#361  
Alt 23.02.2018, 12:07
Benutzerbild von Dorni
Dorni Dorni ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2010
Ort: Brieselang / OT Zeestow
Beiträge: 452
Standard

....habe Heute die Antwort vom Staatsarchiv Köslin erhalten, das von meiner gesuchten Elsa Runge der Geburtseintrag vom 20.01.1891 aus Gülz (Amtsbezirkt Thunow) nicht zu finden ist, bzw. dort keine Geburt eingetragen ist.


Heißt ein erneutes "Kreuzverhör" mit meiner Schwiegermutter.
__________________


Suche nach:
- Dornbusch, Jonas, Schmeckebier, Schoenefeldt, Stoof im Raum Bad Belzig
- Dünkler, Koch, Brinkmann, Sternberg, Beutler im Raum Staßfurt
- Fischer in Dreetz / Prignitz
- Lotosinski, Brennecke, Warnke in der Neumark
- Zarbock in Grünfier / Netzekreis
- Klug, Runge, Küter um Köslin / Pommern
- Wisniowski, Wischniowsky, Kolloch, Warzecha, Kaczmarczyk, Koy in und um Krasiejow / Schlesien
Mit Zitat antworten
  #362  
Alt 23.02.2018, 16:26
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 794
Standard

Hallo Dorni.

Das ist ja doof, dass der gesuchte Geburtseintrag nicht zu finden bzw. nicht eingetragen worden ist.

Stimmt das Datum ? Stimmt der Ort ?

Vielleicht ist die Person an einem anderen Ort z.B. in der Nachbarstadt oder im Nachbardorf geboren worden ?

Herzliche Grüße
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #363  
Alt 04.03.2018, 19:11
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 653
Standard

ein KB mit schön ordentlichem handgeschriebenen Namensregister - fein
im KB sind nicht die Seiten, sondern die Blätter nummeriert - legitime Methode

Offensichtlich hat vor mir jemand nach genau derselben Familie geforscht wie ich grade, leider aber das Prinzip der Blatt-Nummerierung vollkommen falsch bzw. überhaupt nicht verstanden. Deshalb wohl hat er/sie hier und da im Namensregister die Blatt-Nr. durchgestrichen, und durch die nächsthöhere ersetzt:
Also die Rückseite der Blatt-Nr. 43 durch eine 44. Daher haben jetzt dort, wo sie/er zugange war, theoretisch manche gegenüberliegende Seiten die gleiche Nr., wo doch eigentlich Vorder- und Rückseite jew. die selbe Nr. haben (müssen!!).

Zum Glück ist das nur im Namensregister und nicht auch im eigentl. KB und man kann die durchgestrichenen Nummern noch gut erkennen. Wäre auch rechnerisch nicht so schlimm, denn die Abweichung kann ja immer nur 1 betragen, aber .......
1. ein so schönes Namensregister verhunzen und
2. die fehlgeleitete Intelligenz, die dahinter steckt

Am Ende sind wir noch verwandt
__________________
Dauersuche: Ruths, Möser, Wetzel, Lincke, Gruner, Zölcke, Hartz, Prentzel, Mörlin, Facius, Keller; Gillmann, Cullmann, Jochum, Veeck, Hiltebrandt, Schmidt , Lauch, Hehl, Lichtenberger, Rheinländer; Trommershausen, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, Lagemann, Bever, Weth, Krugmann, Nörrenberg ...... und noch ganz viel mehr
Mit Zitat antworten
  #364  
Alt 04.03.2018, 20:29
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 2.752
Standard Verwandschaft

Zitat:
Zitat von GiselaR Beitrag anzeigen
...Am Ende sind wir noch verwandt
Um Himmels Willen, Gisela, alles, aber doch bitte DAS nicht!!!

Hatten wir's nicht gerade an anderer Stelle von denen, die respektlos mit KBs umgehen und sich nicht scheuen, Seiten herauszutrennen oder die KBs zu bekritzeln?

Welch aberwitziger Gedanke, mit einem solchen Individuum auch noch verwandt zu sein; ganz zu schweigen von der fehlgeleiteten Intelligenz.
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #365  
Alt 09.03.2018, 16:10
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 20.151
Standard

Hallo,

ich will auch mal schreien.

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!

Ich habe heute ganz unkompliziert und günstig einen Heiratseintrag aus dem Diözesanarchiv in Pelplin (Westpreußen) bekommen.
Aber dies ist jetzt schon der 2. Heiratseintrag aus Westpreußen, in dem keine Angaben zu den Eltern, keine Herkunftsangabe und allerhöchstens eine Altersangabe der Brautleute steht.

__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #366  
Alt 09.03.2018, 16:24
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 2.752
Standard Heirat

Zitat:
Zitat von Xtine Beitrag anzeigen
... ganz unkompliziert und günstig ....
Ach, Xtine - Vielleicht war das so günstig, weil man damit kaum was anfangen kann?

Nein, ohne Spaß, das ist mehr als ärgerlich, aber Du weißt doch, shit happens
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #367  
Alt 23.03.2018, 21:52
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 794
Standard

Warum haben die Pfarrer im 18. Jahrhundert so eine "Sauklaue" gehabt ?
Da kann man ja fast keine Einträge mehr lesen.

Etwas hingeschrieben, dann wieder durchgestrichen, über den Rand des Eintrags hinausgeschrieben etc.

Und: Wie soll ich den Trauungseintrag eines Paares suchen, wenn der Geburtsname der Frau nicht im Taufeintrag des Kindes angegeben ist ?

Das ist ja fast noch schlimmer als Pilzesuchen.

Das Kind ist ehelich geboren bzw. habe ich das im Taufeintrag gelesen. So weit, so gut.

Nur: Ehelich kann alles bedeuten, von 14 Tage vor der Geburt des Kindes, bis hin zu einige Wochen/Monate/Jahre davor.

Ich buddle dann mal weiter. Uff.

Aufgeben, tut man einen Brief.
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #368  
Alt 23.03.2018, 23:26
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.248
Standard

Moin Andrea,

Zitat:
Zitat von Andrea1984 Beitrag anzeigen
Warum haben die Pfarrer im 18. Jahrhundert so eine "Sauklaue" gehabt ?
ich empfehle zur Verifizierung des Gegenteils die Pfarrer Johann Friedrich Schlarbaum und Johann Wilhelm Schnabel, die 1780 bis 1813 in Girkhausen gewirkt haben.

Des weiteren empfehle ich beim Lesen der alten Schriften Üben, üben, üben...

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #369  
Alt 24.03.2018, 00:17
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 794
Standard

Üben tu ich ja eh schon die ganze Zeit, beim Lesen.

Nur das nützt alles nichts, wenn ein Eintrag x-mal überarbeitet oder schlecht eingescannt worden ist.

Und dann sind da immer mal wieder die gleichen Namen und die gleichen Berufe: Der Vater heißt Franz Strauss und arbeitet als Pfannhauser - nur als Beispiel - der Sohn und der Enkel auch - der Urenkel heißt Rudolf, wobei dessen ältester Bruder auch ein Franz , aber nicht mein Vorfahre gewesen ist.
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #370  
Alt 24.03.2018, 21:49
ElkeD ElkeD ist offline weiblich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Ort: Zirndorf
Beiträge: 1
Standard

Hallo Scheuck, darf ich mich bei den Schimraschziks einklinken? Ich hab Martha Katharina VIERTEL geb. 18.02.1907 in Breslaudie Erich Schimraschziks geheiratet hat, die Ehe wurde 1936 geschieden. Martha ist irgendwie dann vom Schirm verschwunden.
LG Elke D.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
frust

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:54 Uhr.