#1  
Alt 19.05.2022, 19:52
Papaver Papaver ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2021
Beiträge: 28
Standard landesarchiv berlin

hallöchen zusammen!



ein teil der familie ist nach der flucht aus niederschlesien nach berlin-zehlendorf. von den eheleuten müssten ich wissen, ob es kinder gibt, da ich mich über die sterbeurkunden wohl zu 2 namen hocharbeiten könnte, von denen ich eine "einwilligung" brauche.



von der ehefrau weiß ich geburts- und sterbedaten, sie ist in den 70er verstorben in berlin-zehlendorf bzw. -steglitz. das landesarchiv hat mir mitgeteilt, dass dazu nichts beurkundet sei ... wie soll man das interpretieren?!


sammelakte ist bestellt.


kann man zu einer heirat, die in stroppen/niederschlesien stattgefunden hat evt. noch heiratsurkunden auftreiben oder würde das auch in der sammelakte stehen?



was ist eure meinung dazu?



Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.05.2022, 04:54
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 3.161
Standard

Hallo,

ich verstehe die Frage nicht.
Gesucht werden 2 Sterbeurkunden mit Sammelakten um aus der Sterbeanzeige zu ersehen ob es Kinder gab?

Die Kinder werden dort aber nicht namentlich genannt.

Die Namensregister der Berliner Standesämter sind online
https://www.landesarchiv-berlin.find...t/php/main.php
oder http://www.content.landesarchiv-berl...show/index.php

Dort kann/sollte jeder selbst die richtige Sterbeurkunden-Nummer und das Standesamt raussuchen. Damit kann man dann beim LAB die entsprechende Urkunde bestellen.

Was hat denn das Landesarchiv nicht gefunden? Vielleicht stimmt die Zeitangabe nicht oder der Ort (Zehlendorf, Steglitz) Gestorben in einem Krankenhaus in einem anderen Bezirk?

Für was wird denn eine Einwilligung gebraucht?
Die Kinder werden in den Datenschutz fallen.

Zu Stroppen: http://www.christoph-www.de/kbsilesia4.html
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.05.2022, 13:30
Papaver Papaver ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.05.2021
Beiträge: 28
Standard

Zitat:
Zitat von Martina Rohde Beitrag anzeigen
Hallo,

ich verstehe die Frage nicht.
Gesucht werden 2 Sterbeurkunden mit Sammelakten um aus der Sterbeanzeige zu ersehen ob es Kinder gab?

Die Kinder werden dort aber nicht namentlich genannt.


in sterbeurkunden habe ich schon öfter vermerke zu anderen personen gefunden bzw zu nächsten verwandten über die man sich hocharbeiten kann.


Die Namensregister der Berliner Standesämter sind online
https://www.landesarchiv-berlin.find...t/php/main.php
oder http://www.content.landesarchiv-berl...show/index.php

Dort kann/sollte jeder selbst die richtige Sterbeurkunden-Nummer und das Standesamt raussuchen. Damit kann man dann beim LAB die entsprechende Urkunde bestellen.

Was hat denn das Landesarchiv nicht gefunden? Vielleicht stimmt die Zeitangabe nicht oder der Ort (Zehlendorf, Steglitz) Gestorben in einem Krankenhaus in einem anderen Bezirk?



die info habe ich aus dem melderegister. sonst hätte ich überhaupt keine daten.


Für was wird denn eine Einwilligung gebraucht?
Die Kinder werden in den Datenschutz fallen.


es gibt akten im lastenausgleichsarchiv, um eine kopie zu erhalten brauche ich deren einwilligung.


Zu Stroppen: http://www.christoph-www.de/kbsilesia4.html

deine links werde ich ausprobieren! danke dir!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.05.2022, 17:46
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 3.161
Standard

Steht in der Meldekarte wörtlich "Gestorben in Zehlendorf" ? Oder hat derjenige nur zum Schluß dort gelebt.

Da die Sterbeurkunde nicht mehr in den Datenschutz fällt wäre hier vielleicht schon geholfen worden wenn man denn einen Namen hätte...

Auf neueren Sterbeurkunden stehen keine Kinder drauf. In der Sterbesammelakte steht deren Anzahl, keine Namen. Es sei denn eines der Kinder hat den Tod angezeigt.
Sterbeurkunden der 70er Jahre enthalten den Verstorbenen mit seinen Daten und den Namen des Ehepartners, so nicht verwitwet.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.05.2022, 19:19
Papaver Papaver ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.05.2021
Beiträge: 28
Standard

im melderegister steht in berlin-steglitz verstorben, letzte anschrift: berlin-zehlendorf.



evtl. werde ich noch eine anfrage starten mit zehlendorf als möglichen sterbeort.



eine sterbesammelakte von todesfällen im jahr 1971 würde ich dann beim landesarchiv berlin bekommen?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.05.2022, 21:51
Zetteltante Zetteltante ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Weilerswist
Beiträge: 529
Standard

Hallo Papaver,

ich verstehe das nicht so ganz.

Wenn Du weißt, eine von Dir gesuchte Person ist in Steglitz verstorben und Martina hat Dir den Link zu den Namensregistern mitgeteilt, warum willst Du dann ins Blaue eine Anfrage ohne Register-Nummer an das Landesarchiv stellen?

Ist das nicht seeeeehr teuer, die Mitarbeiter dort ohne konkrete Angaben suchen zu lassen? Machen die sowas überhaupt?

Ich würde doch zumindest selbst die Register-Nr. suchen....

Da Du scheinbar auch den Namen nicht bekannt geben willst, kann Dir hier auch niemand so richtig weiterhelfen.
Wir helfen alle gerne ( und auch besonders schnell ), aber irgendwie kapiere ich das nicht...

Viele Grüße

Zetteltante
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.05.2022, 06:09
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 3.161
Standard

Auf der Meldekarte müßten Kinder eigentlich mit drauf stehen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.05.2022, 20:57
Papaver Papaver ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.05.2021
Beiträge: 28
Standard

hallöchen zusammen!



es ist nicht meine absicht verwirrung zu stiften oder ein auf geheimniskrämerei zu machen! finde die informationen in diesem forum sensationell und dass man sie untereinander auch so unvoreingenommen teilt! )


bin aber kein ahnen-profi und hangel mich von einer info zur nächsten weiter, dazwischen hab ich auch keine zeit oder keine lust mehr, ab und an muss ich meine gedanken sammeln, deshalb kann mein vorgehen u. u. etwas strange erscheinen.


habs noch gar nicht geschafft, die links von oben abzuarbeiten. kommt noch!



wünsche euch noch ein schönes wochenende!



vg*
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.06.2022, 16:31
Papaver Papaver ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.05.2021
Beiträge: 28
Standard

hallo zusammen!



wollte gerne noch mal auf eure hilfe zurückkommen. suche immer noch nach einer möglichen sterbeurkunde zu folgender verwandten:


helene anna friede (geb. gembus)
*3. juli 1893, berghain/niederschlesien
+21. jan 1971 in berlin-steglitz


letzter wohnort war berlin berlin-zehlendorf. sie und ihr mann wurde beide auf dem waldfriedhof zehlendorf beerdigt, das grab wurde inzwischen aber schon wieder aufgelöst.


man hat mir mitgeteilt, dass berlin-steglitz keine sterbeurkunde gefunden wurde. habe auch zehlendorf und steglitz im jahr 1971 geschaut und dort ist diese frau nicht aufgeführt bei den todesfällen.


hättet ihr dazu evt. eine idee?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.06.2022, 16:56
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 3.161
Standard

Einfach ALLE Namensregister der Berliner Standesämter für dieses Datum durchsuchen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
landesarchiv berlin , sterbeurkunde

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:12 Uhr.