#21  
Alt 31.01.2019, 14:38
Benutzerbild von Dorni
Dorni Dorni ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.05.2010
Ort: Brieselang / OT Zeestow
Beiträge: 475
Standard



Hab mein Anliegen nochmal Konkretisiert.

Mal sehen was als Antwort kommt.


Ich hatte dem Verein am 25.12.2018 geschrieben. Da muss dann wohl über den Jahreswechsel wenig Tätigkeit gewesen sein, denn meine Anfrage trägt die Bearbeitungsnummer 09/2019.
Ist aber alles verständlich und nachvollziehbar, dass es etwas dauern kann.

Ich schreib, wenn ich neue Infos habe.


Grüße

Dirk
__________________


Suche nach:
- Dornbusch, Jonas, Schmeckebier, Schoenefeldt, Stoof im Raum Bad Belzig
- Dünkler, Koch, Brinkmann, Sternberg, Beutler im Raum Staßfurt
- Fischer in Dreetz / Prignitz
- Lotosinski, Brennecke, Warnke in der Neumark
- Zarbock in Grünfier / Netzekreis
- Klug, Runge, Küter um Köslin / Pommern
- Wisniowski, Wischniowsky, Kolloch, Warzecha, Kaczmarczyk, Koy in und um Krasiejow / Schlesien
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 01.02.2019, 22:59
Benutzerbild von Dorni
Dorni Dorni ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.05.2010
Ort: Brieselang / OT Zeestow
Beiträge: 475
Standard

Hallo in die Runde,


hier die Antwort vom HEROLD:


"...leider kann ich Ihnen nicht viel Neues bieten. Die Deutsche Wappenrolle hat zwar die Wappen der Sächs. Stiftung für Familienforschung übernommen, jedoch fehlen in diesen Akten fast alle sonstigen Bestandteile, wie z.B. die einzureichende Stammreihe. Daher haben wir leider nur die Angaben, die Ihnen bereits bekannt sind. Ich füge das Blatt aus unserer Akte (mehr ist es wirklich nicht) zu Ihrer Information bei. Ebenso noch einmal einen Ausdruck aus dem Siebmacher Bürgerliche 13. Der Inhalt beider Veröffentlichungen ist fast gleich, da vom gleichen Anmeldenden eingereicht. Der dort erwähnte Karl Alfred S. taucht aber in der von Ihnen übermittelten Stammreihe nicht auf. Ein Zusammenhang zu dem eingetragenen Wappen kann daher nur angenommen werden, ist aber nicht belegt. Auch wurde damals keine Führungsberechtigung festgelegt. Das 1929 "neugebildete" (meint, neugestiftete) Wappen kann somit nur problemlos von den Nachkommen des Karl Alfred S. geführt werden. Andere Familienzweige müssten diese Berechtigung nachweisen, was heutzutage fast unmöglich sein wird..."




Heißt also weiter forschen, um die eventuellen Verbindungen her zustellen.




Grüße


Dirk
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf DWR-02576-38_Schönfeld.pdf (417,5 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: pdf DWR-02576-38_Schönfeld_Si-Bgl-13_S-75_T-50.pdf (124,0 KB, 6x aufgerufen)
__________________


Suche nach:
- Dornbusch, Jonas, Schmeckebier, Schoenefeldt, Stoof im Raum Bad Belzig
- Dünkler, Koch, Brinkmann, Sternberg, Beutler im Raum Staßfurt
- Fischer in Dreetz / Prignitz
- Lotosinski, Brennecke, Warnke in der Neumark
- Zarbock in Grünfier / Netzekreis
- Klug, Runge, Küter um Köslin / Pommern
- Wisniowski, Wischniowsky, Kolloch, Warzecha, Kaczmarczyk, Koy in und um Krasiejow / Schlesien

Geändert von Dorni (01.02.2019 um 23:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 02.02.2019, 12:27
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 555
Standard

Moin Dirk,

ist ja toll, dass es jetzt doch noch so schnell mit der Auskunft vom Herold geklappt hat, auch wenn die Auskunft selbst etwas enttäuschend ist. Damit hatte ich aber gerechnet, da ja das Wappenarchiv der Sächs. Stiftung für Familienstiftung in Dresden vernichtet wurde.

Ich hatte vor ca. 10 Jahren ein ähnliches Ergebnis beim Herold. Unser Familienwappen war auch bei der Sächs. Stiftung registriert und später dann in die DWR übernommen worden. Auf eine schriftliche Anfrage beim Herold erhielt ich monatelang keine Antwort, während eines Telefonats erfuhr ich dann aber kurzfristig, dass die Akte zu dem Wappen sehr dünn war. Da das Wappen nicht über die DWR veröffentlicht wurde, es stand nur im Generalregister der DWR, haben wir das dann nachgeholt und auch entsprechende Unterlagen wie eine Stammreihe eingereicht.

Ich wollte schon hier fragen, ob jemand Zugriff auf die Mitteilungen des Roland hat. In dieser Zeitschift des Vereins Roland in Dresden hat die Sächs. Stiftung für Familienforschung ihre Wappen veröffentlicht. Vielleicht hätte ja der Eintrag zum Wappen Schönfeld (B 54) weiteren Aufschluss bringen können (Führungsberechtigung?). Das hat sich ja nun erledigt, da der kleine, ausgeschnittene und aufgeklebte Zettel neben dem Wappen in der ersten Datei genau diesem Eintrag entspricht.

Zur Führungsberechtigung: Ich lese aus dem Veröffentlichungseintrag (s. folg. Zitat), das der Wappenstifter und seine Nachkommen führungsberechtigt sind. Sonstige Nachkommen des Stammahn Bastian Schönfeld sind nicht führungsberechtigt, den dann würde da stehen "für die Nachkommen des Bastian Schönfeld".

Zitat:
Zitat von SStW B 54
54. Schönfeld: W.-Best. mit neugebildetem W. für Dr. med. Karl Alfred Schönfeld, prakt. Arzt in Niederwürschnitz, aus einer um die Mitte des 16. Jahrhunderts in Mittelfrohna ... nachweisbaren, ... und zuletzt in Crimmitschau auftretenden Familie, d. d. 1. Nov. 1929.
Das Wappen wurde ja nun erst 1929 neu gebildet. Dann verstehe ich aber dieses Zitat nicht.

Zitat:
Zitat: "...Wir haben eine Familienchronik, die am Anfang des 20. Jahrhunderts von einem Herrn ... (Datenschutz ) zusammengestellt wurde. Er hat auch das Familienwappen zugeordnet. Die Chronik geht bis zu einem Bastian Schönfeld aus Mittelfrohna zurück, der um 1500 geboren ist..." Zitat Ende.
Wie kann das Wappen einer Anfang des 20. Jahrhunderts, also 1900+, zusammengestellten Familienchronik zugeordnet werden? Außerdem müsste ja auch der Wappenstifter Alfred Schönfeld in der Stammtafel Schönfeld auftauchen, ich kann ihn aber nicht finden. Auch den Stammahn Bastian Schönfeld finde ich nicht auf der Tafel. Das Wappen auf der Stammtafel sieht auch irgendwie ausgeschnitten und aufgeklebt aus. Ich stelle mal die Arbeit des Herrn ... (Datenschutz) in Frage, zumindest die Zuordnung des Wappens zu dieser Familie Schönfeld.

Dann habe ich noch einen Zufallsfund hier im Forum gemacht.

Dr. med. Karl Alfred Schönfeld, Crimmitschau, 13.2.1876 - 18.8.1955

So, das waren jetzt mal meine zwei Cent zu dem Thema. Ich hoffe für dich, Dirk, dass du deine Verbindung zu Bastian und Alfred noch enträtseln wirst.

Gruß
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 02.02.2019, 21:23
Benutzerbild von Dorni
Dorni Dorni ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.05.2010
Ort: Brieselang / OT Zeestow
Beiträge: 475
Standard

Hallo Basil,




danke für deine Info, den Zufallsfund und dem "Mut-machen" für die weiter Suche.


Der Name Schönfeld ist bei mir zwar nur eine Nebenlinie, aber trotzdem Interessant weitere Verbindungen zu finden.


Grüße


Dirk
__________________


Suche nach:
- Dornbusch, Jonas, Schmeckebier, Schoenefeldt, Stoof im Raum Bad Belzig
- Dünkler, Koch, Brinkmann, Sternberg, Beutler im Raum Staßfurt
- Fischer in Dreetz / Prignitz
- Lotosinski, Brennecke, Warnke in der Neumark
- Zarbock in Grünfier / Netzekreis
- Klug, Runge, Küter um Köslin / Pommern
- Wisniowski, Wischniowsky, Kolloch, Warzecha, Kaczmarczyk, Koy in und um Krasiejow / Schlesien
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:56 Uhr.