Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.06.2012, 17:46
Benutzerbild von Waldschrat
Waldschrat Waldschrat ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: Freie und Hansestadt Hamburg
Beiträge: 151
Standard Transkription

Quelle bzw. Art des Textes:
Jahr, aus dem der Text stammt: 1867
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Göttingen


Hallo liebe Experten dieser Runde!

Ich hoffe, Eure Zeit nicht zu sehr zu beanspruchen, wenn ich zwei Seiten einstelle?
Habe auch ein Schlechtes Gewissen deshalb.
Meine Fähigkeiten diese Handschrift zu entziffern reichen leider nicht aus, daher möchte ich die Mitglieder diese Runde bitten, mir freundlicherweise bei der Transkription behilflich zu sein.
Ein genauer Wortlaut ist nicht so wichtig, mir kommt es auf den Inhalt an.
Es geht um die der Königlichen Regierung zu Erfurt mitgeteilten Nachrichten über die Verhältnisse des Klosteramtmanns Meyer zu Göttingen und des Domänenpächters Meyer zu Reinhausen.
Für Eure Hilfe vielen Dank im Voraus
__________________
Viele Grüße
Uwe

FN: Händler, Hensel, Roeper, Streit, Meyer, Arndt, Bergmann, Wruck, York, Brückner, Netern, Selke, Wolter

Die Suche beschränkt sich doch nicht nur auf die reinen Geburts-, Heirats- und Sterbedaten meiner Vorfahren, sondern auch nach deren Lebensgewohnheiten und dem Alltag.
Meine Familie

Geändert von Waldschrat (09.06.2012 um 11:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.06.2012, 18:15
Benutzerbild von Friederike
Friederike Friederike ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 7.350
Standard

Hallo Uwe,

mach ich mal Bild 1:

No. 8739

Der Oeconom Wilhelm Diestel
aus Meinersen bei Celle, welcher sich
zur Zeit in Goettingen aufhält, hat sich
mit dem Pächter eines zu unserer
Verwaltung gehörigen kleinen Do-
mainen-Vorwerks wegen des Ein-
tritts in dessen Pachtrecht geeinigt und
um Genehmigung dieses Abkommens gebe-
ten. Wir sind geneigt, diesen Antrag
beim Herrn Finanz-Minister zu befürwor-
ten, wenn die Vermögens-Verhältnisse
des Diestel ebenso günstig sind, als seine
Persönlichkeit durch die vorgelegten
Zeugnisse empfohlen ist. Sein Vermö-
gen besteht anscheinend hauptsächlich in
einem kleinen Acker - und Holzgut zu
Meinersen, über dessen Werth wir die
Königliche Landdrostei zu Lüneburg
um nähere Auskunft ersucht haben.
Dem Diestel ist aber, vermuthlich ge-
gen Verpfändung dieses kleinen Gu-
tes, von einem Klosteramtmann Meyer
in Goettingen Behufs Uebernahme der
Pachtung ein Darlehen von 7000 rh.
zu
__________________
Viele Grüße
Friederike
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.06.2012, 19:59
Benutzerbild von Friederike
Friederike Friederike ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 7.350
Standard

Bild 2:

zugesichert und außerdem soll der
Diestel bei seiner in naher Aussicht ste-
henden Verheirathung mit der Tochter
des Bruders jenes Meyer, welcher die
Domaine Reinhausen bei Goettingen
in Pacht hat, eine ansehnliche Mitgift
zu gewärtigen haben.
Die Königliche Landdrostei ersuchen
wir deshalb ergebenst, Sich gefälligst so
schleunig als möglich gegen uns darü-
ber äußern zu wollen, ob die Vermö-
gensverhältnisse der beiden Brüder Meyer
so günstig sind, daß der eine von ihnen
die verheißenen 7000 rh. jederzeit zu zah-
len, der Anderre aber seiner Tochter vor-
aussichtlich erheblicheres Vermögen bei
ihrer Verheirathung mitzugeben vermag.
Erfurt, den 13. Juni 1867
Königl. Regierung, Abtheilung für directe
Steuern, Domainen und Forsten
Hümme

An
die Königl. Landdrostei
zu
Hildesheim
No. 490 B. 2
__________________
Viele Grüße
Friederike
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.06.2012, 23:45
Benutzerbild von Waldschrat
Waldschrat Waldschrat ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: Freie und Hansestadt Hamburg
Beiträge: 151
Standard

Hallo Friederike
Oh man, ist ja schon fertig.
Ich freue mich tierisch, dass es so schnell geklappt hat.
Spannend ist es auch noch, was da wohl rauskommt?
In der Akte waren noch drei weitere Seiten, ob ich die
hier auch reinstellen kann?

Friederike vielen lieben Dank!
__________________
Viele Grüße
Uwe

FN: Händler, Hensel, Roeper, Streit, Meyer, Arndt, Bergmann, Wruck, York, Brückner, Netern, Selke, Wolter

Die Suche beschränkt sich doch nicht nur auf die reinen Geburts-, Heirats- und Sterbedaten meiner Vorfahren, sondern auch nach deren Lebensgewohnheiten und dem Alltag.
Meine Familie
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:56 Uhr.