Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Genealogie-Programme
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 06.05.2020, 09:13
gophi gophi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2020
Beiträge: 4
Standard

Guten Morgen Olaf
Besten Dank für Ihr Angebot. Gerne würde ich es mit meinen Daten auch einmal versuchen. Auch wenn es nicht auf Anhieb klappt. Ein bisschen Zeit bin ich bereit in den Versuch zu investieren. Denn die Erfassung der vielen bisherigen Daten ist ja auch etwas was in den letzten bald 30 Jahren viel Zeit benötigt hat.
Freue mich darauf den Versuch zu starten, und natürlich noch viel mehr auf das Ergebnis.
LG gophi
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.05.2020, 10:43
Konrad Konrad ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2014
Beiträge: 28
Standard

Hallo Olaf,

es freut mich dass Du eine Lösung hast, die Deine Daten „hinüberrettet“. Ich habe auch zuerst Probleme gehabt, die .mdb Datei zu öffnen, ging mit dem neuen Access aus Office365 nämlich nicht...

Am meisten Kontrolle über seine Daten hat man natürlich, wenn das Programm die Daten direkt im GEDCOM-Format liest und schreibt. Dann kann man mit externen Werkzeugen einfach darauf zugreifen. Das ist z. B. bei Ages der Fall. Ansonsten ist man eben darauf angewiesen, dass der Export vollständig ist. Für mich ist das ein wesentliches Kriterium.

Was die optische Präsentation betrifft: Besonders gelungen finde ich das kostenlose My Family Tree von Chronoplex ( https://chronoplexsoftware.com/ ), das wird Dir möglicherweise gefallen wegen der Navigationsmöglichkeiten im Stammbaum. Und das neue „interaktive Fan Chart“ dort ist schlichtweg der „Hammer“. Als „Zweitprogramm“ auf jeden Fall sehr schön.

Viele Grüße
Konrad
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.05.2020, 18:37
ole ole ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 55
Standard

Hallo Konrad,


bei Ages habe ich das ungute Gefühl, dass es da nicht weiter geht. Möglicherweise wäre ich da gelandet, hätte ich meine Daten eher rüberschaufeln können.


Von Chronoplex hatte ich mir zunächst den GedcomValidator angeschaut, weill ich ja testen wollte, ob meine neue Gedcom-Datei auch funktioniert.
Dabei habe ich auch My Family Tree entdeckt. Das gefällt mir auch sehr gut. Das Fanchart ist prima. Aber auch das Family-Chart. Wenn da noch die Option bestünde, es horizontal orientiert anzuzeigen, die etwas großen Männlein/Weiblein-Symbole wegzulassen oder stark zu verkleinern und auch noch die Ansicht der Personen platzsparend zusammenzurücken, wären wir fast wieder bei 'meiner' Navigation von Winahnen.
Ich habe mir aber noch nicht angeschaut, wie sie mit den Datenumgehen beim Laden und Speichern. Da sie aber einen GedcomValidator haben, nehme ich stark an, dass sie das Thema aber beherrschen.


Viele Grüße
Olaf





Zitat:
Zitat von Konrad Beitrag anzeigen

Am meisten Kontrolle über seine Daten hat man natürlich, wenn das Programm die Daten direkt im GEDCOM-Format liest und schreibt. Dann kann man mit externen Werkzeugen einfach darauf zugreifen. Das ist z. B. bei Ages der Fall. Ansonsten ist man eben darauf angewiesen, dass der Export vollständig ist. Für mich ist das ein wesentliches Kriterium.

Was die optische Präsentation betrifft: Besonders gelungen finde ich das kostenlose My Family Tree von Chronoplex ( https://chronoplexsoftware.com/ ), das wird Dir möglicherweise gefallen wegen der Navigationsmöglichkeiten im Stammbaum. Und das neue „interaktive Fan Chart“ dort ist schlichtweg der „Hammer“. Als „Zweitprogramm“ auf jeden Fall sehr schön.

Viele Grüße
Konrad
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.05.2020, 20:12
ole ole ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 55
Standard

Zitat:
Zitat von gophi Beitrag anzeigen
Guten Morgen Olaf
Besten Dank für Ihr Angebot. Gerne würde ich es mit meinen Daten auch einmal versuchen. Auch wenn es nicht auf Anhieb klappt. Ein bisschen Zeit bin ich bereit in den Versuch zu investieren. Denn die Erfassung der vielen bisherigen Daten ist ja auch etwas was in den letzten bald 30 Jahren viel Zeit benötigt hat.
Freue mich darauf den Versuch zu starten, und natürlich noch viel mehr auf das Ergebnis.
LG gophi

Ich muss das Programm noch etwas schick machen, bevor es unter Leute darf. Bis dahin: Darf ich fragen, wie groß Ihre AHN-Datei im Dateiexplorer ist?

Viele Grüße
Olaf
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.05.2020, 07:32
gophi gophi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2020
Beiträge: 4
Standard

Guten Morgen
Meine aktuelle *.ahn Datei ist 70'217 KB gross. Sie beinhaltet 54'213 Personen.
Freundliche Grüsse
gophi
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 10.05.2020, 17:39
ole ole ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 55
Standard

Zitat:
Zitat von gophi Beitrag anzeigen
Guten Morgen
Meine aktuelle *.ahn Datei ist 70'217 KB gross. Sie beinhaltet 54'213 Personen.
Freundliche Grüsse
gophi

Respekt! Das klingt nach viel. Da lohnt es sich schon zur Datenrettung etwas Aufwand zu betreiben.

Zum Glück ist die Anzahl der Personen noch nicht hoch genug, damit das alte Excel-95-Format platzt. Da dürften es nur 65 Tausend Leute sein. Sonst müsste ich komplett umbauen. Ob es durchläuft und wieviele Tage es ;-) es dauert, müsste man schauen. Ich arbeite dran.


Viele Grüße
Olaf
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 23.05.2020, 13:03
ole ole ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 55
Standard WinAhnenDatenRetter Version 0.9

Liebe Winahnen-Nutzer,

hier der versprochene Konverter, der es schafft, ziemlich viele Daten aus Winahnen in ein aktuelles GEDCOM-Format zu konvertieren.

DAS IST DER ERSTE VERSUCH, DER UNTER LEUTE DARF!


Viele Grüße und viel Erfolg

Olaf


Zur Nutzung:
  • # Bitte zuerst Datensicherung der Winahnen-Daten! Bewusst habe ich nichts gefährliches eingebaut. Aber das gehört sich so.
  • # Man braucht ein aktuelles Windows und das .Net Framework 4.8, was meist schon drauf ist. Bei Bedarf findet man es bei Microsoft.
  • # Man braucht aktuelles lauffähiges Winahnen ab Version 6.02 und ein halbwegs aktuelles Excel.
  • # Enthaltene Gebrauchsanleitung lesen! Mein Programm arbeitet mit Ausgaben von Winahnen und Excel zusammen, und das muss in der richtigen Art und Weise geschehen.
  • # Es gibt außerdem eine Liste der Felder in der Excel-Ausgabe, die das Programm auswertet. Nicht alles habe ich in der jetzigen Phase beachtet, weil ich bestimmte Daten nie erfasst habe. Das gilt z.B. für Bild- und Adressdaten. Bei Bedarf kann ich es auch vielleicht nachprogrammieren.

Zur Installation:
  • # ZIP-Datei runterladen und komplett in einen Ordner auf der Festplatte auspacken.
  • # Auf Viren scannen, weil sich das so gehört.
  • # Im Ordner die EXE-Datei finden und starten.
  • # Es dürfte der Hinweis kommen, dass das Programm von einem unbekannten Herausgeber sei. Das ist korrekt, denn ich bin ziemlich unbekannt. Wenn man weiter machen will, ist das zu erlauben.
  • # So, dann dürfte es los gehen. Zusammen mit der Gebrauchsanweisung dürfte es schaffbar sein.
Wichtig:
  • # Fragen zum Programm sind möglich.
  • # Ich kann keine Unterstützung zu Excel und der ODBC-Funktionalität bieten. Wenn der ODBC-Export für Excel nicht da ist oder funktioniert, muss man es irgendwie selber hinbekommen.
  • # Ich gebe keine Garantie, dass alle Daten 100% perfekt rüber kommen. Für meine 1433 Personen hat es funktioniert. Vieles hängt auch von der eigenen Gewohnheit ab, wie man Daten ins Winahnen eingegeben hat.
  • # Probleme werden im Ordner der GED-Dateien in eine LOG-Datei geschrieben, die am Schluss auch angezeigt wird. Diese sollte man durchgehen, ob was wichtiges dabei ist.
  • # Probleme kann man auch natürlich im Winahnen korrigieren und den ganzen Ablauf wiederholen.
  • # Bitte Ergebnis kritisch begutachten und unbedingt auch den Import in das neue Wunschprogramm begutachten, ob alles ankommt.

Geändert von ole (28.06.2020 um 19:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 24.05.2020, 22:42
gophi gophi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2020
Beiträge: 4
Standard

Guten Abend Olaf

Besten Dank für das zur Verfügung stellen Ihres Programms.

Mit der guten Anleitung habe ich mich heute an den ersten Versucht gewagt. Gleichzeitig war ich auch ein bisschen positiv überrascht als meine 54494 Personen ohne Probleme eingelesen waren. Auch die zwei Bereiche mit den Informationen aus dem GEDCOM- und Excelinformationen funktionierte gut. Doppelte Verwaltungs-IDs hat es mir keine angezeigt, daher gehe ich davon aus, dass mein WinAhnen sauber gearbeitet hat.
Nach dem Start der Datenreparatur bricht das Programm ab (am Schluss des grünen Balken "Überprüfung Namen"). Es erscheint die Fehlermeldung: "Unbehandelte Ausnahme in der Anwendung. Klicken Sie auf "Weiter". um den Fehler zu ignorieren und die Anwendung fortzufahren. Wenn Sie auf "Beenden" klicken wird die Anwendung sofort beendet. Der Wert für die Spalte Allgemeines_Vornamen in Tabelle PERSONENDATEN ist DBNull.
Unter Details werden noch weitere Angaben protokolliert.
Ich habe verschiedene Personen bei denen ich den Vornahmen nicht erfasst habe, dies könnte das Problem sein.

Das Wochenende ist leider schon wieder vorbei. Aber nochmals besten Dank für Ihre Bemühungen und ich werde weitere Versuche mit dem DatenRetter unternehmen .

Freundliche Grüsse
gophi
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 25.05.2020, 10:15
ole ole ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 55
Standard

Hallo Gophi,


die Details (das Kauderwelsch) der Fehlermeldung können Sie mir direkt per Persönlicher Nachricht schicken, in der Log-Datei müsste das per Copy&Paste kopiert werden können.
Dann kann ich das untersuchen.



Es liegt irgendwie an den Daten. Es könnte Personen geben, die als Vater oder Mutter eingetragen sind, und wo kein Vorname drin steht. (Kein bedeutet hier weniger als leer (DBNull)). Das kann ich abfangen und es gibt neue Version.


Viele Grüße
Olaf

Geändert von ole (25.05.2020 um 10:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 25.05.2020, 19:43
ole ole ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 55
Standard WinAhnenDatenRetter 0.9.1 BETA

Hier der neue Stand. Die Eltern dürfen nun richtig leere Vornamen haben.


Bis zum nächsten Klemmer! Aber wir nähern uns.

Viele Grüße Olaf

Geändert von ole (28.06.2020 um 19:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:03 Uhr.