Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 30.01.2020, 18:56
gbhajda gbhajda ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2015
Ort: Dudenhofen
Beiträge: 22
Standard von Mansteinsches Regiment, 1769 und davor

Hallo liebe Forumsmitglieder

in einer Seitenlinie meiner Familie habe ich einen Andreas Beyendorff, geboren in Schorstedt (Altmark) am 11.03.1736, der mit seiner Frau Catharina Krüger u.a. am 16.5.1769 in Schorstedt einen Sohn namens Andreas taufen lässt und am 19.9.1771 eine Tochter namens Catharina Dorothea. Diesen Taufeinträgen ist zu entnehmen, dass Andreas Beyendorff Reuter war im "von Manstein'schen Regiment, Major von Borstels Compagnie". Andreas Beyendorff wie seine Frau Catharina Krüger sterben in Schorstedt (1804 und 1810).

Catharina Krüger fungiert in Schorstedt als Patin – 1759 und 1765 noch unverheiratet, und im November 1767 dann als „uxor Andreas Beyendorff“. Die Trauung sollte also zwischen 1765 und 1767 stattgefunden haben.

Da ich die Trauung der beiden in Schorstedt nicht finde, überlege ich, ob ich vielleicht über dieses Regiment weiter kommen könnte. Im Internet habe ich etwas dazu gefunden, dass dieses Regiment wohl 1765 von Leopold Sebastian von Manstein übernommen wurde, "der das tapfere Regiment nach Beendigung des 7jährigen Krieges wieder in seine altmärkischen Garnisonen Tangermünde und Salzwedel zurückführen konnte ..."

Dieser möglichen Spur möchte ich gerne nachgehen und frage daher:
1. Gibt es nähere Informationen dazu, wann dieses Regiment in dem Zeitraum wo war?
2. Gibt es Militärkirchenbücher (wenn ja wo?), wo ich vielleicht die Trauung der beiden finden könnte - oder wäre eine Trauung ggf. in den Kirchenbüchern in Salzwedel bzw. Tangermünde zu suchen?

Über jegliche Hinweise würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße
Gisela
Mit Zitat antworten