Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #191  
Alt 21.05.2017, 21:53
StefOsi StefOsi ist offline
Deaktivierter Account
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.046
Standard

Zitat:
Zitat von ReReBe Beitrag anzeigen
Dies würde bedeuten, dass man die betreffenden Filme nicht mehr kostenpflichtig bestellen muss, sondern "nur noch" einen Termin bei einer Forschungsstelle mit PC braucht.
Es ist sogar so, dass man viele Filme inzwischen gar nicht mehr als physische Filmkopie bestellen kann.
  #192  
Alt 21.05.2017, 22:53
mdmartel mdmartel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2015
Beiträge: 334
Standard

Zitat:
Zitat von ReReBe Beitrag anzeigen
Danke Jürgen für diese Info. Dies würde bedeuten, dass man die betreffenden Filme nicht mehr kostenpflichtig bestellen muss, sondern "nur noch" einen Termin bei einer Forschungsstelle mit PC braucht. Schade allerdings, dass diese KB nicht vom heimischen PC aus verfügbar sind.
Gruß
Reiner
Leider bleibt die Beschränkung bei "Diese Aufnahmen sind sichtbar: für angemeldte Mitglieder fördender Organisationen" . Diese Bücher können leider auch von der Forschungsstelle aus auch nocht angesehen werden.
Bei der Masse an Büchern wäre es natürlich von daheim aus besser. Für die Bücher, die ich noch dursehen müsste, wären das einige Besuche. Und mit 1x durchsehen ist es ja meistens auch nicht getan.

Gruß
Jürgen
  #193  
Alt 21.05.2017, 23:46
Acanthurus Acanthurus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.608
Standard

Ich habe in meiner Forschungsstelle noch keine Computertechnik gesehen, die schon aus diesem Jahrtausend stammt …
A.
  #194  
Alt 22.05.2017, 13:12
Valentin1871
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Es wurden einige Ahnenpässe vom Kreisarchiv Halberstadt (Sachsen-Anhalt) online gestellt: https://familysearch.org/search/collection/2455254

Teilweise postum erstellt, teilweise mehrere hundert Seiten lang und mit Namensindex, vorrangig FN Hecker und Köttewitz
  #195  
Alt 22.05.2017, 14:10
AsMaik AsMaik ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2009
Beiträge: 365
Standard

Hallo,

eine Frage.

Würde der FamilySearchViewer der Forschungstelle funktionieren und da gesperrte Unterlagen laden?
__________________
Steinert, Rudolph - Flöha, Langenstriegis - Sachsen
Siegel - Schneeberg, Eibenstock - Sachsen
Richter - Frankenberg - Sachsen
--------
Tomaschewski - Usdau, Soldau - Ostpreußen
Orlowski - Przellenk - Ostpreußen
--------
Bittner - Königswalde, Beutegrund - Schlesien
Stull - Mittelbielau, Qualkau, Ströbel - Schlesien
Moser - Niedersteine, Wallisfurth, Pischkowitz - Schlesien
  #196  
Alt 22.05.2017, 15:54
Benutzerbild von Hampusch
Hampusch Hampusch ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2014
Ort: Schwerin M-V / Lübben Spreewald
Beiträge: 573
Standard

Zitat:
Zitat von Acanthurus Beitrag anzeigen
Ich habe in meiner Forschungsstelle noch keine Computertechnik gesehen, die schon aus diesem Jahrtausend stammt …
A.
In der Forschungsstelle in Schwerin sind beste Bedingungen! Mehrere Lesegeräte, modernste Computer und Drucker. Und dann noch freundliche und kompetente Helfer! Was wünscht man sich mehr, außer vielleicht weitere Verfilmungen... vG Dirk
  #197  
Alt 22.05.2017, 17:23
Björn2 Björn2 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 53
Standard

Hallo,
die letzten Wochen sind einige Digitalisate aus Sachsen online gegangen. Ich habe mich gefragt, warum immer nur einzelne Filme als Digitalisat zur Verfügung stehen und nicht die vollständigen Bestände. Als Beispiel die "Leipziger Bürgerbücher" aus dem Stadtarchiv Leipzig oder einzelne Melderegisterbände.
Hat jemand von euch eine Erklärung für die Digitalisierungspraxis bei FamilySearch? Derzeit kann ich dahinter noch kein richtiges Konzept erkennen.

Beste Grüße
Björn
  #198  
Alt 22.05.2017, 17:51
wolfganghorlbeck wolfganghorlbeck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Freiberg/Sachsen
Beiträge: 2.896
Standard

Hallo Björn,

ich glaube in diesem konkreten Fall gibt es sicher kein Konzept.
Die Aufnahmen entstanden zum großen Teil noch in der DDR und wurden durch das Archivwesen zur Verfügung gestellt.
Und in den Jahren 1980 bis 1990 war sicher von Digitalisierung im heutigen Sinne noch nichts zu merken !

Gruß
Wolfgang
  #199  
Alt 23.05.2017, 00:29
awilde awilde ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2012
Ort: NRW
Beiträge: 207
Ausrufezeichen

Zitat:
Zitat von StefOsi Beitrag anzeigen
22:00: Updatescript durchgelaufen. Das wars fürs erste mal wieder. Keine weiteren Updates mehr.

Allgemeiner Hinweis: Die Regionen geben nur grob das Geschehen wieder. FS lässt keine genaue regionale Zuordnung auslesen und somit ist das alles sehr wacklig und bisweilen ungenau mit vielen Überschneidungen und falschen Zuordnungen. Aber als erste Orientierung ganz ok.

Schlesien: ein paar Tausend Bücher wurden umgestellt auf Einsicht für die Mormonen und förderne Organisation. Lässt potentiell hoffen das die irgendwann auch für alle einsehbar sind - auflisten tue ich sie hier jetzt nicht. Neu einsehbar sind nur ein paar Stammtafeln, Geschlechterbücher usw. - leider sind übergeordnete Titel nicht per Script auslebar und daher nicht immer aussagekräftig.

Pommern: siehe Schlesien - viel auf "Mormonen und förderne Organisation" umgestellt. Neu frei einsehbar nur ein paar eher allgemeine Abhandlungen.

P.S. Im groben und ganzen nur sehr wenig neu hinzugekommen - und da hauptsächlich allgemeine Abhandlungen, vereinzelt Bürgerbücher und dergleichen aber kaum Kirchenbücher.

P.S. #2: Sachsen und Thüringen in einer Datei, weil es da zu viele Überschneidungen gibt und ich die nicht auseinanderfriemeln mag. Das Ganze auch als .zip da die .txt >100kb und somit über dem Limit ist.
Hallo zusammen,

ich habe eine Datei erstellt für die ehemalige Provinz
Posen. Diese familysearch-Daten sind alle frei zugänglich.

Viele Grüße
Andreas
Angehängte Dateien
Dateityp: 7z Posen....xlsx.7z (56,1 KB, 66x aufgerufen)

Geändert von awilde (23.05.2017 um 10:23 Uhr)
  #200  
Alt 23.05.2017, 08:04
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 666
Standard

Zitat:
Zitat von awilde Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich habe eine Datei erstellt für die ehemalige Provinz Posen. Diese familysearch-Daten sind alle frei zugänglich.

Viele Grüße
Andreas
Hallo Andreas,

besten Dank für diese hervorragende Arbeit. Deine Zusammenstellung ist sicher für viele Forscher in Posen von großem Nutzen.
Und für diejenigen, die es vielleicht noch nicht wissen sollten: Besonders in den frühen Jahrgängen sind in katholischen KB auch Einträge zu Evangelischen zu finden.

Gruß
Reiner
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:34 Uhr.