Moshage in der Familie durchgängig mit g geschrieben wurde. Das würde für Laurins Deutung sprechen.

Wenn er aber auch mal in der Form Moshake auftaucht, dann kommt alternativ der Gemüsehändler als erster Namensträger in Betracht.

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:38 Uhr.